502 Shares 1770 views

Oberarmknochen

Die Knochen des Schultergürtels – eine solide Grundlage für viele Muskeln, Sehnen und Bänder. Es ist kein Geheimnis, dass die oberen und unteren Extremitäten – eine menschliche Bewegung, die Fähigkeit, verschiedene Arten von Arbeit zu verrichten. Zu den Waffen der fortschrittlichste und funktional waren, müssen Sie eine ganz gründliche Knochenbasis und starke Gelenke.


Die Natur hat alles in einem Menschen zur Verfügung gestellt, so dass der obere Schultergürtel besteht der Scapula, Schlüsselbein, Humerus, Ulna und Radius sowie die kleinen Knochen der Bürste. Dementsprechend sind alle diese Grundlagen der Knochenmuskeln fixiert sind, so dass die Hand eine Bewegung ist.

Humerus – einer der größten und massivsten Knochen im menschlichen Körper. Es besteht aus einem Diaphyse oder Röhrenknochen des Körpers und zwei Epiphyse, die Gelenkflächen sind.

Wenn mit einer solchen Anatomie der Ausbildung konfrontiert sind, können wir sehen, wie eine funktionell diese Knochen gedacht.

Wie bei jeder Oberfläche aus dem Humerus hat eine Schwachstelle – die chirurgische Hals, das ist, wo der Knochen oft mehr zusammenbricht. Allerdings ist muskulöse Rahmen so gestaltet, dass, wenn Sie trainieren das ist, wo die intensivsten Muskelmasse erhöht, wodurch die Knochen zu schützen.

Darüber hinaus hat der Humerus mehrere Vorsprünge oder Erhebungen, an denen die größten Muskeln der Schulter befestigt ist. Von den Vorsprüngen erstrecken , Kämme oder Gipfel, zwischen denen die Nut intertubercularis – an dieser Stelle gibt die Befestigung der Sehne des Bizeps.

Im unteren Epiphyse sind zwei Gelenkköpfe, und über ihnen zwei epicondyle – ist auch eine Art von Knochen Tuberkel, der Teil sind das Ellenbogengelenk. Hier gibt es zwei Gruben – Ulna und die Krone sind sie notwendig für dichtere Mapping Prozesse der Ulna und Radius.

Humerus – eine ziemlich komplizierte Struktur, und zusätzlich zur Unterstützung Funktion führt auch eine Reihe von anderen. Zum Beispiel hämatopoetische. Wie Sie wissen, alle langen Knochen sind Organe , die roten Blutkörperchen zu produzieren. Die Spongiosa ist rotes Knochenmark, die diese Funktion ausführt.

Darüber hinaus ist Spongiosa der Lage, Faktoren zu erzeugen, die das Immunsystem und die Blutgerinnung beeinflussen.

Es soll beachtet werden, dass die Größe und Durchmesser des Knochens bei jeder Person einzeln. Dies hängt von der Höhe der Anzahl der eingehenden und Nährstoffe aus der erblichen Veranlagung. Oft mit einer Situation konfrontiert, in denen den Patienten eine erhöhte Fragilität und Brüchigkeit der Knochen aufgrund von Calciummangel und anderen Mikronährstoffen haben. Dieser Prozess kann in utero gebildet werden, auch.

Schulterfrakturen treten häufig bei jungen Kindern im Schulalter und älteren Menschen. Dies ist auf die Art und Weise des Lebens in den ehemaligen und einer Abnahme der physiologischen Stärke im zweiten Fall.

Humerusfraktur bricht an der schwächsten Stelle – auf dem Gebiet des chirurgischen Halses, aber es gibt auch andere Optionen für Frakturen. Kinder – subperiostale Fraktur des Typs „grünen Zweigen“ und Erwachsene dislozierte Frakturen.

In jeder dieser Situationen muss der Patientenversorgung.

mehrere Methoden können Osteosynthese des Humerus durchgeführt werden. Es gibt eine spezielle Ilizarov – Vorrichtung, die es ermöglicht , die vorhandenen Fragmente zu versiegeln. Die Einführung der Speichen kann auf jeder Ebene durchgeführt vollständig und in der Nähe der Gelenke. Die Komplexität ist die Einführung der Speichen im oberen Drittel einer Schulter auf der Innenfläche (in der Achselregion) als es bringt Beschwerden und Unannehmlichkeiten für die Patienten, so dass die Nadeln im Bereich der X-förmigen eingefügt.

Um die Fragmente zu kombinieren, am genauesten, ist es möglich, das Verfahren des Skelett Traktion zu verwenden, bevor das Gerät zu lenken.

Trauma verwendet oft spezielle Platten und Schrauben für die Fixierung des Humerus, wenn eine Läsion nicht zu groß und die Anzahl von Fragmenten ist, ist nicht mehr als 3-4 Stücke.