471 Shares 4511 views

Elena Mikhailovskaya – führende aus Weißrussland

Elena Mihaylovskaya – der belarussische Staatschef „STV“, arbeitete im Staatsfernsehen für 10 Jahre, gut und jetzt hat sich bewegt auf dem russischen Kanal Geheimtipps zu arbeiten. Gewinner des Gewerkschaftsbundes Preis für Journalismus.


Biografie, Karriere Eleny Mihaylovskoy

Elena wurde 1977 in Minsk geboren. Als Teenager, der ein Ägyptologe des Werdens träumt, und der Bildschirm würde leuchten nicht. Aber die Dinge ganz anders kommen können. Während in der Schule TV Studium war nicht interessiert, aber nach der gescheiterten Prüfung Narxoz ihr Potenzial im Journalismus Fakultät erfüllen. Karriere nicht sofort ging den Hügel hinauf, hatte zuerst im Radio zu arbeiten, als Korrespondenten zu arbeiten, um Informationen zu sammeln, haben Interviews, montiert Themen.

Sie ist Absolventin der Fakultät für Journalistik, für einige Zeit im Verlag „Belarusian Encyclopedia“ gearbeitet, von 2001 an dem Belarusian-Radio arbeitete seit 2003 als Korrespondent für den Dienst der Informationen und Informationsprogramme führender STV wurden. Seit 2007 ließ er sich in Beltelearadiocompany, wo ein paar Jahren auf der First National Channel und „Belarus-TV“ ist ein spannendes Programm führt. Er kehrte in die ETS nach ein paar Jahren, wo bisher die Nachrichtensendung führte „24 Stunden“. Jetzt ist sie der einzige Geheimtipps führenden Kanal, die Stimme ernst Nachrichten gibt vor einem großen Publikum mit hellem Make-up, in den Kleidern mit einem Ausschnitt, der der Betrachter die schöne Form sehen kann.

Elena Mikhailovskaya – TV Host-Kanal Geheimtipps

Es Geheimtipps konzentriert sich auf die Sexualität und die Attraktivität der Belarusians Eleny Mihaylovskoy. Die Art ihrer sehr großzügig mit allen Reizen der Frauen ausgestattet, sie nicht müde, uns zu zeigen. Der Ex-Mitarbeiter des weißrussischen Staatsfernsehen harmonisch und leicht passt in den allgemeinen Trend eines großen Abfluss von Personal aus Weißrussland. Menschen in Belarus, sowie aus anderen Ländern dorthin gehen, wo sie besser sind, wo sie bewertet werden, zahlen mehr, die es möglich machen, zu entwickeln und nicht Initiative unterdrücken. Der Staat ist in der Tatsache interessiert, dass der Journalist oder Reporter möchte die notwendigen Informationen zu den Zuschauern präsentieren und tat es mit ganzem Herzen und mit aller Verantwortung.

Die Teilnahme am Marathon

Im vergangenen Jahr Elena Mihaylovskaya nahm im Dream Team-Projekt Teil 5,5 km auf dem Minsk-Marathon lief. Lassen Sie einen kleinen Abstand, aber Helen ist stolz darauf, es tun zu können.

Training fand auch im Urlaub, und da die Journalisten zwei Töchter, die sportliche Lebensstil sind, ist es notwendig, sie zu halten. Michaels Familie liebt Radfahren, Tennis, Frauenfußball. Alle, in der einen oder anderen mit dem Sport verbunden und gibt ihm genug Zeit, Energie und Mühe. Einmal sagte Elena Mihaylovskaya: „Wenn Sie etwas wollen, in Ihrem Leben zu ändern – beginnt Sport zu spielen!“