356 Shares 8717 views

Öffnen Sie nicht die ‚Google Chrome‘ – Lösung für das Problem

Manchmal stellt sich heraus, dass der PC nicht in vielen Benutzern angezeigt wird, „Google Chrome“. Oft können die Gründe unerklärlich – alles war gut in den Abend und bereits stattfindet „Pannen“. Also schauen wir uns an, warum nicht starten „Google Chrome“ und wie man mit dieser Situation umgehen.


Warum es passiert

Probleme mit dem Computer – das ist durchaus üblich. Diese werden häufig genannt, und eine Vielzahl von Problemen mit Web-Browsern. „Google Chrome“, „Mozilla“, „Explorer“ – egal, welches Programm Sie installiert haben. Die Hauptsache ist, dass die „Fehler“ passieren nicht durch irgendeine eine Option.

So wollen wir versuchen zu verstehen, warum nicht öffnen „Google Chrome“. Das häufigste Hindernis beim Laufen – ein Anti-Virus-Programm. Absolut jeder. Auch kann das Problem durch einen Virus und eine Vielzahl von installierten Programmen verursacht werden. Lassen Sie uns individuell an jedem Grund suchen, um herauszufinden, warum nicht den Browser „Google Chrome“ öffnen.

Antiviruska

So seltsam es klingen mag, aber die Anti-Virus-Programme können nicht nur dazu dienen, den Benutzer zu profitieren, sondern auch schädlich. Dies geschieht, weil viele sehen nicht für alle Seiten und Adressen, die sie weitergeben. Wenn Sie auf einen böswilligen Link klicken, die Trojaner und Würmer nicht enthält, kann es nicht sehr angenehme Situation herausstellen – wenn Sie den Browser wird nicht mehr funktionieren neu starten. Genauer gesagt, wird der Prozess zu laufen beginnen, aber das „Bild“ nicht.

In diesem Fall müssen Sie Ihr System auf Viren überprüfen, und dann die „antivirusku“ deaktivieren und versuchen, Ihren Web-Browser ausgeführt werden. Wenn dies nicht vollständig das Web-Programm entfernen, und installieren Sie es dann. Es sollte funktionieren.

Manchmal ist der Grund dafür , dass nicht „Google Chrome“ öffnet kann das sein Windows – Firewall. Er wird den Browser als Fremd Prozess akzeptieren und blockieren Sie es dann. In diesem Fall deaktivieren Antivirus- und Firewall-und versuchen, um loszulegen.

Viren

Oft ist die Antwort auf die Frage, warum nicht starten „Google Chrome“ ist das Vorhandensein von Viren auf Ihrem Computer. Nun, wenn es Ihr System nicht verschlingen und erreichte nur an den Browser. Obwohl unangenehmes Phänomen, aber erträglich.

Wenn Sie, dass Ihr Computer die „Google Chrome“ startet nicht vermuten, Float das erste, was Anti-Virus-Programm. Welche zu verwenden – es ist bis zu Ihnen. Allerdings möchten wir Sie „Doctor Web“ empfehlen – es ist leicht zu bekommen und ohne Aufwand zu nutzen. Darüber hinaus ist diese „antiviruska“, so Wohlfahrt kostenlosen Demo-Version genannt, die dazu beitragen, „Infektion“ auf dem Computer zu erkennen. In diesem Fall wird das Endprodukt nicht kaufen müssen.

Also, wenn Sie sich entschieden haben, welche Art von Anti-Viren-Software zu verwenden, führen Sie es. Bei Inspektionen, lassen Sie den Computer allein – schließen Sie alle Programme und Spiele, darunter Browser (wenn alle Arbeiten und sind offen). Wenn der Computer die Überprüfung abgeschlossen ist, zu heilen alle erkannten Dateien, die nicht geheilt werden können – entfernen.

Seien Sie vorsichtig – kritische Systemdaten können unter Malware gefunden werden. Deshalb vor dem Start mit Anti-Virus zu arbeiten, speichern Sie alle wichtigen Daten, die Sie benötigen. Also, für alle Fälle.

Starten Sie den Computer nach dem Scannen und Behandlung. Dann versuchen, die „Google Chrome“ laufen. Wenn alles umsonst gegangen ist, vollständig entfernen Sie den Browser mit allen Lesezeichen und anderen Daten, und dann neu installieren. Alles sollte wieder zur Normalität zurückkehren.

Wiederaufnahme

wenn alle bisherigen Methoden natürlich nutzlos sind, gibt es nur einen Ausweg -, um das System neu zu installieren. Natürlich können Sie rollen wieder. Jedoch sind alle Probleme, wie sie sagen, Systemadministratoren, „gibt es eine Medizin – Carry“ Wind „und die Werke.“

Also, wenn Sie sich entscheiden, diesen schwierigen Schritt zu machen, suchen Sie die Installations-CD „Vindous“. Vor diesem Fortschritt, notieren wichtige persönliche Daten zu verlieren, sie zu vermeiden. Legen Sie die Installations-CD in den Computer und für den Start warten.

Wählen Sie „installieren Sie das Windows-Betriebssystem.“ Sie werden die Wahl der Methode des Prozessfensters haben – „reine“ und „oberflächlich“ -Einstellung. Um von Sorgen um loszuwerden, warum nicht starten „Google Chrome“, ist es besser, die erste Option zu wählen. Als nächstes mit einfachen Schritten, um die Festplatte und wählen Sie den Pfad der Windows-Installation zu formatieren. Warten, bis der Prozess abgeschlossen ist. Der Computer startet in etwa 3-mal – keine Panik. Als nächstes stellen Sie den Browser und es nach wie vor verwenden. Nun, da Sie wissen, was zu tun ist, wenn Sie nicht die ‚Google Chrome‘ öffnen.