714 Shares 3766 views

Was ist Liebe?

Es gibt Fragen, die als ewig eingestuft werden können. Die Menschheit sucht seit Jahrhunderten nach Antworten, konstruiert verschiedene Vermutungen, schlägt Hypothesen vor, drückt Meinungen aus, aber die Tatsache bleibt, dass es keine klare Antwort auf sie gibt und nicht sein kann. Es ist zu solchen Fragen, dass "Was ist Liebe ist?". Es gibt verschiedene Versionen in dieser Hinsicht. Die Wissenschaft sagt, dass dies ein tiefes intimes Gefühl ist, das eine Person in Bezug auf eine andere Person, eine Idee oder Gegenstände, die eine gewisse Bedeutung haben, erlebt. Für jeden von uns ist die Liebe anders: für jemanden – es ist Trauer und Grausamkeit, für jemanden – Freude und Freude und für jemanden – nur eine lebenswichtige Notwendigkeit, ohne die es unmöglich ist zu existieren.


Es wird geglaubt, dass Kinder – die leisesten und selbstlosen Wesen, vor allem von uns fühlen können, was Liebe ist. Hier sind einige Aussagen von den Kindern, die diese Frage beantwortet haben: "Von der Liebe kannst du auch wenn sehr müde lächeln", "Liebe ist, wenn mein Welpe mich leckt und seinen Schwanz wackelt, auch wenn ich ihn für einen ganzen Tag zu Hause allein gelassen habe" Wenn du jemanden liebst, musst du oft darüber reden, dass diese Leute das nicht vergessen werden. "" Vor allem, ich vermisse meine Mutter – sie küsst mich immer, bevor sie ins Bett geht. " Alle Kinder können die Frage beantworten, was Liebe ist, aber sie sagen nicht einmal, dass es nicht so einfach ist, es in der Zukunft zu finden. Es geht nicht um Liebe für das Mutterland oder Liebe für Mama und Papa. Diese Liebe entsteht sehr früh, praktisch aus der Wiege absorbieren wir alle ihre Manifestationen. Die Familie ist der Ort, an dem wir zuerst lernen zu lieben. Es ist nicht umsonst, dass die Leute glauben, dass die Menschen immer das Modell der Beziehungen in ihrer Familie in den Rest ihres Lebens übertragen und in der Ehe wird sich bemühen, sich auf die gleiche Weise wie ihre Eltern zu verhalten.

Wir alle wachsen auf und wollen Liebe, die zu einer langen und romantischen Beziehung führen kann. Das Problem ist, dass manchmal auch die Leute dieses Gefühl idealisieren und dann wird alles Leben zu einer erfolglosen Suche nach der zweiten Hälfte. Immerhin ist die Sphäre der Gefühle eine Zone der absoluten Relativität in allem. Du kannst den Helden von Büchern oder Fernsehfilmen nicht gleich sein, deine Liebe wird etwas Besonderes sein und du wirst es auf deine eigene Weise fühlen, nicht wie alle anderen. Es ist nicht notwendig, im Laufe des Lebens zu klären eine klare Antwort auf die Frage, was Liebe ist. Einmal, nachdem ich eine andere Person kennengelernt habe und mit ihm einen bestimmten Weg bestanden habe, wirst du endlich verstehen – das genau dieses Gefühl, Gefühl, Stimmung und Kraft ist Liebe.

Es ist wichtig, es von der Liebe zu unterscheiden. Manche Leute sehen nicht die feine Linie, die zwischen diesen Konzepten besteht. Vielleicht liegt es daran, dass die Liebe oft mit der Liebe verwechselt wird und es ein solches unangenehmes Phänomen in unserem Leben als Scheidung gibt. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Liebe in der Regel langsam und allmählich kommt. Und verliebt ist ein schnelles, schnelles Phänomen, es kommt aus dem Nichts und färbt das Leben in leuchtenden Farben. Aber das ganze Problem ist, dass es unmöglich ist, eine Person in wenigen Minuten zu erkennen. Um sein wahres Wesen zu enthüllen, ist erst nach dem Ablauf der Zeit real. Darum kann man nicht von der Liebe auf den ersten Blick als ein wirkliches Phänomen sprechen. Sie können Sympathie für die Person fühlen, fühlen die Disposition gegen ihn oder Interesse, aber lieben sofort – niemals.

Es gibt Unterschiede in wie Liebe und Liebe passieren Die erste verläuft manchmal langsam, schmerzhaft und hinterlässt eine tiefe Spur in der Seele. Der zweite verschwindet so schnell wie es erschien. Sie hinterlässt nur flüchtige Erinnerungen. Darüber hinaus ist die Liebe in der Regel immer nur für eine Person gefühlt. Ein Mädchen in der Liebe kann manchmal in mehrere Männer für ihre verschiedenen Qualitäten verliebt sein. Die Liebe versöhnt sich immer mit ihren Unzulänglichkeiten, schätzt die positiven Aspekte der Beziehung, pflegt Respekt und drückt aufrichtiges Interesse und den Wunsch zu helfen. Und Liebe – ein Gefühl der Oberflächlichkeit, es vertieft sich niemals in der Seele desjenigen, an den es gerichtet ist.

Wie du sehen kannst, was ist Liebe, jeder versteht auf ihre eigene Weise. Am wichtigsten ist es, wenn sie kommt, wird sie nicht mit irgendetwas verwechselt und wird ihre Unwissenheit nicht verlieren.