877 Shares 8766 views

Pflanzenatmung

Die Atmung – das ist eine universelle Eigenschaft aller Lebewesen, die auf der Erde sind. Die wichtigste Eigenschaft des Atmungssauerstoffverbrauches des Verfahrens ist in Wechselwirkung mit lebendem Gewebe organischen Verbindungen zu Wasser und Kohlendioxid zu bilden. Pflanzenatmung wird durch Absorption von Wasserpflanzenorganismen und in der Umgebung emittieren Pflanzen Kohlendioxid begleitet wird.


Wenn zur Isolierung von Pflanzen Energie verbrauchen Atem organische Substanz, wird dieser Prozess der Photosynthese umgekehrt , wenn Pflanzengewebe Nährstoffe anreichern. Im Laufe des Tages fast alle Pflanzen produzieren Sauerstoff, aber in ihren Zellen parallel hält den Atmungsprozess, aber es tritt weniger intensiv. Pflanzenatmung in der Nacht gibt es eine aktive, wie der Photosynthese gegenüber, die, ohne Zugang von Licht stoppt.

Akt der Atmung bei Pflanzen

Und Pflanzenzellen, die jeweils die ganze Pflanze als Ganze, da den kontinuierlichen Fluss von Kunststoffsubstanzen und Energie zur Verfügung gestellt. Der Akt der Atmung, vom chemischen Standpunkt aus ist, aus mehreren Ketteneinheiten verbunden Redoxreaktionen zusammengesetzt, die zwischen den Zellorganellen auftreten und wird durch Spaltungsmittel begleitet. Ausgelöst durch Spaltung der Energie verwendet, um die Anlage zu betreiben.

Externe Atmung Pflanzen – ein Gasaustausch zwischen dem Organismus direkt und außen Anlage durch Stomata in Blättern oder lenticels Stämmen. Respiratory höher organisierte Pflanze sind Blätter, Baumstämme, Stämme, jeder von Algenzellen.

Gewebsatmung

Während der Zellatmung in Pflanzen erfüllen die besondere Struktur der Zellen – die Mitochondrien. Diese Organellen von Pflanzenzellen unterscheiden sich deutlich von denen der Tiere, die von den Besonderheiten des Verfahrens Pflanzen (Lifestyle – fest, Veränderungen im Stoffwechsel aufgrund veränderlichen Umgebungsbedingungen) erklärt werden kann.

Daher wird Pflanzenatmung Wege durch Nachoxidation von organischen Elementen begleitet, die durch alternative Enzyme produziert werden. Atem Algorithmus kann schematisch als die Oxidationsreaktion von Kohlendioxid und Wasser zu Zucker aufgrund der Absorption von Sauerstoff, angegeben werden. Dies wird durch die Freisetzung von Wärme begleitet, die an blühenden Blumen und die Keimung der Samen deutlich zu erkennen ist. Pflanzenatmung – es ist nicht nur die Energieversorgung für das Wachstum und die Weiterentwicklung der Anlage. Die Atmung ist sehr wichtige Rolle. Bei Zwischenstufen des Atmungsprozesses produziert organische Verbindungen dann den Stoffwechsel verwendet werden, wie beispielsweise Pentose und organische Säuren. Atmung und Photosynthese, trotz der Tatsache, dass gegenüber in der Natur, sind miteinander verbunden, wie die Quellen von Energieträgern wie NADPH, ATP und Metaboliten in der Zelle sind. Das Wasser, das freigesetzt wird, wenn in trockenen Bedingungen Atem hält die Pflanze vor Austrocknung. Wenn also der Prozess zu intensiv ist, kann eine übermäßige Atemenergie als Wärmeverlust in der Trockenmasse von lebenden Zellen verursachen.