85 Shares 2010 views

Typische Installation von Windows XP

Wenn ein Laptop mit ihm kaufen, das Sie bereits Windows Vista oder Windows 7-Betriebssystem installiert werden, natürlich ist dieses System alles gut – eine schöne Oberfläche, viele interessante Anwendungen, Spielen, aber für viele Anwender eine geeignete Version des Betriebssystems benötigen, so müssen Sie Windows installieren XP – ein System, das besser als andere für diesen Zweck ist. Um das vorhandene Betriebssystem nicht zu zerstören, können Sie eine zweite parallel installieren.


Betrachten Sie die einfache Installation des Betriebssystems. Wenn dieser Vorgang in der ersten Zeit durchgeführt hat, um es nicht zu aktivieren, solange Sie nicht sicher, dass alle festen Anlagen ordnungsgemäß funktionieren. Das heißt, es ist die vollständige Kompatibilität von Geräten. Wenn etwas schief oder verzerrt geht, müssen Sie wieder aktivieren. Diese Geräte, wie Drucker oder Scanner ist es nicht verwandt.

Um vor dem Computer zu sitzen, nicht eine Stunde oder mehr, während es ein Setup von Windows XP ist, können Sie eine Antwortdatei erstellen. Alle Fragen, die während des Installationsprozesses werden erhalten aus dem Dateisystem, und ohne die Teilnahme entstehen. Diese Datei kann mit dem Programm Setupmgr erstellt werden. Wir freuen auf die Boot-Disk-Datei Support Tools deploy.cab, dann extrahieren daraus setupmgr.exe. Dieses Tool ist ein gewöhnlicher Zauberer. Solche Programme in Windows ist ausreichend. alle Fragen sind die gleichen wie wenn das System die Installation Nach der Beantwortung Prozess nicht mehr beobachten. Er wird von Anfang bis Ende, ohne Ihr Zutun. Die Antworten auf die Fragen werden 5-10 Minuten dauern.

Wenn Sie den Prozess folgen wollen, dann werden wir von Windows selbst installieren. Schalten Sie zuerst den Computer ein, legen Sie die Boot-CD in das CD-ROM und drücken Sie F2. Es ist notwendig, in das BIOS zu gehen und die notwendigen Anpassungen vornehmen. Typischerweise kommt ein neuer Computer mit Anweisungen für die Installation von Windows, wo der Installationsprozess beschreibt.

Setzen Sie ein Häkchen Option „boot von CD-ROM». Damit soll sichergestellt werden, dass , wenn Sie Ihren Computer einschalten, sofort geöffnet , die Boot – Diskette. der Inhalt der Disc wird auf dem Bildschirm angezeigt. Drücken Sie Taste Setup Windows XP. Die Systeminformationen beginnen zu sammeln, kopieren Sie die Dateien aus der Boot-Diskette auf die Festplatte. Sobald der erste wurde Neustart drücken wir auf der F2, gehen wir zurück in das BIOS und zurück an den Ort, tick. Wieder das System neu starten. Jetzt beginnen die Installation des Betriebssystems von der Festplatte.

Wenn installieren Sie Windows sollten sorgfältig den Text lesen, die vor Ihnen angezeigt wird, und drücken Sie nicht die Taste. Wenn das System fragt die Partition mit dem Windows zu installieren, geben Sie das Laufwerk C. Typischerweise wird dieser Abschnitt standardmäßig verwendet. Lassen Sie die alte Dateisystem oder formatieren Sie das Laufwerk, Sie entscheiden. Wenn Sie planen, Windows XP von Grund auf neu zu installieren, klicken Sie dann auf „Format“ klicken. In diesem Fall werden alle Informationen auf dem Laufwerk C gespeichert sind, entfernen. Wenn Sie das alte Dateisystem beibehalten wollen, dann drücken wir eine entsprechende Taste. Das heißt, es stellt sich heraus, dass die neue OSes oben auf dem alten fallen, aber die richtigen beschädigten oder gelöschten Dateien hinzuzufügen. Und die Informationen bleiben erhalten. Fehler tritt häufig auf, wenn Sie Windows, beim Anlegen eines neuen Dateisystems auf dem alten System installieren. Der Bildschirm Pop-up-Fenster anzeigt, dass es unmöglich ist, eine bestimmte Datei zu setzen. In diesem Fall ist es notwendig, das System zu formatieren, oder nachdem es installiert wurde, werden viele Programme nicht richtig funktionieren und sogar liefen nicht.

Starten Sie Ihren Computer und sehen , wie die installierte Windows. Im Zuge der Installation ist es notwendig, in den dazu notwendigen Einzelheiten zu füllen. Innerhalb einer Stunde oder etwas mehr als ein Betriebssystem installieren. Als nächstes installieren Sie die Treiber, die in dem Zubehör-Disk sind. Ihre Installation ist nicht schwer. Nach jedem installierten Treiber das System neu starten zu übergeben aktivieren.