698 Shares 4738 views

Die Gründe, die eine Fehlgeburt auslösen können


Leider ist eine solche Problem als Fehlgeburt (Ärzte oft den Begriff „Spontanabort“ verwenden) tritt fast 20% der schwangeren Frauen. Meistens geschieht dies vor 12 Wochen, wenn eine Frau oder gar nichts von der Schwangerschaft, oder einfach nur mehr darüber erfahren. Gründe dafür, dass kann eine Menge ziemlich Fehlgeburt verursachen, und sie sollten im Voraus wissen, um zu versuchen, eine solche Situation zu vermeiden.

Oft ist die Ursache der frühen Fehlgeburt sind genetische Anomalien des Fötus, die es nicht erlauben, um richtig an der Gebärmutterwand zu befestigen. In praktisch allen anderen Fällen die Schuld Ausfälle im Körper einer Frau oder externer Faktoren.

Also durchaus üblich sind Infektionskrankheiten wie ureaplasmosis, Chlamydien, Herpes und andere. Sie können aber auch eine Fehlgeburt verursachen, weil die Frau über Mutterschaft denkt, wird empfohlen, im Voraus zu sehen sein und Infektionen zu behandeln, wenn sie identifiziert werden. Kann den Verlauf der Schwangerschaft und gemeinsame Infektionskrankheiten und Entzündungen der inneren Organe beeinflussen. Jede Krankheit, die durch hohes Fieber und Rausch begleitet werden, können Fehlgeburt führen. Die häufigsten sind hier Röteln, Hepatitis, Influenza. In den ersten Monaten der Schwangerschaft , auch „normaler“ Halsschmerz kann ein ernstes Risiko für den Fötus sein, und noch mehr Krankheiten wie Lungenentzündung, Pyelonephritis und andere. Die Schwangerschaft ist notwendig, um zu versuchen, all mögliche chronische Infektion zu identifizieren und zu behandeln.

Ein weiterer Grund, der den Verlauf der Schwangerschaft negativ beeinflussen kann, ist hormonelle Auffälligkeiten bei Frauen. Am häufigsten der größte Nachteil eines Hormons während der Schwangerschaft produziert, Progesteron. Mit rechtzeitiger Erkennung des Problems ist, ist es durchaus möglich, durch geeignete Vorbereitungen zu lösen. Darüber hinaus kann die überschüssige Fehlgeburt der männlichen Sexualhormone bei Frauen hervorrufen, da sie die Produktion von Östrogenen und Progesteron hemmen können.

Es gibt immunologische Ursachen der spontanen Abtreibung in der frühen Schwangerschaft. Normalerweise wird in diesem Fall sprechen wir über einen Rhesus-Konflikt. Wenn die Mutter einen hat negativen Rhesusfaktor, und das Kind wird von dem positiven Vater, kann der Körper versucht , auf Fremdgewebe , für ihn zu berauben. Am häufigsten Progesteron Medikamente verschrieben, da sie immunmodulierende Effekte haben kann.

Einnahme von allen Arzneimitteln in den ersten Monaten der Schwangerschaft nicht erwünscht ist, da viele von ihnen eine Fehlgeburt machen oder die Entwicklung der Fötus Defekte betreffen. Die meisten Wider- Narkoanalgetika, ist es nicht notwendig und anzuwenden hormonelle Verhütungsmittel . Bei sorgfältiger Verwendung und Heilkräutern. Zum Beispiel im ersten Trimester ist es empfehlenswert, den Einsatz von Hypericum, Brennnessel, Rainfarn, Kornblume zu vermeiden.

Die Tatsache, dass die Mutter einen gesunden Lebensstil pflegen sollte, sagt viel. Und es ist nicht nur Worte, nachdem alle Rauchen, Alkohol oder Drogenkonsum, kann schlechte Ernährung eine Fehlgeburt verursachen, noch bevor eine Frau weiß, dass sie schwanger ist. Daher empfehlen Experten Schwangerschaft im Voraus zu planen und versuchen, ihren Lebensstil zu seinem Auftreten einzustellen. Ungünstige Faktoren sind und übermäßiger Konsum von Kaffee, sowie eine ungesunde Ernährung.

Da alle der Gründe ist es unmöglich, im Voraus vorherzusagen, manchmal passiert es, dass in einer stressigen Situation schwanger wird (plötzlicher Schmerz, Überspannung, Schreck). In diesem Fall ist es wichtig, mit Ihrem Arzt über die Verwendung von Beruhigungsmitteln (zB Baldrian Tinktur) zu konsultieren, und versucht vor allem über seine Situation zu denken, an die ein negativen Geisteszustand nicht zum Besseren beeinflussen kann.