879 Shares 9535 views

Restaurant-Management – was ist das?

In jedem Restaurant und Hotelbetrieb benötigen Sie ein klares und qualitativ hochwertiges Management aller Geschäftsbereich. Dies kann nur auf Kosten des Qualitätsmanagements erreicht werden.


Was ist Management?

Es gibt viele Definitionen des Begriffs. die einfache und präzise Allerdings kann eine wörtliche Übersetzung des Wortes genannt verwalten, was bedeutet, „zu steuern“. Allerdings können Sie und die Dinge steuern und Ausrüstung und Personal.
Das Wort „Management“ ziemlich verallgemeinert, gibt es viele seiner Interpretationen. Im 21. Jahrhundert wird die Steuerfunktion in jedem Unternehmen und Organisation zu binden. Und das Management des Hotel- und Gaststättengewerbes ist keine Ausnahme.

Warum ist es wichtig, ein gutes Management zu bauen?

Restaurant – Management – eine der beliebtesten und aufstrebenden Unternehmen. Die Menschen werden immer eine der grundlegenden Instinkte befriedigen müssen: ein reichhaltiges und leckeres zu essen. Zugleich wollen sie es in einem bequemen Ort zu tun, in dem man reden konnte und entspannen. Deshalb sind die meisten der Cafés und Restaurants einen konstanten Strom von Kunden, gute Einnahmen und langfristige Existenz.

Es soll beachtet werden, dass jedes erfolgreiches Geschäft aufgebaut wird nur dann, wenn neben gute Ideen und Pläne haben hochqualifizierten Personal (als letztes Personal, lernfähig) sowie finanzielle Ressourcen und gut ausgebautes Management. Der letztgenannte Aspekt wird zunehmend von entscheidenden Bedeutung, weil es mit allen anderen Kriterien behandelt und in der Tat, sie definiert.

Zum Beispiel Währungsfragen in einem Unternehmen oder eine Organisation tätig in Finanzmanagern (Direktor). Anwerbung, Beförderung und Entlassung von Arbeitnehmern steuern Personalleiter, und so weiter. D. Dementsprechend nur durch den Bau ein gutes Management, Hotel oder Restaurant können wachsen und sich entwickeln, Wettbewerber vom Markt verdrängt wird.

Was sind die Probleme?

Management von Hotel- und Gaststättengewerbe – ein komplexes und vielschichtiges Verfahren. Das Hauptproblem in der Führungsstruktur des Gebäudes zwischen dem Eigentümer, der CEO und Managern verschiedener Einheiten schlechte Kommunikation und die Beziehung bezeichnet werden. Meistens derjenige, den sein Hotel oder das Restaurant öffnet will in der Hand, alles unter Kontrolle halten.
Er selbst beginnt die Durchführung der Einstellung. Überwacht ihre Arbeit, vergessen Sie nicht, ein Auge auf finanzielle Fragen zu halten, und so weiter. D. Als Ergebnis solcher Führer hat keine Zeit, um alle Funktionen auszuführen, auseinandergerissen, fragt er seine Assistenten und Administratoren um Hilfe bei der mit verschiedenen Themen befassen.

So erstens wird die Belastung der Arbeiter zu verdoppeln. Zweitens – vertrauenswürdige Lösung auch für kleine organisatorische Fragen zu Menschen, die keine Management-Ausbildung haben. Fühlen Sie sich ein wenig „wenn Kräfte“, sie beginnen, die Mitarbeiter zu zeigen, kritisieren. Als Ergebnis das sozialpsychologische Klima in der Mannschaft wird immer schlimmer, nämlich es ist die Grundlage für die Qualität der Arbeit aller Mitarbeiter. Daher ist der Kopf viel leichter zu mittleren Führungskräfte einzustellen, die verschiedenen organisatorische Fragen lösen konnte und die Arbeit mit dem Personal zu bauen.

Management in Gastronomie

Sehr oft in jeder Institution, können Sie den Satz hören: „Wer den Manager nennen würde“ Und in der Tat, greift er, höflich und gut, bereit, alle Fragen zu lösen, Probleme lösen. Wie schwierig ist tatsächlich notwendig, um ihn, weil jeder Gast nicht jedem gefallen kann. Und die Leute über die seltsamsten: Gezeter, nervös, nicht in der Stimmung, und so weiter ..
Für das, was es für den Betreiber des Hotels oder Restaurants treffen? Die beiden Tätigkeitsbereiche sind gleich, da in beiden Fällen auf den Umfang betrifft, gerichtet an Dienstleistungen für die Person zu machen. Ein kompetenter Manager in solchen Fällen sollte für das Personal (zB Kellner, wenn dieses Café, Reinigungsmittel, Mägde, wenn es sich um ein Hotel) verantwortlich sein, die richtige Organisation ihrer Arbeit, soziale und psychologische Klima in der Mannschaft, die Interaktion mit Kunden und Senior Management, ständige Überwachung der Situation, Mitarbeitermotivation, Planung und so weiter. d. Das ist eine große Funktionalität durch das Lese, dass, können Sie einfach nicht wollen, ein Manager sein. Jedoch ist ein Grund, warum er eine Kontrolle betrachtet und erhält ein entsprechendes Gehalt.

Restaurant-Management: seine Spezifität

Natürlich, Hotel, Restaurant-Management hat seine eigenen Besonderheiten. Schauen Sie sich die wichtigsten Momente. Zum einen ist es die Kontrolle der Kosten und Aufwendungen des Unternehmens durchführen Service. Dies gilt für verschiedene Ausgabenposten, Boni Personalaufwand Abschreibungen einschließlich, und so weiter. D. Zweitens bietet es qualitativ hochwertiges Marketing, die der Schlüssel zum Erfolg ist. Werbung und Verkaufsförderung, Kunden zu gewinnen – ohne diese wichtigen Aspekte der Restaurant-Management seine Bedeutung verliert.
Dienst von hohen Qualität sollte sicherstellen, dass beiden Mitarbeiter und Manager, die beaufsichtigen. Dies gilt sowohl für die Arbeit der Kellner. Sie sind verpflichtet, höflich, ordentlich zu sein. Zur gleichen Zeit, um Nahrung mit dem Bild auf dem Menü entsprechen müssen, haben einen schönen Preis-Leistungsverhältnis.

Selbst Manager sollte ein Beispiel für seine Spieler sein. Er ist verpflichtet, die Disziplin zu folgen, ein gutes Klima im Team zu schaffen, motivieren Mitarbeiter, zu berücksichtigen und ein System von kompetenten Boni und Belohnungen für Mitarbeiter einzuführen. So ist das Restaurant-Management – die Grundlage für den Erfolg des Hotels oder Restaurants.