280 Shares 969 views

Der Bilanzgewinn als das Endergebnis der Tätigkeit

Der Bilanzgewinn als das Endergebnis der Tätigkeit – ein wichtiges Thema im Marketing. Das Ergebnis oder das Ergebnis der Aktivitäten der einzelnen Unternehmen ist auf Gewinn zu machen. Das gesamte Wirtschaftssystem ist auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit basiert. Profit – es ist ein Anreiz für die Weiterentwicklung des Unternehmens. Produktionseffizienz beweist seine Fähigkeit zur Selbsthilfe und die Verfügbarkeit von Mitteln zur Selbst. Einer der wichtigsten Indikatoren für die Rentabilität und finanzieller Solidität des Unternehmens ist der Bilanzgewinn.


Bilanzgewinn wird durch Addition aller ermittelten Arten von Gewinn für den Zeitraum. Genauer gesagt besteht die Struktur aus dem Bilanzgewinn von mehreren Indikatoren. Dies ist die Höhe des Gewinns, der Erlös aus dem Verkauf von Produkten, das Endergebnis von Operationen nicht mit der Umsetzung und die Gewinne aus dem Verkauf anderer Waren und Dienstleistungen. Der Gesamtbetrag des Bilanzgewinns und zeigt die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Diese Zahl wird auf der Grundlage der Rechnungslegung berechnet. Seine Komponenten werden wie folgt berechnet. Ergebnis vom Umsatz – ist der Gesamtbetrag des Erlöses aus dem Verkauf nach Abzug der Kosten der Produktion, Mehrwertsteuer und Verbrauchsteuern erhalten. Das Endergebnis der außerordentlichen Operationen ist Erträge aus dem Wertpapierhandel und aus der Vermietung der Immobilie, sowie die Zahlung von Geldbußen und Strafen. Gewinne aus dem Verkauf anderer Waren und Dienstleistungen – ist das Einkommen aus Zulieferindustrien.
Gewinn hängt von der weiteren Entwicklung des Unternehmens. Darüber hinaus können aufgrund der Gewinn aufzufüllen des Working Capital. Es bildet auch die Grundlage von verschiedenen Fonds. Der Bilanzgewinn ist von zentraler Bedeutung für Kreditgeschäft. Es ist für diesen Faktor Banken und Kreditinstitute die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu bestimmen.

Die daraus resultierende Gewinn Aktivität, ermöglicht die Produktion zu verbessern, neue Ausrüstung kaufen und neue Technologien anzuwenden. All diese Investitionen sind wichtig in der modernen Wirtschaft. Kontinuierliche Entwicklung – ist der Schlüssel zu wirtschaftlicher Stabilität und Wohlstand. Deshalb, um die finanzielle Situation und bekommen das Endergebnis des Unternehmens zu überwachen, berechnet Wirtschaftsindikatoren. Auf der Grundlage dieser Daten, Leistung analysieren und entsprechende Schlussfolgerungen ziehen.

Natürlich ist das beste Ergebnis der Arbeit wird ein positiver Indikator für den Bilanzgewinn sein. Aber zu erreichen, ist es notwendig, dass seine Komponenten waren profitabel. Gewinn aus dem Verkauf hängt vor allem von den Produktionskosten. Sein Rückgang ist ein wichtiger Faktor, der den Gewinn auswirkt. Die Herstellungskosten umfassen alle Kosten der Produktion. Sie können die Kosten für eine rationellere Verbrauch von Materialien und effiziente Nutzung von Arbeitspersonal reduzieren. Daher beginnt die richtige Investition in der Produktion nach einer gewissen Zeit profitabel zu sein.

Im Fall von unrentablen Unternehmen, soll die Situation und wirtschaftliche Indikatoren analysieren und die Ursache des negativen Ergebnisses bestimmen. alle Maßnahmen die Rentabilität der Produktion erhöhen genommen werden muss. Balance Gewinn sollte stabil sein. Dies kann nur mit der koordinierten Arbeit aller Abteilungen des Unternehmens erreicht werden.

In der heutigen Welt ist die Wirtschaft auf der Stabilität des resultierenden Gewinns basiert. Nur dann können wir in der Prosperität des Unternehmens und seine langfristigen Existenz überzeugt sein. Hohe Wirtschaftlichkeit – es ist eine Gelegenheit, der Partnerschaft und Vertrauen und Kreditinstitute. Streben nach Gewinn sollte nicht auf der Grundlage der Verbrechen und die übermäßige Überteuerung.