277 Shares 9153 views

„Brigadier“ (Fonvizin): Zusammenfassung und Analyse der Komödie

In diesem Artikel betrachten wir im Detail die Arbeit der „Meister“ (Fonvizin). Zusammenfassung und Analyse dieser im Jahre 1768 Komödie geschrieben unten dargestellt.


Zusammenfassung

A. Ignatius, der Vorarbeiter, und Akulina Timotheewna, seine Frau, will seinen Sohn mit der Tochter Ivanushka Artamon Vlasicha (Berater) heiraten. Den Namen des Mädchens Sophia. Foreman Familie besucht Ratsherr, im Dorf. Das Gespräch führt die Zukunft der Hochzeit in der Familie. Diese Szene öffnet seine Arbeit „Brigadier“ Fonvizin. Eine Zusammenfassung des Gesprächs folgt. Ivan hat bereits besucht Paris, legt er immer in seiner Rede mit Französisch Worte. Es ist nicht wie sein Vater. A. Ignatius rät seinen Sohn „neben das Geschäft“ Anrufe „Statut des Militärs“ und „Artikel“ zu lesen. Akulina VT – Wirtschafts Frau, als das beste Lese liefert Notebooks. Zukunft Sohn Advisor empfiehlt, die Verordnungen und den Rechts-Code lesen. Und seine Frau, Sophia Stiefmutter, zieht Awdotja Potapevna alle anderen Lese „Romane der Art.“ Stimme voll und ganz mit ihren Werken von Ivan „Brigadier“ (Fonvizin), eine Zusammenfassung von denen wir interessiert sind. Sophia bevorstehende Ehe nicht glücklich. Ihr Verlobter sie hält einen Narren. Im Gegenteil, ihre Stiefmutter in Ehrfurcht vor ihm und seinen „Pariseren“ Stil.

Sprechen zukünftige Familie

Nicht immer das Gespräch für zukünftige Familienmitglieder. Brigadier interessiert nur in militärischen Angelegenheiten, seine Frau – die Wirtschaft, der Berater besetzt auch nur Rechtsfragen. Ein Berater und Ivan sind baser alle diese Themen. Das Gespräch wird durch die Ankunft von Dobroljubow unterbrochen. Der Vorarbeiter und seine Frau Sophia, und Berater zu gehen, um ihn zu treffen.

Erklärung der Liebe Ivanushki und Berater

Erklärung der Liebe setzt seine Komödie „Brigadier“ Fonvizin. Zusammenfassung der Szene folgt. Ivan und Berater sind allein. Verstehen sie sind schnell. Ivan Schelte Eltern und Berater – Ehepartner. Der junge Mann gibt zu, dass er nicht Sophia nicht mag, und er will nicht, sie zu heiraten. Ivan und Awdotja, fragen, auf den Karten, erklären ihre Liebe für einander. Ivanushka Berater sagt, dass Sophia eine lange und für beide Seiten Dobrolyubova haben mag.

Sophia Gespräch mit Dobroluboff

Als die Braut und Ivan Dobroljubow mit einem Berater entfernt werden, so dass die allein Liebhaber. Sophia erkennt, dass zwischen ihrer Stiefmutter und Ivanushka irgendwelche Gefühle. Sie stellt fest, dass ihr Vater sucht liebevoll auf dem Teamleiter und Berater bewundert Vorarbeiter. Nur Dob Sofia und sie liebt „basierend auf Treu und Glauben“ Liebe. Allerdings Armut Dobrolyubova diese Ehe verhindern. Aber er hofft, dass sein Reichtum zunehmen wird, wenn der Prozess beendet wird.

Ausdauer Berater

Sophia fragt ihren Vater, dass er sie nicht zwingen, über Ivanushka zu gehen. Allerdings ist der Berater nicht hören will: „ansehnliche Dorf“ den Bräutigam Artamon Vlasich sagt, dass ihre Tochter sollte in all-in-law erfreulich sein. Der wahre Grund für diese Beharrlichkeit Berater ist seine Liebe für den Teamleiter. Artamon Vlasich während Ivanushka seine Tochter ausgestellt, kann oft mit Akulinoy Timofeevnoy auf Beziehung zu sehen.

Szene Liebeserklärung Teamleiter Artamon Vlasicha

Seine sündige Liebe schämte religiöse Berater, aber kann sich nicht sagen, wie er beim Anblick des Teamleiters fühlt. Einfältige Frau, jedoch versteht nichts, weil der Berater seine Rede mit vielen kirchenslawisch Ausdrücke streut. Als er kniet vor Akulinoy Timofeevnoy, erscheint Ivan plötzlich. Fonvizin (die Komödie „Brigadier“) beschreibt, wie er applaudiert und lacht beim Anblick dieser Szene. Blätter flattern Berater. Son Teamleiter erklärt, dass Artamon Vlasich ihr „Amor“.

Frau geht Berserker. Sie will, dass alle zu ihrem Mann erzählen. Allerdings sagt der Berater Ivan, dass wir dieses Geheimnis nicht offen legen können: wenn etwas verdächtig Vorarbeiter, er sofort wieder zu Hause seinen Sohn und seine Frau wegnehmen. Awdotja Potapevna und Ivan der Teamleiter überzeugen, es war ein Witz von Ivan, hat der Berater nicht „Amor“. die Frau zu glauben beruhigt.

Ivan droht seinen Vater zu einem Duell verursachen

Rätin und Ivan glücklich feststellen, dass sie „ein Zeichen“, „ein Geschmack“ und „eines Sinnes“ sind. Allerdings hat der Berater alle den gleichen Nachteil in den Augen des jungen Mannes, der sie Russ war. Dies ist das „Unglück“ Ivan hofft auf wiedergutzumachen, was in seinem geliebten Paris wegnehmen. Awdotja Potapevna informiert ihn, dass der Vorarbeiter in sie verliebt. Hot Ivan: er ist bereit, seinen Vater zu einem Duell zu bringen. Eingeschlossener Vorarbeiter. Er will von seinem Sohn loszuwerden Raum und rede allein mit einem Berater. Doch mit Ivanushka Blättern und Awdotja Potapevna.

Ivanushki Geschichte über Frankreich

Brigadier schimpft seinen Sohn für „Blödsinn“, sowie eine Leidenschaft für das Französisch. Der junge Mann antwortet respektlos. Dann drohte Ignatius A. mit Schlägen. Ratgeber, erschien zu dieser Zeit vor dem Zorn seines Vaters Ivan zu schützen. Sie überredet ihren Geliebten zu erzählen, wie er in Frankreich lebte. Ivan sagt, er hat sich mehr als ein Franzose als Russisch. Teamleiter und Berater sehr erfreut über die Geschichte, aber der Vorarbeiter wütend. Mit Verdruß zu seinem Vater verlässt Ivan und die Mutter folgt ihm. Foreman spricht für seine Berater in seiner Liebe. Weil es Rede militärische Themen verwendet, gibt vor, die Frau, die er nicht verstehen kann.

Dobrolyubova Position und Sophia

Dob sagt der Berater, der die Studie beendet hat und nun hat er 2000 Seelen. Es stellte sich heraus, dass die Richter – Nehmer, so Dob drehen musste „dem Höchsten Gericht“. Und schließlich wurde der Gerechtigkeit Genüge getan. Dob fragt Rätin Hand seiner Tochter. Rätin froh, aber ihr Mann war in Frage gestellt werden und stellen keine eindeutige Antwort geben.

Dob Sofia und hoffen, dass ihre Ehe Eigennutz Berater zu vereinbaren fördert. Wenn ein Teamleiter Liebhaber Tränen unterbrechen das Gespräch. Es stellt sich heraus, dass Akulinu Timofeevnu wieder ihren Mann schimpfte. Dies ist ein Mann harter Charakter, das auf der Hand schwer ist. Nachdem er seine Frau in einen Witz geschoben, so dass die Frau fast gestorben.

Spiel

Dob, Sophia, Berater und Ivan anstiften Spiel von Quadrille (Karte). Der Teamleiter kennt dieses Mode-Spiel, so muß nur beobachten. Der Vorarbeiter und Berater spielen Schach.

Frau Ygrath A. erinnert sich an das Spiel in Schweinen. Eine Frau im Gespräch über diesen Spaß-Berater nimmt die Kartenspieler. Ivan wütend Vorarbeiter verwendet eine andere Gelegenheit, seine Frau zu schimpfen. Der Teamleiter ist beleidigt und geht weg.

Für seine Frau mißhandeln tadelt Brigadier Artamon Vlasich. Im Gegenzug schlägt A. Ignatius, dass Ivanushka zum Berater indifferent. Allerdings ist es nicht glauben Artamon. Der Vorarbeiter ist zuversichtlich, dass es in der Welt ist ein Narr, der mit Akulinu Timofeevnu verlieben gedacht hätte.

Er überredet seinen Sohn den Teamleiter zu heiraten. Allerdings elterliche Beispiel Ivan nicht begeistern. Darüber hinaus ist die Braut, die er nicht mag. Akulina Timotheewna sagt, dass die Wahl des verengten – es sind die Eltern, nicht der Bräutigam. Sie selbst, zum Beispiel, sprach nicht einmal vor der Hochzeit mit Ignatius Andrejewitsch.

Details über Ivan

Ivan und Berater sprechen über seine Liebe, und der Gefahr, die für sie auf den Teil des Vorarbeiters und der Berater auf der Lauer liegt. Ivan spricht über seine Ausbildung. Es stellt sich heraus, dass es bis zur Reise nach Frankreich ist wurde von dem Französisch Kutscher gebracht, der für dieses Land meiner Liebe zu verdanken.

Das Geheimnis enthüllt

Der Vorarbeiter und Berater gefangen Ivanushka vor einem Berater kniet. Das Geheimnis wird enthüllt. Ignatius will seinen Sohn schlagen und Berater will das Geld von Ivan für Unehre erholen. Eingetragen Dob, Sophia und der Teamleiter wird erkennen, dass passiert ist. Sophia weigert sich sein Schicksal mit Ivan zu verbinden. Der Vorarbeiter und der Berater verpflichtet.

Dann wird der Berater und Ivan sagen alle Geheimnisse, die ihnen bekannt sind. Ivan sagt, dass der Berater ist in der Liebe mit dem Teamleiter, und Awdotja – liebt ihren Vorarbeiter. Berater und Vorarbeiter in großem Zorn verlassen. Seine Familie nimmt Ignatius A weg .. Ivan und Berater rührender Abschied – der Vorarbeiter und Berater kaum trennen sie gegeben.

Ratgeber bleibt mit seiner Tochter und Frau. Dob bittet wieder um die Hand von Sophia. Ihre Zustimmung bereit Avdotia Potapevna, Artamon Vlasich selbst Sophia. Diese Ereignisse Komödie DI endet Fonvizin "Brigadier". Die Probleme werden es rassmotrina unten.

Zeit der Schöpfung

Erste Komödie Denis Ivanovich wurde 1769 geboren. Während große Ereignisse, die sich in der Öffentlichkeit zu dieser Zeit das Leben nahm, schrieb er seine Arbeit Fonvizin ( „Polier“). Die Geschichte der Schöpfung seiner eng mit ihnen verbunden sind. In vollem Gang zu diesem Zeitpunkt eine Vorbereitung auf die Eröffnung der Kommission mit der Formulierung des neuen Gesetzes gibt es tun – angeordnet, die alle den Adel zu beeinflussen war. Vielleicht nicht zufällig die Protagonisten seiner Komödie gemacht Adel Fonvizin ( „Polier“). Die Analyse des Produkts zeigt , dass die meisten von ihnen im Übrigen waren negativ Zeichen.

Zeichen Komödie

Durch fast vaudevillian Form, in der alle Zeichen außer dem Teamleiter, miteinander flirten, plötzlich unattraktiv erscheinen als sogenannten „Meister des Lebens.“ Unter der großen Frage stellt Merit für Heimatdienst Adel Fonvizin ( „Polier“). Die Hauptfiguren – der Adel – darin vertreten ist nicht im besten Licht. Zugleich die Willkür in Bezug auf die Festung „der Adel“ ist in hellen Farben gezeigt. Hier fällt Stigma nicht Kriminelle oder Diebe, und auf den ersten Blick, um unbescholtene Bürger: ein Herr von Militärs, sowie die Französisch Unsinn junger Mann fasziniert.

Features Leistungen

Denis Ivanovich Fonvizin „Brigadier“ beschlossen, auf die Bühne zu bringen, vospolzovshis, vor allem der Vorstand von Diderot, der vorschlägt, „sich zu bewegen, das Theater ins Wohnzimmer.“ In einem der Räume des Hauses gibt es eine Aktion Berater. Zuschauer, die Inszenierung beobachtete waren erstaunt, wie glaubwürdig und natürlich aussehende Zeichen in einer solchen Umgebung. Den Eindruck zu erwecken, dass es ein richtiges Haus, kein Theater, und das Publikum sind die Hauptfiguren im selben Raum.

Genre Tradition und Innovation

Diese Arbeit aus der Perspektive des Genres auf den klassischen Traditionen der hohen Komödie DI erstellt basierend Fonvizin. „Foreman“, eine Zusammenfassung von der oben diskutiert wurde, gefolgt in allgemeiner Form die Tradition. Dies ist in erster Linie, schematischen Figuren und statische Wirkung belegt. Aber dennoch ließ er sich einen Rückzug von den Klassikern Denis Fonvizin. "Brigadier" Beweis. Deshalb Ivan, der Sohn des Vorarbeiters, erhebt keinen Anspruch auf ernsthafte Gefühle der unterentwickelten Natur, wenn wir am Ende des Spiels trennten zeigte noch etwas aufrichtig. Er könnte sogar sagen, für einen Moment, sah das Licht und sagte, wenn er russische gebracht, der seine Nation geliebt, vielleicht wäre er nicht gegangen. Denis Ivanovich verwendet diese Ausnahmeregelung nur, um die Szene glaubwürdig zu machen, ist es näher an der Realität zu bringen. Er beschränkte sich nicht auf seine Komödie und Spott Transfer unangenehmen Seiten des Lebens des Adels. Geschrieben vor allem versucht, ihren Hintergrund zu bestimmen, soziale Vorbestimmung zu identifizieren.

Moralische Fragen, die Fonvizin ( „Polier“) wirft

Die Analyse des Produkts, sei darauf hingewiesen, dass Fonvizina interessiert die Frage, warum es solche Menschen. Er antwortete sie in der Arbeit selbst Vorarbeiter teil und wünschte, er nicht seinen Sohn zum Regiment schicken, und erlaubt, seine Frau zu verderben. Dieser unwissend und grober Charakter später erkannte die negativen Auswirkungen der verdorbenen und Mode Bildung. Es kam nur zu ihm, wenn er sie selbst in vollen Zügen zu spüren. Die ältere Generation (Teamleiter und Berater) war typisch für den Adel der Zeit. Bestechung von Regierungsbeamten in Russland im 18. Jahrhundert ihren Höhepunkt erreichte, so dass er die Kaiserin Elisabeth-Gipfel (am Ende der Regierung) und Ekaterina II hatte zu kämpfen, haben, die sie an der Macht ersetzt. Beide stark Bestechung in Regierungsbüros gegenüber.

Durch Fonvizin ist Bildung ein Mittel, das alle Krankheiten zu heilen ist in der Lage, die in der Gesellschaft existiert. Die Priorität unserer Zeit sollte die Bildung von wahrem Adel sein, die in der Komödie Sophia und Dob sind. Diese Helden zeichnen Bildung, Intelligenz, Liebe zum Vaterland, Menschheit, hohe Moral, Respekt für die Muttersprache und Kultur, sowie die Realisierung seiner Schulden.

Einfluss auf die weitere Entwicklung der Comedy-Genre

Fonvizina Komödie „Brigadier“, konnte natürlich nicht die Weiterentwicklung des Genres beeinflussen als Ganzes. Es bot Zukunft Autoren viele neue Möglichkeiten für die Offenlegung der Charaktere und die Bilder ihrer Charaktere. Fonvizina Komödie „Brigadier“ – ein Werk, in dem die Bestimmungen einer neuen Richtung in dem Drama gelegt wurden. Andere Autoren, nahm Dramatiker Denis Ivanovich erreichen und entwickelt sie weiter. Dies zeigte sich am deutlichsten in den Werken von Sumarokov, insbesondere in seiner berühmten Komödie wie „Hahnrei der Phantasie.“ Der Schriftsteller ist auf der Bühne Vermieter Provinzleben als Fonvizin ( „Polier“) geliefert. Die Analyse des Produkts in diesem komplett – wir haben die wichtigsten Dinge identifiziert Sie unabhängig ihm hinzufügen.