815 Shares 7670 views

Das Kind geht nicht lange Husten und Schnupfen, was zu tun ist?

Hustenreflex – Prozess. Dank ihm wieder die Atemwege. Husten Krankheit kann nicht benannt werden, aber es ist ziemlich schwierig, es loszuwerden. Manchmal sind die Gründe für ihr Auftreten falsch identifiziert. In diesem Fall schadet die falsche Behandlung kann auch, und eine Menge Schaden für die Gesundheit bringen.


Warum ist husten das Baby eine lange Zeit

Das Kind hat für eine lange Zeit keinen Husten passieren? Es ist notwendig, die Häufigkeit und Dauer des Phänomens zu beobachten. Beim Husten auftritt Atemwegsreinigung. Sputum und Staub somit aus dem Körper entfernt. Am häufigsten ist der Husten ein kurzfristiges und periodisch. Aber wenn es verzögert wird, ist es notwendig, ob die Temperatur zu überprüfen, achten Sie auf den Schlaf und Appetit. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit des Kindes (es kann eine laufende Nase, Durchfall, usw. sein) ist am besten nehmen Sie zum Arzt.

Was signalisiert Husten

Es kann ein Symptom der Krankheit sein. Wenn ein Kind für eine lange Zeit nicht den Husten nicht besteht, kann es der Beginn einer Halsentzündung, akute respiratorische Virusinfektionen, Sinusitis, Laryngitis, Pharyngitis sein. Er begleitet auch Krankheiten wie Tuberkulose, Lungenentzündung, Tracheitis und Bronchitis. Die Intensität hängt von der Art der Erkrankung.

Ist es immer husten – eine Krankheit?

Das ist ein Irrtum. Wenn Ihr Kind einen Husten für eine lange Zeit hat nicht passieren, ist es nicht immer ein Zeichen der Infektion. Es kann zur Verringerung der Bronchien fällig. Letzteres tritt bei Asthma, obstruktive Bronchitis, aufgrund Flüssigkeit oder kleine Gegenstände verschluckt, die in die Atemwege fallen.

Wenn das Kind nicht lange Husten nicht besteht, kann es auch ein Zeichen von Allergien sein. Die Gründe sind vielfältig – Wolle, Staub, Pollen. In diesem Fall ist es notwendig, loszuwerden, das Allergen zu erkennen und zu erhalten.

Reaktion beim Verschlucken Objekte

Wenn der Husten durch einen Fremdkörper verursacht wird, die in die Atemwege war, ist es sehr stark, in Erstickung rollen. In diesem Fall stellt sich blaue Haut, Bewusstseinsstörungen, in einigen Fällen, sobald die Stimme verschwindet. Wenn möglich, die gesamte überschüssige aus den Atemweg muß selbst entfernt werden und sicher sein, einen Krankenwagen rufen.

Würmer

Wenn Ihr Kind einen Husten für eine lange Zeit hat nicht passieren, was zu tun ist? Es ist nicht immer mit der gewöhnlichen Erkältung. Merkwürdigerweise, aber die Ursache kann die üblichen Würmer sein. Alle Larven pinworms in der Regel gerade in den Lungengeweben gebildet. Als Folge – Reizung der Atemwege. Bevor Sie in den Verdauungstrakt betreten, fallen die Larven zuerst in den Mund, schluckte und somit im Magen landen. In diesem Fall wird die Einnahme von Antihelminika empfohlen.

Was mit SARS zu tun

Wenn ein Kind nicht lange Husten und Schnupfen geht, meistens ist es eine Folge der Krankheit. Wenn SARS breitete sie am meisten. Die wichtigsten Symptome sind:

  • mehrere Stunden oder sogar Tage, wird der Husten nicht aufhören;
  • die Temperatur erhöht wird, mehr als 37 Grad;
  • Schwäche, Kind verschroben und unruhig, kann sich weigern zu essen;
  • Nach einer Weile wird der trockene Husten in eine nassen umgewandelt.

Während dieser Zeit müssen Sie eine kontinuierliche Überwachung des Kindes, um sicherzustellen, den Überblick über Änderungen zu halten. Für Pharyngitis eigentümliche Kitzel im Hals. Laryngitis ist anders und ein wenig heiser „Bellen“ Husten. Wenn tracheitis Husten laut, mit einem klaren Schmerzen in der Brust. Für Bronchitis eigentümlichen Brust und laut, mit viel Schleim und Keuchen. Mit der Grippe, er eine schmerzhafte und trocken.

Es bewirkt, dass eine verlängerte Husten

Für die richtige Behandlung ist es notwendig, die Ursache der Symptome zu erfahren. Wenn eine lange Zeit in dem Kind Husten und Schnupfen nicht passieren, dann ist es sehr wahrscheinlich ist es kalt, die nicht zurückgewonnen wird, und die Infektion stieg wieder in jungen Körper. Es ist die aggressivste Mycoplasma usw. betrachtet – Pneumocystis. Wenn sie kombiniert werden, steigt die Temperatur auf 38 Grad. Es ist eine Schwäche, Schwitzen.

Pathogene

Husten kommt aus Pilzen oder Lungen Chlamydien. Aber dies geschieht sehr selten. Die schrecklichsten und schwere Ursache – Tuberkulose. Kleinkinder können von Cytomegalovirus husten.

Pathogene Mykobakterien ohne den Körper nicht unabhängig existieren. Die äußere Umgebung für sie verderblich. Die Infektion einer anderen Person kann nur durch direkten Kontakt passieren. Längerer Husten bei Kindern (etwa zwei Wochen) kann Pneumocystis, Chlamydiosis und Mycoplasmosis anzuzeigen.

Wenn Ihr Kind hat einen Husten für eine lange Zeit nicht passieren, als sie zu behandeln? Die oben genannten Mikroorganismen zerstören die Heimat Methode ist unmöglich, nur Drogen. Deshalb ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren.

Wie chronischem Husten behandeln

Das Kind geht nicht lange Husten. Was in solchen Fällen zu tun? Wenn Sie Ursachen des Problems installiert haben, führt die Behandlung nicht schwer. Verschreiben Medikamente, die das Husten unterdrücken, Menthol, Kampfer, usw. Antibiotika helfen Sputum auszuwerfen, eine schnelle Heilung des Epithels bieten.

Bedeutet „Bromhexin“, in Tabletten und Ampullen zur Verfügung steht, in den Körper bekommen, wird Ambroxol umgewandelt. Bereits am dritten Tag der spürbaren Auswirkungen ihrer Anwendung. Wenn der Husten von Bronchitis und Asthma verursacht wird, wird es Drogen Bronchodilatatoren.

Die Lösung mit Hilfe von Naturheilmitteln das Problem

Medikamente können zusammen mit Kräutern und Dekokte genommen werden. Die effektivste gelten als Inhalations Brühen sein, Thymian, Minze und Kiefer Knospen enthalten. Wenn der Husten sehr stark sind, ist es gut zu helfen gebackene Birne und Melone, sowie Saft und Johannisbeere Viburnum , die durch Zugabe von Honig trinken.

Trockener Husten, Schnupfen und Temperatur ohne perfekt mit Dampf-Inhalation behandelt. Normalerweise verwenden Kartoffeln, gekocht in ihren Jacken. Atmen Sie für 15 Minuten, Bücken einer Pfanne und Deckel mit einer Decke auf der Oberseite, so dass der Dampf nicht herausspringt.

Der Husten verwendet Dekokte von Äpfeln zu erweichen. Gute Hilfe frischer Kohlsaft mit Zusatz von Zucker oder Tinktur auf Alkohol Mandarinenschalen dieser Früchte. Es bringt Erleichterung und Cranberry-Saft, den Honig oder Zucker hinzufügen. Er fördert die Entlastung von Phlegma. Aufgenommen während des Tages für einen Esslöffel. Wenn das Kind nicht lange Husten in der Nacht nicht passieren, dass er hat nerve nicht, bevor Sie schlafen gehen müssen Blätter frischen Salat essen. Wenn sie nicht praktisch sind, können Sie Kohl verwenden.

Wenn das Kind nicht lange Husten nicht besteht und eine laufende Nase, ist es sehr effektiv für die Behandlung in Betracht gezogen frischen Rüben-Saft Gurgeln. flüssiges Glas wird auf einem Wasserbad erhitzt. Abspülen wird für zwei Minuten durchgeführt, dann die Flüssigkeit schlucken.

Wenn das Kind nicht lange Husten und Schnupfen nicht besteht, keine Temperatur, kann es den Beginn einer schweren Infektionskrankheit signalisieren. Oft sind die oben genannten Symptome von noch und Halsschmerzen begleitet. Daher müssen Sie sofort Ihren Arzt konsultieren. Andernfalls können Krankheiten wie Sinusitis, Tonsillitis, Pharyngitis entwickeln.

Wenn der Husten bleibt nach der Therapie

Es gibt Fälle, in denen die Krankheit zum Rückzug nicht will. Und dann, was zu tun, wenn ein Kind einen Husten für eine lange Zeit hat nicht nach der Behandlung übergeben? Es gibt bestimmte Tage, wenn verschwindet. Normalerweise Husten Anschläge innerhalb von zwei Wochen, kann aber bis zu einem Monat als Rest Phänomen bestehen. In diesem Fall werden die Körper von pathogenen Mikroorganismen stammen. Und im Laufe der Zeit verschwindet die Husten. Aber wenn die Verbesserung nicht auftritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen wieder.

Meinung berühmter Kinderarzt. Wenn Ihr Kind einen Husten für eine lange Zeit hat nicht passieren

Komorowski sagte, dass Husten Medikamente sind zwei Gruppen: die schleimlösende und Werkzeuge, die für Keuchhusten eingesetzt werden. Aber es sei daran erinnert, dass Babys schleimlösenden Mitteln kann es nicht, weil sie bis zum Alter von zwei gefährlich sind.

Es wird angenommen, dass dies nur die äußere Manifestation der Krankheit ist. Coughing zeigt an, dass der Organismus nicht alles in Ordnung ist. Daher ist in erster Linie für die Ursache zu suchen. Die Infektion kann beseitigt werden, wenn es keine Temperatur ist. In einem solchen Fall kann es allergische Reaktionen.

Was zu tun ist, wenn das Kind nicht passiert lange Husten? Um die Notwendigkeit zu erleichtern viel Flüssigkeit auf die blutverdünnende zu trinken und dementsprechend mit ihr und Schleim. Die Luft im Raum sollte kühl sein, aber ein wenig feucht, nicht trocken. positiv beeinflussen zu Fuß im Freien.

Dr. Komarovsky empfiehlt die folgenden Arten von Drogen:

  • Antitussiva;
  • spezialisierte Medikamente gegen Husten, "ethylmorphine", "Codein", "Dimemorfan".

Diese Medikamente blockieren den Hustenreflex im Gehirn. Betäubungsmittel werden selten verwendet. Sie werden nur von einem Arzt ernannt, die ihren Empfang überwacht. Die Grundlage für die Verwendung von Suchtstoffen sind die folgenden Symptome: ein schmerzhafter, trocken, anstrengender Husten, der nicht von anderen Medikamenten behandelt werden kann. Die gleichzeitige Verwendung von schleimlösende und Antitussiva üblich streng verboten!

Außerdem beinhaltet dieses Verfahren die Verwendung einiger Betäubungsmitteln, wie „Glaucin“, „butamirata“, „oxeladin“. Sie blockieren auch den Hustenreflex, unterscheiden sich aber von Betäubungsmitteln, die nicht süchtig sind und nicht behindern das Funktionieren des Gehirns.