247 Shares 1510 views

Geburtshilfliche Schwangerschaftsalter und real. Bestimmen Sie die Schwangerschaftsalter durch Ultraschall

Die Schwangerschaft ist eine der schönsten Zeiten des Lebens des schönen Geschlechts. Es ist erwähnenswert, dass die Medizin kennt zwei Möglichkeiten , in der Gebärmutter , die Zeit der Schwangerschaft Berechnung: geburtshilfliche Schwangerschaftsalter und real.


Wie hat alles angefangen?

Um loszulegen ist zu sagen, wie die Befruchtung stattfindet. Um die Mitte der Monat weiblichen Eizelle aus dem Follikel freigegeben und bewegt sich langsam entlang des Eileiters. Es ist hier, dass sie mit einer männlichen Zelle treffen. Als nächstes verschmelzen die Chromosomen und Konzeption auftritt. Going down in der Uterusmuskulatur wird die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut eingebettet und von diesem Punkt kann es, dass eine Schwangerschaft Ort angenommen werden.

Bestimmung des Schwangerschaftsalters

Wenn eine Frau merkt, dass sie in einer interessanten Position ist, ist die erste Aufgabe, den Begriff zu definieren, für sie. Es berechnet die Dauer der Schwangerschaft Woche für Woche. Typischerweise, während die das Zeitintervall, das Kind im Mutterleib ist, ist 40 Wochen. Eine kleine Verschiebung in der einen oder anderen Richtung ist normal und bedarf keiner Korrektur. Ärzte unterscheiden zwischen geburtshilflichen Schwangerschaftsalter und real.

Echtzeit mit einem Baby

Diese Periode dauert den Countdown bis zu dem Moment, wann der Eisprung stattgefunden hat. Freisetzung einer Eizelle aus dem Follikel und ist der Tag, von dem die tatsächlichen Schwangerschaftsalter berechnet. In den meisten Frauenkliniken, die die Schwangerschaft überwachen, verwendet diese Methode der Berechnung. Wenn Sie sich entscheiden , eine Blutprobe zu nehmen sein Gehalt an , um zu bestimmen humanen Choriongonadotropin, dann werden Sie auch ein Ergebnis gegeben werden , die auf die reale Bedeutung des Begriffs verweist.

Geburtshilfliche Schwangerschaftsalter

Die Frist beginnt den Countdown für den ersten Tag der letzten Blutung aus dem Genitaltrakt von Frauen. den voraussichtlichen Zeitpunkt der Geburt eines Babys mit dieser bestimmten Begriff zu berechnen. Auch viele des schönen Geschlechts mit dieser Methode, um das Schwangerschaftsalter zu etablieren. Das ist, warum so viele Frauen es Unstimmigkeiten mit den Berechnungen der Arzt sind.

Geburtshilfliche Schwangerschaftsalter und die reale

In den meisten Fällen ist der Unterschied zwischen diesen beiden Berechnungsmethoden 2 Wochen. In dem Standard-Frauenzyklus 28 Tage der Freisetzung einer Eizelle aus dem Eierstock tritt genau zwei Wochen nach Beginn der letzten Regelblutung.

Allerdings sind nicht alle der Damen-Zyklus hat eine Standardlänge. Zum Beispiel tritt einige Damen Eisprung eine Woche nach Beginn der letzten Regelblutung. In solchen Fällen ist der Unterschied zwischen der realen und geburtshilflichen Zeitraum von einer Woche.

Wenn ein Ei Ausgang der Frau tritt drei Wochen nach Beginn der letzten Menstruation, dann ist die Zeit der Schwangerschaft und Mutterschaft wird ein echter Unterschied in den 21 Tagen sein.

All diese Situationen sind normal. Deshalb soll der Begriff der Schwangerschaft Woche für Woche der Länge der Frau Menstruationszyklus unter Berücksichtigung eingestellt werden. Sie können nicht alle des schönen Geschlechts unter den allgemein anerkannten Standards entsprechen. Dies kann zu einer falschen Berechnung der Zeit der Schwangerschaft Babys führen.

Bestimmen Sie die Schwangerschaftsalter durch Ultraschall

Es gibt Zeiten, wenn eine Frau nicht ein Datum für den ersten Tag der letzten Regelblutung hat. Diese Situation tritt häufig auf, wenn eine Frau vor kurzer Geburt oder Stillzeit gegeben hat. In solchen Fällen wird das weibliche Geschlecht empfohlen Maschine Ultraschall diagnostiziert werden (US).

Kleine Schwangerschaftsalter, das noch nicht möglich ist, eine manuelle Inspektion einzurichten, leicht im Ultraschall diagnostiziert. Es ist erwähnenswert, dass ein Fachmann die Anwesenheit einer Frau in den Gebärmutter bestimmen kann , der Eizelle ist bereits mit der vierten geburtshilflichen Woche. Alle Messungen und Bestimmen die Periode somit geburtshilfliche Weise berechnet.

Die Gebärmutter während der frühen Schwangerschaft steigt über, dh von sphärisch Birne verwandelt. Ferner wird, wenn der Raum im Becken unzureichend wird, beginnt der Muskel langsam steigen. Sein Niveau erhöht im Verhältnis zu der Dauer der Schwangerschaft, mit jeder Woche wird um einen Zentimeter höher.

Um zu bestimmen, kann die genaue Dauer des Ultraschalls wird nur dann, wenn in der Eizelle kann der Embryo zu sehen. Normalerweise ist es ziemlich einfach, da die sechste oder siebte Woche der Schwangerschaft zu tun, auf dem geburtshilflichen Frist. Es war nach embrionblasta Längenmessungen bis zu einem Tag sein können, den Augenblick der Empfängnis zu berechnen.

Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft

Im Laufe der Zeit, wenn der Fötus in der Gebärmutter ist, führen die Frau regelmäßig verschiedene Studien. Einer der wichtigsten ist die USA.

Wenn Sie müssen in der frühen Schwangerschaft nicht tun Ultraschall den Zeitpunkt der Empfängnis, das erste Mal eine solche Analyse wird festgestellt werden, mit 10 bis 14 pro Woche konfrontiert. Es ist dann möglich, die meisten genau die Zeit, in der festgelegt die Entwicklung der Schwangerschaft. Auch auf der Grundlage dieser Studie, die Frist für die erwartete Geburt eines Babys.

Im Verlauf der Schwangerschaft, werden Frauen haben mindestens zweimal eine Umfrage zu gehen. Dies wird etwa 20 bis 24 pro Woche auftreten und 30. bis 34.. Es wird gesagt, dass diese Studien einen großen Fehler haben können. Darauf montierten Frist Geburtsdatum können von den tatsächlichen 2-3 Wochen abweichen. Deshalb ist es so wichtig ist , nicht das erste Screening und die Zeit zu verpassen einen Ultraschall zu tun.

anstelle eines Schlusses

Wenn Sie nicht wissen , wie Schwangerschaftsalter zu berechnen, fragen Sie Ihren Arzt darüber. In den meisten Fällen genügt es, das Datum Ihrer letzten Periode und die Länge des weiblichen Menstruationszyklus zu kennen. Falls erforderlich, auch einen Ultraschall ernennen. Halten Sie die gleiche Berechnungsmethode, die vom Fachmann verwendet wird. Nur in diesem Fall werden Sie nicht Unterschiede auftreten und nicht in Streitigkeiten zu bekommen.