508 Shares 5417 views

Herzerkrankungen bei Kindern. bei Kindern angeborene und erworbene Herzkrankheit

„Herz-Krankheit bei einem Kind“ – manchmal klingen diese Worte wie ein Todesurteil. Mit ihm ist diese Krankheit? Ist es Angst vor einer solchen Diagnose ist wirklich und welche Methoden können desinfiziert werden?


Die Diagnose „Herzkrankheit“ im Kind

Es gibt Fälle, in denen Menschen mit einer Niere leben, und die Hälfte des Magens, ohne die Gallenblase. Aber stellen Sie sich eine Person, die ohne Herz lebt, ist es unmöglich: nachdem der Körper für ein paar Minuten im Leben des Körpers zu arbeiten aufhört, schwindet ein für allemal. Deshalb ist die Diagnose „Herzkrankheit“ in dem Kind erschrickt Eltern.

Ohne in medizinische Einzelheiten beschrieben wird die Krankheit mit einer Fehlfunktion der Herzklappen verbunden ist, zusammen mit dem dem System nach und nach entsteht, und das Organ selbst. Dieses Problem – die häufigste Ursache von Herzerkrankungen, aber nicht die einzige. Darüber hinaus gibt es Fälle, in denen die Krankheit als Folge einer missbräuchlichen Struktur entwickelt:

  • Organwände;
  • Herzsepten;
  • große Herzgefäße.

Solche Veränderungen können angeborene Defekte sein, und kann ein Leben lang erworben werden.

Angeborene Herzkrankheit

Wenn ein Kind mit einem geboren Herzfehler, ist es eine angeborene Krankheit namens.

Statistiken zeigen, dass nur etwa 1% der Babys auf der Welt erschien an dieser Krankheit leiden. Warum ist bei Neugeborenen Herzkrankheit Kindern so üblich ist? Es hängt alles davon ab, welche Art von Leben ist die Mutter während der Schwangerschaft.

Die Frage, ob das Baby gesund ist, wird in den ersten Monaten der Schwangerschaft gelöst. Das Risiko, ein Kind mit einem Herzfehler aufweist, ist stark, wenn die werdende Mutter in dieser Zeit erhöht:

  • Alkohol;
  • Rauchen;
  • Strahlung ausgesetzt;
  • Er leidet an einer Viruserkrankung oder Vitaminmangel;
  • Ich nahm illegale Drogen.

Wenn Sie frühe Symptome von Herzerkrankungen bei Kindern und beginnen Behandlung in der Zeit bemerken, haben eine Chance, in vollem Umfang das normale Funktionieren des Körpers wiederherzustellen. Auf der anderen Seite, wenn das Problem spät erkannt, tritt die Struktur des Herzmuskels irreversible Veränderungen und dringend operiert werden müssen.

Erworbene Herzklappenerkrankungen

Erworbene Herzerkrankungen bei Kindern in der Regel aufgrund einer Fehlfunktion des Ventilsystems auftreten. Dieses Problem wird durch eine Operation gelöst: Klappenprothese hilft das gleiche aktive Leben zurück zu gehen.

Die Ursachen der Krankheit

Erworbene Herzfehler beim Kind aufgrund gebildet viele Gründe.

  1. Rheumatische Endokarditis. Die Krankheit wirkt sich auf die Herzklappen, die in den Stroma Granulome gebildet werden. In 75% der Fälle ist die rheumatoide Endokarditis Ursachen von Krankheiten.
  2. Diffuse Bindegewebserkrankung. Pathologien wie Lupus erythematodes, Sklerodermie, Dermatomyositis und andere, produzieren häufig Komplikationen in der Niere und Herz.
  3. Brustverletzung. Jegliche kräftigen Schläge auf den Brustbereich mit hohen Wahrscheinlichkeit können Fehlbildungen verursachen.
  4. Erfolglos Herzchirurgie. Nach dem bereits erfolgten Operationen am Herzen, wie valvotomy, gibt es Komplikationen, die Missbildungen hervorrufen.
  5. Atherosclerosis. Es ist eine chronische Erkrankung der Arterien und der Blutgefäße, deren Wände Plaques zu bilden beginnen. Sehr oft aber Atherosklerose verursacht auch Veränderungen in der Arbeit und Struktur des Herzens.

Aus dieser Liste ist es klar, dass, wenn die Herzkrankheit in dem Kind entwickelt, können die Gründe für die Tatsache sehr vielfältig sein. Aber es ist wichtig, dass sie zumindest zu finden, um die vorgeschriebene Behandlung war kompetent und am wirksamsten.

Symptome

Herzfehler bei Kindern werden von spezifischen Symptomen begleitet bewusst zu sein und den Alarm ertönen zu lassen, wenn sie ein Baby.

Im Standby – Modus Prüfung Kinderarzt kann ein krankes Baby hören Herzgeräusch. Nach ihrer Entdeckung Arzt muss einen Ultraschall ernennen. Aber die Diagnose „Herzkrankheit“ kann nicht bestätigt werden, weil Kinder funktionelle Herzgeräusche wächst – dies ist die Norm.

In den ersten Lebensmonaten die körperliche Entwicklung von Kindern ist sehr intensiv, jeden Monat haben sie Gewicht zu gewinnen, nicht weniger als 400 g Wenn dies nicht der Fall, es ist notwendig, um direkt einen Kardiologen zu konsultieren, weil der Mangel an Gewichtszunahme – eine der wichtigsten Symptome von Herzproblemen.

Lethargie und Müdigkeit des Kindes ist auch deutliches Signal über gesundheitliche Probleme. Wenn all diese Kurzatmigkeit hinzugefügt wird, um das Risiko steigt unangenehme Diagnose zu hören.

Forschungsmethoden

Herzfehler bei Kindern leider nur selten rechtzeitig erkannt. Es gibt mehrere Gründe.

  1. Erstens, während der Schwangerschaft der Entwicklung der Krankheit bei einem Kind zu schaffen, ist fast unmöglich. Ein erfahrener Fachmann bei transvaginalen Ultraschall kann einige Veränderungen des Babys Herz bemerken, aber viele Krankheiten in dieser Zeit noch nicht manifestieren. Die oben genannten Kategorien von Frauen identifiziert, die gefährdet sind – so Mütter besser die Initiative zu ergreifen und auf der 20. Schwangerschaftswoche unterziehen transabdominalen Ultraschall.
  2. Zweitens nach der Geburt von Kindern auf Herzkrankheiten untersuchen sind nicht in der Liste der vorgeschriebenen Prüfungen und Untersuchungen enthält. Und die Eltern selbst die Initiative nicht nehmen und zusätzliche Diagnoseverfahren durchzuführen.
  3. Drittens, die Symptome sich nicht von Anfang an manifestieren. Und selbst wenn das Kind fühlt sich das passiert ihm, dass etwas falsch war, kann er nicht erklären. Die Eltern sind zu beschäftigt mit täglichen Aufgaben, regelmäßig das Kind auf bestimmte Prüfungen zu fahren.

Newborns tun in der Regel nur Elektrokardiogramm und einige andere Tests, dies in der Regel endet mit der Diagnose. Allerdings ist das Elektrokardiogramm bei einem so jungen Alter nicht in der Lage angeborene Herzkrankheit zu erkennen. Wenn das Verhalten Ultraschall ist es möglich, die Krankheit in einem frühen Stadium zu identifizieren. Viel hängt von den Fähigkeiten eines professionellen, den Ultraschall tut. Es ist besser, das Verfahren in mehreren Kliniken zu wiederholen, vor allem, wenn es ein Verdacht auf einen Herzfehler war.

die Krankheit

Wenn Herzkrankheit Symptome bei Kindern geführt haben Sie die Arztpraxis, und die Diagnose bestätigt wurde – das ist kein Grund zur Verzweiflung.

Die Krankheit ist nicht immer zu tragischen Folgen führen. Zum Beispiel I und II ein Ausfall des linken Atrioventrikularklappe Leuten erlauben, Grad von 20 bis 40 Jahre ohne Operation zu leben, während ein gewisses Maß an Aktivität beibehalten wird.

Aber die gleiche Diagnose, sondern Grad III und IV, durch Atemnot bei Anstrengung begleitet, Schwellung der unteren Extremitäten, Leberprobleme, es erfordert eine sofortige Behandlung und dringende chirurgische Intervention.

Diagnose

Anzeichen von Herzerkrankungen bei Kindern von Eltern und Kinderärzten gesehen sind nicht die Grundlage für die Diagnose. Wie oben erwähnt, ist der systolische Geräusch wird bei gesunden Kindern beobachtet, so dass es ohne Ultraschall nicht tun können.

Ein Echokardiogramm kann Anzeichen von linkem Herzen ventrikuläre Überlastung registrieren. Es kann eine zusätzliche erfordern Röntgenaufnahme des Thorax, die sichtbaren Veränderungen nicht nur im Herzen sein wird, aber auch Zeichen der Abweichung der Speiseröhre. Sie können dann das letzte Wort haben, ein krankes Kind oder gesund.

Leider ist das EKG nicht in der Lage in den frühen Stadien bei der Diagnose von Herzerkrankungen helfen: Veränderungen im EKG bemerkbar, wenn die Krankheit bereits aktiv voran.

Behandlung von Herzkrankheiten durch konservative Methoden

Bestätigte Anzeichen von Herzerkrankungen bei Kindern – es ist eine Gelegenheit, eine sofortige Behandlung zu beginnen irreversible Veränderungen im Körper zu verhindern.

Ärzte drehen sich nicht immer auf chirurgische Methoden – einige Patienten ein chirurgischer Eingriff nicht erforderlich ist, zumindest bis zu einem bestimmten Zeitpunkt. Was wirklich benötigt wird, ist die Verhinderung der Krankheit, die die Krankheit vor uns ausgelöst.

Wenn die erfassten Herzerkrankungen bei Kindern, beinhaltet die Behandlung einen kompetenten Modus des Tages. So sicher sein, die Kinder aktiv und mobiler Lebensstil zu halten, durch moderate Bewegung begleitet. Aber Erschöpfung – körperliche oder geistige – ist absolut kontraindiziert. Sollte vermeiden aggressiven und schwer Sport, aber nützlich Wandern, Skaten oder Radfahren und so weiter sein.

Es ist möglich, dass eine medikamentöse Therapie erforderlich, um Herzversagen zu beseitigen. Diät hat auch eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Krankheiten.

Behandlung der Krankheit operativen Methoden

Wenn es Herzkrankheit bei Kindern festgestellt wird, ist ein chirurgischer Eingriff obligatorisch wird ernannt werden, im Fall der späteren Stadien der Krankheit, die mit Medikamenten und Ernährung nicht beschäftigen.

Mit der Entwicklung neuer Technologien, die chirurgische Behandlung wurde zur Verfügung gestellt, nicht nur für Kinder von einem Jahr, sondern auch für Kinder. Wenn mit erworbenen Herzkrankheit diagnostiziert wurde, das Hauptziel der Operation – zu halten Kapazität seiner eigenen menschlichen Herzklappen arbeiten. Im Fall von angeborenen Defekten oder Fehlstellen, die nicht auf die Korrektur erforderlich prothetischen Ventile ausgesetzt sind. Prothese kann von mechanischen oder biologischen Materialien hergestellt werden. Eigentlich aus diesem und hängt von den Kosten der Operationen.

Die Operation wird durchgeführt, Operation am offenen Herzen mit Herz-Lungen-Bypass. Rehabilitation nach einer so langen Operation, erfordert Geduld und vor allem – die Aufmerksamkeit auf die kleinen Patienten.

unblutige Chirurgie

Es ist kein Geheimnis, dass aufgrund des Gesundheitszustandes nicht alle erleben solche Herzchirurgie ist. Und diese Tatsache ist deprimierend, Mediziner, so im Laufe der Jahre wurden sie nach Wegen suchen, um die Überlebensrate der Patienten zu erhöhen. Am Ende gab es eine solche chirurgische Technik als „unblutigen Chirurgie“.

Die erste Operation, ohne Brust Einschnitt, kein Skalpell und praktisch kein Blut wurde in Russland im Jahr 2009. Der russische Professor und sein Französisch Pendant erfolgreich gehalten. Der Patient wird unheilbar krank angesehen, da er Stenose der Aortenklappe ergab. Dieses Ventil sollte ersetzt werden, aber aus verschiedenen Gründen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ein Patient überlebt, war nicht sehr hoch.

Gebiss-Patienten trat in die Aorta ohne Brust Einschnitte (durch einen Einstich in den Oberschenkel). Dann wird über Ventil-Katheter in die gewünschte Richtung gerichtet – auf das Herz. Eine spezielle Prothese Herstellungstechnologie ermöglicht die Einführung von Rolle es in ein Rohr, aber sobald er in die Aorta wird, wird er auf seine normale Größe offenbart. Dass solche Operationen sind für Menschen im fortgeschrittenen Alter und einige Kinder zu empfehlen, die nicht in der Lage sind, eine groß angelegte Operation zu übertragen.

Rehabilitation

Kardiale Rehabilitation ist in mehrere Stufen unterteilt.

Die erste dauert von drei bis sechs Monaten. Während dieser Zeit trainiert eine Person spezielle Rehabilitationsübungen, Ernährungswissenschaftler erklärt die neuen Grundsätze der Ernährung und der Kardiologe beobachtet die positiven Veränderungen im Körper, der Psychologe an neue Lebensbedingungen anzupassen hilft.

Im Mittelpunkt des Programms ist, die richtigen körperlichen Aktivitäten gegeben, da es notwendig ist, in guter Form zu halten, nicht nur den Herzmuskel, sondern Herzgefäße. Körperliche Aktivität hilft, die Kontrolle des Blutcholesterinspiegel, Blutdruck und hilft loszuwerden, Übergewicht zu bekommen.

Weiter legen und die Tonhöhe nach der Operation – schädlich. Das Herz muss in dem normalen Rhythmus des Lebens gewöhnen, und dies zu tun , hilft es nur Übung absolviert: Walking, Joggen, Heimtrainer, Schwimmen, Wandern. Kontraindiziert für Basketball, Volleyball, sowie freie Gewichte.