225 Shares 9758 views

Wie der Kampf vor der Geburt beginnen? Was passiert, wenn dieses Gefühl?

Bald Ihre Schwangerschaft ist über die Geburt eines Kindes, einen neuen Menschen, die Sie gewartet haben. Aber vorher Körper eine Frau muss eine Reihe von verschiedenen wichtigen Prozessen passieren, wonach es in der Lage sein, um zu gebären. Jede Frau Kontraktionen beginnen, die angeben, dass das Kind bereit ist, die Welt zu sehen und wird in Kürze beginnen, durch den Geburtskanal zu bewegen. Viele des schönen Geschlechts, vor allem diejenigen, die Geburt zum ersten Mal geben, alle haben Angst und wissen nicht , wie Sie beginnen den Kampf vor der Geburt. Also, was ist es, und was tatsächlich das Gefühl, ein Gefühl einer Frau vor der Geburt?


Was sind die Wehen? Diese schmerzhaften Uteruskontraktionen, die das Baby helfen, geboren werden. Es beginnt mit ihrer Arbeit. Sie wurden von Unterleibsschmerzen begleitet, und zugleich kann sie in der Taille geben. Wenn Sie in der Arbeit gehen – sicher sein, dass, sobald Ihr Kind Mutter sieht! Allerdings bedeutet dies nicht immer der Fall. Und manchmal kann es Braxton-Hicks – Kontraktionen erscheinen, oder, wie sie genannt werden, falsche Wehen. Wenn sie auch vorhanden Schmerzen, aber sie sind die Art der den Körper trainiert und wird bald passieren. Nun, wenn Sie Zeit zum Gebären haben, dass, wie die ersten Wehen beginnen, werden Sie verstehen, sofort. Im Gegensatz zu falsch, werden sie sterben nicht nach unten, sondern im Gegenteil, zu erhöhen, und die Zeit zwischen ihnen allmählich reduziert werden.

Die Frage, wie man den Kampf zu beginnen , vor der Geburt, interessiert sich für fast alle schwangeren lange , bevor das Baby geboren ist . Und viele sind sehr verängstigt dieser Gefühle. Aber das ist eine normale physiologische Erscheinung, es zeigt an, dass Sie bald Mutter werden. Durch sie alle Frauen passieren, so haben Sie keine Angst. Jeder Mensch hat unterschiedliche Schmerzschwelle, so dass für einen unerträglichen Schmerz scheint, für die andere – durchaus erträglich.

Während der Kampf beginnt vor der Geburt

Zuerst sie nur für ein paar Sekunden dauert, ist starke Schmerzen nicht da, und die Frau nicht einmal immer in der Lage, ob nicht ihren Kampf zu bestimmen. Zwischen ihnen sind in der Regel 10 bis 12 Minuten. Manchmal kommt es vor, dass 7-8 Minuten. Da sie im Laufe der Zeit verstärkt, und die Zeit zwischen ihnen reduziert wird. An diesem Punkt der Schmerz bereits spürbar. Hier ist, wie der erste Kampf beginnt. Zwischen ihnen weg der Schmerz geht, kann die Frau in dieser Zeit brechen. Während Kontraktionen der Uterus wird stark reduziert, und das ist, was die Schmerzen verursacht. Es beginnt Gebärmutterhalses. Als sie bis zu 12 cm ergab, wird es als völlig offen sein, und eine Frau kommt zweite Förderphase. Wasser bricht. Die Geburt eines Kindes ist nicht mehr fern.

Haben Sie keine Angst, wird der Mutterinstinkt helfen Sie erkennen, dass Sie gebären sollte beginnen. Sie wissen nicht, wie Sie den Kampf beginnen, vor der Auslieferung, schnell oder langsam? Sie haben nie nur viel schmerzhaft werden, die Intensität mit der Zeit zunimmt.

Auf einer Woche beginnt den Kampf? Im Allgemeinen jede Frau ganz allein. Im Durchschnitt beginnen sie bei 38 bis 40 Wochen der Schwangerschaft. Manchmal vor gebären, und einige perenashivayut Schwangerschaft. Aber im Durchschnitt, ist es 38 bis 40 Wochen beginnen die meisten Frauen bei der Geburt zu geben.

Denken Sie daran, dass die Schmerzen weg gehen, und Ihr Baby wird Sie für das Leben!