452 Shares 1601 views

Oligopol in der Wirtschaft ist was? Die Rolle der Oligopole in der modernen Wirtschaft Russlands

In den meisten kapitalistischen Ländern sind oligopolistische Beziehungen typisch für den Markt. Oligopol in der Wirtschaft ist eine Art Mittelbindung, die einerseits die Möglichkeit bietet, alle größeren Unternehmen zu kontrollieren und sie zu verwalten und andererseits in den zukünftigen Bedingungen für den Eintritt in ein wettbewerbsorientiertes Umfeld zu schaffen. In jedem Fall ist das Thema für Russland sehr relevant, denn in unserem Land gibt es viele Beispiele für das Studium.


Was ist das Oligopol

Betrachten wir genauer, wie sich diese Art von Marktbeziehungen von den anderen unterscheidet. Oligopol in einer Marktwirtschaft ist der Treffpunkt für eine kleine Anzahl von Produzenten und viele Käufer. In der Regel beträgt die Anzahl der Firmen 10-12 Einheiten nicht. Am interessantesten ist, dass der oligopolistische Markt je nach Verhalten seiner Hauptteilnehmer sowohl monopolistisch als auch wettbewerbsfähig sein kann.

Es versteht sich, dass, wenn es nur wenige große Spieler auf dem Markt gibt, sie nur zwei Verhaltensmodelle haben: In der ersten kooperieren sie zusammen und gemeinsam lösen sie preispolitische Fragen, und im anderen konkurrieren sie und betrachten sich als die schlimmsten Feinde. Im ersten Fall sprechen wir über "geheime Vereinbarungen", wenn die Führer über eine Tasse Kaffee oder in einem Dampfbad einfach übereinstimmen, welches Spiel zu führen. Preiskriege in der zweiten Modell des Verhaltens nicht immer profitieren Produzenten, aber die Verringerung der Kosten für Produkte oder die Verbesserung ihrer Qualität zieht neue potenzielle Kunden.

Charakteristische Merkmale des Oligopols

Oligopole in der modernen Wirtschaft haben ihre eigenen Besonderheiten. Es gibt nur wenige:

1. Es gibt nur wenige führende Unternehmen auf dem Markt. Normalerweise nehmen sie denselben Anteil so ein, dass ihre Macht nicht als reines Monopol bezeichnet werden kann.

2. Wenn wir uns die Grafik anschauen, dann wird die Nachfragekurve jeder einzelnen Firma eine abnehmende Natur haben, aus der herauszufinden ist, dass der Markt nicht wettbewerbsfähig ist.

3. Die wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist, dass jede Aktion von einem der Produzenten nicht ohne Aufmerksamkeit der Konkurrenten verlassen wird. Wenn selbst der wichtigste Teilnehmer den Preis erhöht, müssen seine Konkurrenten ähnliche Maßnahmen ergreifen oder die Nachfrage nach ihren Produkten provozieren. In diesem Fall ist das Verhalten der Kunden im Gegensatz zum wettbewerbsorientierten Markt schwer zu prognostizieren. Oligopol in der Wirtschaft ist immer ein Push, um die Qualität zu verbessern oder den Preis zu reduzieren.

4. Oft auf dem oligopolistischen Markt werden standardisierte Produkte produziert. So müssen die Produzenten nur in Preiskämpfen spielen, da sie die Qualität oder Art der Produkte nicht verändern können. Zur gleichen Zeit, ein anderer Subtyp, das differenzierte Oligopol (z. B. die Automobilindustrie) ermöglicht es, große Rennen zwischen Produzentenfirmen für die Aufmerksamkeit des Verbrauchers zu organisieren.

5. Jedes Oligopol kann mit dem Index der Konzentration der Produktion charakterisiert werden. Je höher der Wert dieses Indikators, desto weniger Wettbewerb auf dem Markt. Der Grad der Konzentration kann mit dem Herfindahl-Hirschman-Index berechnet werden.

Merkmale des Eintritts in den Markt

Auf einen Markt, in dem es nur wenige große Hersteller gibt, ist es für junge Firmen sehr schwer zu betreten. Und das ist nicht verwunderlich. Oligopole in der russischen Wirtschaft haben ihren Status fest verfestigt, und ihre Namen erscheinen auf internationaler Ebene. In der Regel sind alle Branchen, die oligopolistisch genannt werden können, diejenigen, in denen es begrenzte Ressourcen, komplexe Technologien, große Geräte gibt.

Es ist klar, dass es für ein junges Unternehmen nicht nur sehr schwierig sein wird, eine Aktivität zu beginnen, denn es erfordert riesige Investitionen, aber auch weiterhin auf einem wettbewerbsfähigen Niveau zu arbeiten. Wenn der Name "Lukoil" weithin gehört wird, wird es schwierig sein, ihn zu übertreffen. In der Weltpraxis gibt es nur zwei Beispiele für einen erfolgreichen Einstieg in den oligopolistischen Markt eines neuen Unternehmens. Das ist Volkswagen in den USA und AvtoVAZ in Russland. Und dann war es nur mit dem Zustand der staatlichen Unterstützung möglich, also gibt es keine Frage der normalen Konkurrenz hier.

Der Ölfördermarkt in Russland

Die Rolle der Oligopole in der modernen russischen Wirtschaft lässt sich am Beispiel des Ölproduktionsmarktes deutlich erkennen. Dies ist eines der lebendigsten Beispiele dafür, wie mehrere große Spieler eine Politik der "geheimen Vereinbarungen" verfolgen können.

Zuerst schauen wir uns an, welche Firmen in diesem Markt erscheinen und welches Segment sie besetzen. Dazu brauchen wir die folgende Figur.

Wie aus dieser Figur ersichtlich ist, produzieren nur 11 Unternehmen in Russland fast 90% des Öls. Vier von ihnen besitzen einen Anteil von 60%. Sie werden die größten Spieler und diktieren ihre Bedingungen. Die Verteilung der Produktionskapazitäten in Russland ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

Was geschieht auf dem Markt der Erdölprodukte in der Tat

Oligopole in der russischen Wirtschaft und insbesondere in der Ölindustrie verhalten sich wie Monopolisten. Insbesondere gibt es vertikal integrierte Systeme, die den gesamten Prozess von der Ölförderung, der Verarbeitung und dem Verkauf bis zum Endverbraucher sowohl auf dem externen als auch auf dem internen Markt vollständig kontrollieren.

Wie die Antimonopol-Komitee bemerkt, ist die Tätigkeit der Hauptakteure in diesem Markt keineswegs transparent. Theoretisch sollte der Preis von Ölprodukten unter dem Einfluss vieler externer und interner Faktoren gebildet werden, aber in Wirklichkeit ist es deutlich übertrieben, und wie die Berechnungen zeigen, könnte Benzin 20% weniger ohne Schaden an den Produzenten kosten. Es gibt eine geheime Absprache, in der sich die Hauptteilnehmer auf den Preis einigen und auf dem Inlandsmarkt verkaufen.

Der Markt der Mobilfunkbetreiber in Russland

Wenn wir die Rolle der Oligopole in der modernen russischen Wirtschaft betrachten, dann ist ein weiteres gutes Beispiel der Markt für Mobilfunkbetreiber. Der Wettkampf hier ist längst nicht mehr preis. Für das Recht, die Aufmerksamkeit des Käufers zu erregen, werden echte Kriege gekämpft, manchmal sogar unlauterer Wettbewerb.

Lassen Sie uns überlegen, was die Situation ist und welche Spieler die führenden Positionen einnehmen.

Wie aus dem Bild zu sehen ist, wird der Großteil des Marktes von den "großen drei" gehalten, zu denen auch MTS, VimpelCom (Beeline) und MegaFon gehören. Vor kurzem hat Tel-2 seinen Umsatz aufgebaut, obwohl der Zugang zu den profitabelsten Stätten von Moskau und St. Petersburg noch für ihn geschlossen ist. Wie die Statistik zeigt, gab es im vergangenen Jahr einen Abfluss von Kunden aller Betreiber um mehrere Prozent. MTS sank die Anzahl der Kunden um 0,1%, MegaFon um 0,3% und von Beeline – um bis zu 2,6%.

Wie sieht sich das Oligopol im Mobilfunkmarkt aus?

"Big Three" kontrolliert fast den gesamten Markt der Mobilfunkbetreiber. In ihrer Macht, neue Technologien, wie 3G und 4G Internet. Grundsätzlich ist der Ort des Oligopols in der modernen russischen Wirtschaft offensichtlich, wie sich die Betreiber verhalten. Im Jahr 2006 wurden die "Großen Drei" in einen großen Skandal verwickelt und wurde angeklagt, mit regionalen Betreibern zusammenzuarbeiten. Es war damals, dass einige kleine Unternehmen verschwanden oder völlig verschwunden waren.

Im Jahr 2010 verurteilte die Antimonopol-Dienstleistung die größten Marktführer für die absichtliche Aufblasung von Tarifen für Roamingdienste. Jedes Unternehmen erhielt eine Strafe, die 1% ihres Umsatzes für ihre Handlungen betrug. Der Gesamtbetrag der FAS-Einnahmen betrug 8,1 Millionen Rubel. Es ist nur notwendig zu berechnen, wie viele Milliarden Rubel von den Firmen selbst empfangen wurden.

"Big Three" und "Tele 2"

Im Jahr 2006 erschien der schwedische Betreiber Tel 2 plötzlich in der Arena. Es wurde im Jahr 2001 gebildet, aber die anhaltenden Barrieren für den Markteintritt hinderten ihn daran, ihn in den zentralen Regionen zu beherrschen. Dank der geringen Manipulation der regionalen Betreiberaktien konnte Tele Tel 2 in nur 13 Jahren Wettbewerbsvorteile in 13 Bereichen sichern. Darüber hinaus führte das Unternehmen eine sehr aggressive Preispolitik durch, die es erlaubte, 4,3% des Marktes zu gewinnen. Es war ein Durchbruch, der von den Hauptakteuren der zellularen Kommunikation nicht übersehen werden konnte.

"The Big Three" begannen, mit "Tele2" in jede mögliche Weise zu stören, und im Kurs waren völlig nicht wettbewerbsfähige Methoden. So wurde von einem Abgeordneten ein Antrag an das Innenministerium gestellt, danach wurden alle Stationen und Büros von "Tele2" sorgfältig geprüft, ob sie richtig funktionieren.

Aber das schwedische Unternehmen hat sich nicht zurückgezogen und das Hauptziel war die Eroberung des Krasnodar-Territoriums. Diese "großen drei" konnten nicht zugeben, und sie mussten die Preise eineinhalb Mal sinken, um dem Konkurrenten angemessen zu widerstehen. Dieses Beispiel illustriert die Rolle der Oligopole in der modernen Wirtschaft perfekt. Ein fairer Wettbewerb wird überhaupt nicht diskutiert, und wenn das neue Unternehmen hier überleben und konsolidieren will, muss man sehr stark vom Staat oder von den einflussreicheren Unternehmen profitieren.

Oligopol und sein Platz in einer Marktwirtschaft

Alle Ökonomen vereinbaren einen einzigen Blickwinkel: Oligopol wird von der modernen Welt und einer Marktwirtschaft benötigt. Und obwohl ein solcher Markt manchmal schwer zu kontrollieren ist, gibt es manchmal echte Kriege gegen Konkurrenten, es gibt immer noch positive Seiten für die Bildung eines soliden Wirtschaftssystems. Nämlich:

1. Zunächst haben große Firmen bedeutende Finanzen, die zur Entwicklung der Industrie, wissenschaftlichen und technischen Entwicklungen geleitet werden können.

2. Aus dem ersten Punkt folgt, dass es einmal Geld gibt und man in die Entwicklung investieren kann, dann wird die Ware für den Käufer rentabler, und so können Sie die Konkurrenten umgehen. Oligopol in der Wirtschaft ist der stärkste Motor des Fortschritts.

3. In einem Gebiet, wo es nur Riesen gibt, gibt es keine zerstörerische Macht des Wettbewerbs, wie in einem freien Markt. Hier werden niedrige Preise und hochwertige Produkte beobachtet.

4. Eine weitere Barriere ist Eintrittsbarrieren. Nur die gut finanzierten Firmen können mit den Führern konkurrieren.

Nachteile von Oligopolen

Nahezu alle Vorteile sind und sind die negativen Momente, die in den Realitäten der modernen Wirtschaft entstehen.

Zunächst haben die führenden Firmen völlig keine Angst vor Konkurrenten und verhalten sich willkürlich, was sie wollen. Die Rechtmäßigkeit ihrer Handlungen wird durch geheime Vereinbarungen bestätigt, so dass andere in ähnlicher Weise handeln. Wenn sie zusammenkommen, spielen sie mit Käufern und zwingen sie, qualitativ hochwertige Produkte zu einem höheren Preis zu kaufen. Und die Leute haben keine Wahl, denn das Oligopol in der modernen Wirtschaft ist dem Monopol ähnlich: entweder kaufen oder bleiben (z. B. ohne Benzin).

Obwohl Oligopole den wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt beeinflussen können und dies nur durch sie möglich ist, sind große Unternehmen langsam, neue Technologien einzuführen und in die Entwicklung zu investieren. Es wird durch die Tatsache erklärt, dass wieder die Firma nicht eilig ist, weil er weiß: sie werden es so kaufen. Während alle zuvor investierten Geld nicht auszahlen wird, wird sich nichts Neues entwickeln.

Konsequenzen der Marktoligopolisierung

Negative Einstellung zum Monopol und Oligopol in der Wirtschaft ist eindeutig ungerechtfertigt. Vielleicht liegt das an der Tatsache, dass es in unserem Land zu viel Misstrauen und zu viele Leute gibt, die mit dem Geld der einfachen Leute einchecken wollen. Aber in der Tat wird eine Großproduktion in einer Branche von der Wirtschaft benötigt.

Zunächst einmal ist dies auf den Umfang der Aktivität zurückzuführen. Es spiegelt sich in konstanten Kosten wider. Für kleine Firmen sind fast alle Kosten variabel. Aber in großen Branchen können Sie auf die Umsetzung einiger neuer Technologien auf Kosten der Skala sparen. Zum Beispiel wird die Entwicklung einer neuen Medizin $ 600 Millionen kosten, aber diese Kosten werden für Jahre dauern, bis das Problem gelöst ist, und die Kosten können zu den Kosten der bereits produzierten Produkte hinzugefügt werden, und der Preis wird sich nicht viel ändern.

Schlussfolgerung

Oligopol in der Wirtschaft ist ein sehr mächtiges Werkzeug für die Entwicklung des wissenschaftlichen und technologischen Fortschritts. Wenn du den Kanal richtig leitet, an dem du dich bewegen musst, dann werden alle Mängel und negativen Seiten, die in der gegenwärtigen Situation in unserem Land beobachtet werden, verschwinden.