Ein Roman Paulo Koelo „Brida“: Zusammenfassung, Bewertungen und die besten Zitate

Beliebter Roman von brasilianischem Schriftsteller Paulo Coelho „Brida“ weiter Lieblingsautor von „weiblich“ Thema. Wie in den meisten seiner Werke, hier deckt er Themen der Religion, Glaube, Kirche, sowie Magie und Hexerei. Die ganze Idee des Romans dreht sich um die Suche selbst und Ihr Hauptziel. Natürlich auch das Buch „Brida“ Paulo Koelo über die Liebe. Und ohne sie? Allerdings ist diese Liebe nicht nur für den Menschen, zu seiner Hälfte, und an sich selbst. Wie immer ermutigt der Autor die Leser nicht aufgeben und geht gezielt ihre Träume zu erreichen, ihr Hauptziel. So ist der Roman, was erzählt die Geschichte Paulo Koelo?


"Brida": Zusammenfassung

Dieser schöne Roman erzählt die Geschichte einer spannenden Geschichte von Liebe und Leidenschaft. Es ist ein Rätsel und eine spirituelle Suche und Magie spielt alle Saiten des menschlichen Herzens. Wie er hat seine Heldin Paulo Coelho nennen? Brida – Irish. Sie ist jung, schön, schön. Ihr Haupt Wunsch – zu verstehen, die Welt. Aber sie wählte den Weg der Magie. Es ist noch zu unerfahren, aber sie hatte Glück. Auf dem Weg traf sie zwei Menschen, die ihre Sicht auf das Leben verändert. Erstens – das ist die Weise, die Breeden Ängste überwinden lehrt. Die zweite Person – eine Frau, die sagt ihr, wie im Rhythmus der Musik zu bewegen, in der Welt lauert. Wie ein weiser Mann und die Frau – Mentoren Brides – das Gefühl, dass es eine Art begabt ist, dass sie von anderen speziellen, anders waren. Allerdings sollten Brida Ihr Geschenk offenbaren und ihre Reise auf eigene Faust, ohne ihre Beteiligung.

Builder und Gärtner

So geht sie durch das Leben für ihr Schicksal suchen. Inzwischen fühlte Brida eine Menge Widersprüche zwischen dem Wunsch, sich selbst und die Beziehung zu ihrer Umgebung zu ändern. Wie es hilft Heroin in ihrer Suche selbst Autor – Paulo Coelho? Brida ist ein anonymer Brief, vertraute ihr die Gesetze des Lebens. Jeder, es sagt, muss eine Wahl treffen, sei es ein Gärtner oder ein Baumeister. Builder arbeitet seit einiger Zeit und dann seine Arbeit abgeschlossen, er ist ein Gefangener seiner Wände. Und wenn sein Lebenswerk abgeschlossen ist, verliert es seine Bedeutung. Immerhin hat er erreicht, was für eine lange Zeit vor sich ging. Und derjenige, der den Garten pflegt, kontinuierlich im Geschäft. Manchmal habe er Schwierigkeiten bei der Ernte. Tatsächlich kann jeder Sturm, Dürre, Hagel, Hurrikan Kulturpflanzen schädigen, aber der Gärtner hört nie auf und setzt sich auf nach dem Garten zu suchen. Immerhin brauchte sein Team seine Obhut, und er kann sie nicht unbeaufsichtigt lassen. Daher ist das Leben des Gärtners – ein großes Abenteuer.

Die Grundidee des Buches

Buch Paulo Koelo „Brida“ zeigt, dass jeder Mensch frei ist, einen Pfad und eine „Baumeister“ oder „Gärtner“ zu wählen. In dem Roman beschreibt der Autor auch, wie für einen Seelenpartner suchen, und nach einem Fund – nicht verlieren. Für viele alleinstehenden Frauen, kann dieses Buch ein Führer sein. Es gibt uns Hoffnung und hilft eine zielstrebige zu werden. Es wird viel zwischen den Zeilen geschrieben, aber derjenige, der es sehen will, sicher sein, es zu sehen. Doch die Hauptidee – ist sich selbst zu finden, seine Berufung. Aber immer noch nichts, wenn Sie nicht Liebe finden.

"Brida" Paulo Koelo: Zitate

Wie in allen Büchern des Autors, und in dieser gibt es viele Angebote, Aufmerksamkeit verdient. Einer der mächtigsten ist die Aussage der Berufung: „Alle Menschen in seiner Existenz zwei Positionen haben:. Entweder zu bauen oder zu wachsen“ Die beiden Hälften, zwei Gärtner, erkennen sie immer in der Menge, weil sie wissen, dass jede Pflanze in der Entwicklung der ganzen Erde beteiligt ist.

Ein weiteres Zitat ist auch sehr wichtig: „Die menschliche Leben auf der Erde – die Suche nach der zweiten Hälfte und es spielt keine Rolle, welche Art von Person, die ein Aussehen macht, wenn er nach dem Wissen, Geld oder Macht geht.“. Hier ist ein weiteres Zitat, das eine Fortsetzung der vorherigen lautet: „Jede Vereinbarung erreichte Ziel nicht vollständig ist, wenn die Person auf dem Weg zu ihm und nicht Ihren Traumpartner finden.“

Und auf die Frage, unter so vielen Menschen wissen, dass dieser Mann der sehr Partner ist, beantworten muss: „Nur das Risiko, das Risiko, enttäuscht zu werden, versagen oder die Illusion zu verlieren, wissen Sie es. Aber würde so nicht aufgeben aufhören Suche nach Liebe. In diesem Fall wird die Haupt Ausdauer. "

Die Leser des Romans

Trotz der Tatsache, dass dieses Buch vor einigen Jahren veröffentlicht wurde, noch bekommen sie eine Menge von positiven und negativen Bewertungen. Aber positiv, vielleicht mehr. Schauen wir uns an, wie die Leserschaft Buch Paulo Koelo „Brida“ zu bewerten. Bewertungen von vielen dankbar. Einige Frauen schreiben, dass der Roman zur Zeit der Einsamkeit und Verzweiflung, ein Reiz wurde der Wunsch, wieder zu leben und zu kämpfen, und was am wichtigsten ist, geben Sie nicht auf und suchen für ihre Liebe und Berufung im Leben. Aber das ist großartig! Es ist sehr wichtig, wenn Sie die Anweisungen aus dem Buch zu bekommen und sie zu folgen, beginnend die gewünschten zu erreichen.

negative Kritiken

Sicherlich wird jeder denken, was die negativen Kritiken über das Buch sein könnte, ist die Geschichte über die Liebe und Sinn im Leben zu finden. Einige Leser glauben, dass der Autor in seinem Buch zitiert aus der Bibel arbeitet, verzerren einige Sätze falsch, sie zu interpretieren. Sie glauben, dass Sie nicht in einem Haufen Mystik, Magie und göttliche mischen.

Es gibt auch eine dritte Meinung. Einige Leser sagen, dass dieses Buch primitiv ist, dass es für niedrige intelligente Menschen ausgelegt ist, dass dieser Roman, wie alle anderen Werke des Autors, schwach ist. Trotz all dieser Meinungen, das Buch „Brida“, sowie andere Werke von Coelho, war ein großer Erfolg, vor allem unter dem schönen Geschlecht, die besonders sentimental und müssen Anweisungen über die Suche nach Glück – seine zweite Hälfte.