731 Shares 9125 views

Erwärmung der Garagen: den Prozess und die Regeln

Im Winter, das Aussehen und die technischen Eigenschaften des Autos durch niedrigen Temperaturen und Schnee betroffen. Und natürlich ist es nicht positiv auf die Lebensdauer auswirken. Daher muss jeder selbst achtet Autofahrer, der Ihr Auto schätzt eine Garage sein. Aber nicht genug, um eine Metallstruktur zu haben, die nicht die Temperatur höher ist als außerhalb. Es ist notwendig, einen warmen Platz zu speichern, die Autos zu bekommen.


Wie ist die Erwärmung der Metall Garage mit seinen Händen? Erstens ist es notwendig, einige wichtige Punkte zu beachten: es nicht notwendig ist, um die Garage zu isolieren, so dass die Temperatur darin 10 Grad übersteigt, oder ein scharfer Temperaturabfall zu früh Rost beitragen. Es ist von großer Bedeutung und Lüftung: ohne ausreichende Belüftung in der Garage wird Gase stagnieren und Feuchtigkeit erhöhen.

Erwärmung von Garagen beginnt in der Regel mit der Auswahl der Materialien. Hier gibt es viele Möglichkeiten, sich untereinander unterscheiden sowohl in Preis und Qualität. Zum Beispiel kann die Heizung „Astratek“, die zu einer Garagenwand mit einer Bürste oder Walze aufgetragen wird, ersetzt seine Abdeckung 1 mm Schicht aus Mineralwolle bis zu 5 cm. Allerdings er ihren Preisvergleich ergibt. Die gleiche Mineralwolle wird auch nicht als das billigste Material für die Wärmedämmung der Garage in Betracht gezogen, aber es hat eine wichtige Funktion – brennt nicht.

In jüngster Zeit auf dem russischen Markt gibt es eine andere Art von Heizungen – PENOIZOL. Es ist ein Blatt und eine Flüssigkeit, wobei letztere nach dem Formen eine wasserdichte Wärmeisolierschicht aushärtet. Diese Technologie ermöglicht es Ihnen, den Prozess der Erwärmung die Garage zu machen, ist auch weniger teuer. Allerdings gibt es einen kleinen Nachteil: Während nicht alle auf dieses Material verlassen, so ist es nicht so populär, und daher nicht jeder Laden auf ihre „Regale“ setzen.

Garage Erwärmung erfolgt in Stufen und umfasst mehrere separate Schritte: Isolierung von Wänden, Dächern, Tore (Boden, falls erforderlich). Wir werden alle in einem Heizgerät beenden müssen, oder kann mehrere seiner Art kombinieren.

In diesem Fall gewinnt die Isolierung der Garage Schaum aus zwei Gründen: Zum einen ist es ganz einfach, und montieren Sie ihn an der Wand, und das Dach wird nicht schwierig sein, und zweitens ermöglicht es seinen geringen Produktionskosten mehr Qualität Material zu erwerben, für trim (Futter, Sperrholzplatten oder Metall), so dass beim Erwärmen zu sparen. Der beschichtete Schaum – ist eine private Angelegenheit, ein dekoratives Stück Arbeit individuell ist.

Betrachten wir den gesamten Prozess der Schaum in der Garage installieren. Zunächst müssen wir die Wand auf der Seite auf Kosten der Holzbalken Größe Bögen aus Schaum visuell aufzubrechen nur zwischen den Holzführungen eingegeben. Für weitere erforderliche Schrauben für Holzmontage. Es kann auf einem Schaumkleber befestigt werden, aber diese Option ist am besten für das Dach, wo die Isolierung der Garage keine besondere Aufmerksamkeit erfordert. Plus, die Verlegung der Platten auf das Metalldach ist keine leichte Aufgabe und erfordert Geschick.

Gates erwärmt viel die gleiche Art und Weise – die Schöpfung auf ihren Kisten. Als „abdeckende Bereich“ verwendet werden kann , verzinktem Blech, ist es auch leicht und einfach zu installieren.

Erwärmung der Garage ist eine Frage der Verantwortung. Sie sollten die Möglichkeit der Zündung immer im Auge behalten und nicht zu vergessen Materialien zu wählen, die zur Vermeidung von Feuer beitragen. Daher ist die Wahl des Schaums notwendig, um seine Zusammensetzung zu berücksichtigen: es muss schwer entflammbar sein. Das Hinzufügen dieser Komponente wird brennbaren Schaum machen.

Auch alle Materialien als Lattung verwendet, dekorative Elemente, Wandplatten werden flammhemmenden Mittel beschichtet. Dies ist eine wichtige Vorsichtsmaßnahme. Und wenn die Garage wird nicht nur warm, sondern auch eine lange Zeit dauern!