733 Shares 4787 views

Was ist Makeln

Wie wir alle Aktivitäten auf dem Wertpapiermarkt kennen, die von professionellen durchgeführt wird , umfasst es mehrere Aktivitäten. Dazu gehören Makler- und Händlertätigkeit; Aktivitäten, Kontrolle von Wertpapieren unter der Annahme; Clearing; Depotdienstleistungen; Führung des Registers des Wertpapierinhabers; Organisation des Handels mit Wertpapieren auf dem Markt und einige andere Aktivitäten. Dwell auf diesem Konzept wie Makeln.


Vermittlungstätigkeit – eine Tätigkeit, die Zivil Transaktionen zu begehen. Von Transaktionen sind Wertpapiere und die Vermittlungstätigkeit eine Person fungiert als Kommissionär oder Anwalt, und wirkt auf der Grundlage einer Provision oder Vermittlungsvertrag. Neben der Vermittlung oder vielmehr erfordert die Umsetzung einer Vollmacht solche Transaktionen auszuführen, es sei denn, der Vertrag keine Angabe der Befugnisse eines Kommissionär oder Anwalt ist.

Broker – ist ein Teilnehmer des Wertpapiermarktes, die in der Vermittlung eingreift.

Bis heute hat die Vermittlungstätigkeit – in den meisten Fällen das Vorrecht der kommerziellen Organisationen in Form gegründet mit beschränkter Haftung oder eine Aktiengesellschaft. In unserem Land, nach Art der Tätigkeit beschäftigt als öffentliche Einrichtungen in. Insbesondere Brokerage-Dienstleistungen der Sberbank Russlands, Wertpapiergeschäfte im Namen und für Rechnung des Kunden durchführt.

Für die legitime Ausübung der Maklertätigkeit erfordert eine Lizenz, das Recht des Wertpapiermarktteilnehmer bestätigt in Fachgeschäften.

Die Besonderheiten, die Vermittlung im Vergleich zu anderen Arten von professionellen Aktivitäten auf dem Wertpapiermarkt charakterisieren umfassen die Tatsache, dass die Broker-Transaktionen peredovereniya machen kann, aber nur, wenn dies im Vertrag vereinbart ist. Peredoverenie möglich auch in Fällen, in denen der Broker diese Macht der Umstände zwingen, und wenn es nicht möglich, sonst ist es, die Interessen des Kunden zu schützen. Im letzteren Fall ist der Kunde verpflichtet, von der Absicht informiert werden, um eine Transaktion Broker peredovereniya zu machen.

Die Aufgaben des Brokers treten in der getreue Umsetzung der Kundenaufträge in der Reihenfolge, wie sie empfangen werden. Die Hauptaufgaben des Brokers gehören auch:

1. Die Verpflichtung zur Kenntnis des Kunden alle notwendigen Informationen, um die Umsetzung der jüngsten Aufträge und die Erfüllung der Verpflichtungen durch den Vertrag von Kauf und Verkauf von Wertpapieren festgelegt mit Bezug zu kommunizieren. Zum Beispiel hat der Broker das Recht, die Transaktion an den Kunden zu empfehlen, wenn diese nicht die volle Information über die Risiken erhalten hat, die damit verbunden sind;

2. Bewahrung und Wertpapiere des Rechnungs Kunden. Dies wird innerhalb der Zeit erfolgt durch Vertrag vereinbart. Auch auf die Pflicht der Broker die Vorlage von Berichten an den Kunden über den Stand der Vertragsbedingungen, sowie einen Auszug zeigt die Bewegung der Wertpapiere und Zahlungsmittel der Rechnungslegung auf Kundenkonten zu gehen;

3. Maßnahmen, um die Vertraulichkeit von Kundendaten zu gewährleisten, insbesondere seinen Namen, Zahlungsdetails und andere Informationen, die durch den Vertrag mit dem Kunden vereinbarten aufgrund der Erfüllung der Verpflichtungen erhalten wurde.

Die Arbeiten an der Börse können durch Situationen begleitet werden, in denen ein Interessenkonflikt zwischen dem Makler beginnt und der Kunden. In solchen Fällen wird der Makler verpflichtet, die Kunden von Interesse mitzuteilen entstanden ist. Wenn diese Pflicht durch den Makler ignoriert wird und der Kunde wird Verluste als Folge davon entsteht, wird dieser alle Grund seine Schäden, die aus dem Broker zu verlangen. Die Kompensation wird in einer Art und Weise durchgeführt, die durch Zivilrecht vorgesehen.