351 Shares 1499 views

Was ist die staatliche Gesellschaft: Eigenschaften, Vorteile. Russlands größte staatliche Unternehmen: List, Ratings

Die Wirtschaft eines Landes ist auf die Entwicklung von verschiedenen Unternehmen basiert, die durch ihre Steuerzahlungen an den Kassen des Landes als Folge einer positiven Bilanz gebildet. Die Verfügbarkeit von Geld in Macht, die wiederum – der Schlüssel für ein erfolgreiches Leben, eine Garantie für die Sicherheit, die Integrität des Landes, seine stabile Entwicklung. Eine der wichtigsten Einnahmequellen zu allen Zeiten in den entwickelten Ländern wurden staatliche Unternehmen betrachtet, eine Liste, von denen wir im Detail mit Ihnen in diesem Artikel beschrieben. Diese Unternehmen spielen eine wichtige Rolle in der Volkswirtschaft, und manchmal sogar eine führende Position in seiner Nische besetzen.


Die Ermittlung der Lage des Unternehmens

Diese Finanzinstitute können in ihren Fähigkeiten ganz anders sein, aber im Allgemeinen, haben gewisse Ähnlichkeiten. Somit ist die staatliche Gesellschaft – die Organisation, die jede organisationsrechtlichen Form sein kann. Außerdem besaß seine Anlagevermögen durch den Staat, entweder direkt oder Gemeinde. Manager werden auf ihre Posten (beschäftigt auf ernannt Vertrag) öffentlichen Behörden. Es ist erwähnenswert, die folgende Tatsache: die staatliche Gesellschaft geführt immer nicht nur durch die Suche nach den größten Einkommensquellen, aber auch bestrebt, die Bedürfnisse der Gesellschaft gerecht zu werden, wie der Name schon beschreibt die Organisation sagt, dass der Staat ein Grundelement ist in der Rolle des Schöpfers und die Verbraucher zu handeln.

Die wichtigsten Bestimmungen

Alle staatlichen Unternehmen:

  • Er ist verpflichtet , eine Dichtung zu haben , an dem der Staat dargestellt Emblem der Russischen Föderation. Auch sollte der Druck mit dem vollständigen Namen der Organisation eingraviert werden.
  • Es verfügt über offene Konten bei der Bundeskasse und das Recht für eine Vielzahl von Finanztransaktionen Girokonten bei Banken oder anderen Kreditinstituten zu öffnen.
  • Es hat keine Beschränkungen für den Begriff seiner Tätigkeit.
  • Obligatorisch, um detaillierte Berichte über ihre Tätigkeiten im Rahmen des Gesetzes zu veröffentlichen.
  • Es hat das Recht, für den Zweck zu arbeiten aus der Tätigkeit zu verdienen Einkommen, für die sie geschaffen wurde. Nach Zahlung aller durch das anwendbare Recht erforderlichen Gebühren und Steuern, kann die Gesellschaft das restliche Material verwenden bedeutet, die Ziele durch das Bundesgesetz festgelegt zu erreichen.
  • Es ist nicht verpflichtet, die Verpflichtungen der Russischen Föderation aufgenommen zu erfüllen. Im Gegenzug ist die Russische Föderation nicht verantwortlich für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft.

Rechte

Staatliche Unternehmen nach den Rechtsvorschriften kann:

  • Öffnen Sie ihre weitere Niederlassungen und schaffen verschiedene Zweige.
  • Seien Sie ein Mitglied von Verbänden und anderen Verbänden.
  • Geben Sie in rechtliche Verträge.
  • Haben ihre eigenen Symbole (Wimpel, Fahnen, Embleme und andere Symbole) und das Verfahren für die Platzierung zu regulieren und in ihren Einrichtungen und Fahrzeugen verwendet werden.

Die wichtigsten Vorteile für den Mitarbeiter

Oft staatliche Unternehmen, die Vorteile sind unten aufgeführt, sind nicht in der Lage höhere Löhne die Personaleinheit zu bieten (die Ausnahme kann nur Führungskräfte machen). Zur gleichen Zeit die Arbeit an einer solchen Organisation wird eindeutig chotkom in Übereinstimmung mit dem Arbeitsgesetz. Im Gegenzug würde dies bedeuten, für die durchschnittliche Person, dass:

  • Es wird garantiert, um Ihren Eintrag in der Arbeitsmappe zu erhalten. Auch mit dem Arbeitsvertrag unterzeichnet werden, ohne scheitern.
  • Mit dem Gehalt regelmäßig wird alle erforderlichen Steuern und Pflichtbeiträge für den Staatshaushalt erhalten, was bedeutet, dass es keine Beschwerden gegen das Finanzamt sein.
  • Er wird für die obligatorischen bezahlten Jahresurlaub, Mutterschaftsurlaub, Krankenurlaub gewährt werden.
  • Es wird nicht mit allen gesetzlichen Vorschriften und Anforderungen (Frühwarnung, Abfindungen, usw.) ohne Einhaltung abgefeuert werden.
  • Arbeitstag wird normalisiert, wird es für die Zahlung sorgt für Überstunden und Wochenendarbeit in Übereinstimmung mit dem Gesetz.

Es ist auch wichtig, die Tatsache, dass staatliche Unternehmen für Arbeitssuchende setzen weniger strenge Anforderungen an Alter, als jede private Einrichtung. Dies gilt vor allem für Menschen über 40 Jahre, die von heutigen Standards gefährdet in Bezug auf die Beschäftigung sind.

westliche Trends

In vielen kapitalistischen Ländern des westlichen Teil der Welt seit geraumer Zeit gibt es ein charakteristisches Merkmal des Stalles, die sich wie folgt: junge Menschen zunächst ihre Karriere aufbauen und sich eine gute materielle Basis für die Zukunft in privaten Firmen und Unternehmen gewährleisten. Danach, im Alter von etwa 40-45 Jahren, ändern sie Arbeitsplätze und Umzug in staatlichen Unternehmen, die Eigenschaften, von denen wiederum der Person erlaubt, etwas zu entspannen, weil in solchen Organisationen weniger Energiearbeiter und eine gute Rente und soziale Sicherheit, die die positiv beeinflusst die Qualität und Dauer des Lebens. Darüber hinaus staatliche Unternehmen stellen selten Anzeigen auf ihrem Job in der weiten Welt des Internets, und oft die eng mit verschiedenen Arbeitsämtern und kommunalen Dienstleistungen zusammen.

Regeln Schaffung

Erstellen eines staatlichen Unternehmen ist gesetzlich geregelt. In diesem Fall sollten Sie einen Board of Directors (Aufsichtsrat) der Gesellschaft bilden (beide – das oberste Organ des Vorstands).

Das Leitungsorgan der Organisation kann folgende Themen behandelt werden:

  • Genehmigen Sie das Programm von Aktivitäten für eine lange Zeit. Dieses Dokument sollte die Umsetzung der Produktion, Finanz-, ein Anlageergebnisses, wenn es durch Bundesgesetz festgelegt ist.
  • Um das Prinzip der Lohnarbeiter, zu behaupten, die durch die Abhängigkeit von der Höhe des Gehalts des Erfolgs von Kennzahlen zur Verfügung gestellt werden soll.
  • Bestimmen Sie die Verwendung der Gewinne des Unternehmens.
  • Entscheiden Sie sich für die Übertragung der Materialeigenschaft der Organisation an die Staatskasse der Russischen Föderation.

Als oberste Organ ist befugt, besondere Ausschüsse und Kommissionen mit verschiedenen Fragen zu befassen zu bilden. Die Betriebsabläufe der etablierten Strukturen und ihre persönliche und quantitative Zusammensetzung durch einen gesonderten Beschluss des Aufsichtsrats festgelegt.

Staatliche Unternehmen in der Wirtschaft

Staatliche russische Unternehmen haben führende Positionen in vielen Bereichen der Wirtschaftssektoren Föderation. Allerdings gibt es Bereiche , in denen das Vorhandensein von öffentlichen Einrichtungen sehr gering ist (zum Beispiel Kohlebergbau, Licht und Lebensmittelindustrie).

Nur 9% gehört zu den staatlichen Strukturen in der Herstellung von alkoholischen Produkten. Dies war nur möglich dank der „Tatspirtprom“ und „Bashspirt“.

Gleiche ausreichend niedrige Zahl – 9% – typisch für staatliche Unternehmen und Bau.

Der Penetrationszustand Wirkung in der Zellstoff- und Papierindustrie ist etwa 12%. Das Einkommen ist nur ein staatliches Unternehmen spendet an dem Finanzministerium – Bund GUP „Gosznak“. Die wesentlichen Vermögenswerte der gleichen in diesem Bereich seit vielen Jahren von privaten Unternehmen und Firmen im Besitz.

Der Telekommunikationssektor wird vom Staat nur 14% beeinflusst. Die Haupt-Regierungsorganisation ist hier „Rostelecom“. 1. April 2011 sind an sie acht waren regionale Unternehmen von „Svyazinvest“ und eine Reihe von Bundesland einheitlichen Unternehmen.

Die staatliche Beteiligung bei der Herstellung von Kraftfahrzeugen, Anhängern und Sattelaufliegern von 17% und bei der Schaffung von Anlagen und Maschinen – 15%.

Extrem schwache Position des Staates Einfluss bei der Extraktion von Erzen aus verschiedenen Metallen und Metallurgie. Hier staatliche Unternehmen haben nur 3% in Nichteisenmetallurgie. Zur gleichen Zeit wird die Stahlindustrie von Privatpersonen vollständig im Besitz.

Erdölförderung. Das Land steuert 23% der Branche. Die staatliche Kontrolle ist auf die Vermögenswerte von „Rosneft“ und „Gazprom Neft“.

Elektrische Leistung gehört zum Stand Struktur um 35%. Der Hauptanteil in der Region Moskau ( „Mosenergo“ MOESK) und eine föderale Struktur.

Da der Staat besitzt mehr als die Hälfte der „Gazprom“ Aktien, die Kontrolle der Gasindustrie ist das Land 48%.

57% – das ist, wie viel staatliche Unternehmen in der Herstellung von verschiedenen Gefäßen, Raum und Flugzeug gehört. Die Position der Regierung ist sehr stark in der Ufa – Engine Industrial Association, Kazan Hubschrauber Pflanze, eine Flugzeugfabrik in Ulan-Ude, die Vereinigten Shipbuilding Company.

Der stärkste Einfluss von großen staatlichen Unternehmen ist in der Transportindustrie – 73%. Hier in den Vordergrund treten Eisenbahn, Öl- und Gaspipelines. Der Schienenverkehr wird von JSC „Russische Eisenbahnen“ verwaltet, die vollständig im Besitz des Staates ist. Pipelines sind unter der „Transneft“ Kontrolle und Gasleitungen -. „Gazprom“

Straßen Monopol

Staat Unternehmen „Russian Highways“ geschaffen und arbeitet ausschließlich für die Zwecke der Funktionen des Kunden in den Prozess der Planung, den Bau, Umbau, Überholung und Instandhaltung von Straßen durchführen. Das Unternehmen ist auch in Eingriff der Organisation des Verkehrs (einschließlich Flusskontrolle), das notwendige Maß an Service zu gewährleisten (Geschwindigkeit, Komfort, Sicherheit), überwacht die Gebühr für die Nutzung von Mautstraßen, die Bereitstellung von Verkehrssicherheit, wertet Fahrzeugbetriebseigenschaften der Straßen . Darüber hinaus bietet die staatliche Agentur Consulting, Engineering und andere Dienstleistungen in ihrem bezeichneten Tätigkeitsbereich. Zu seinen Aufgaben gehören Druck und bei der Erstellung des Atlas der Russischen Föderation Autobahnen gerichtet. Das Unternehmen schafft auch, implementiert und wendet innovative Mechanismen Verkehrsfluss, hält eine Aufzeichnung von Unfallraten auf den Straßen zu regeln. Zur gleichen Zeit hat die Organisation das Recht auf die staatlichen Auszeichnungen seiner Mitarbeiter vorlegen, im Straßenverkehr betrieben wird.

Erstellen Sie ein staatliches Unternehmen, wurde beschlossen, 17. Juli 2009. Die Grundlage seiner Arbeit wird von Dmitri Medwedew, Bundesgesetz unterzeichnet.

Im Jahr 2014 hat der Staat Unternehmen „Russian Roads“ eine Vereinbarung mit dem russischen Direct Investment Fund über die gemeinsame erreichte Investoren in verschiedenen Projekten die Kugel zu gewinnen der Verkehrsinfrastruktur. Diese Vereinbarung wird die Menge des Bau neuer Straßen im Land unter der Kontrolle des Staates erhöhen. Der Vertrag erlaubt von den führenden ausländischen Investoren ziehen nicht weniger als 25% der Projektfinanzierung.

24. Juni 2016 in Peking Verhandlungen der Regierungs russisch-chinesischen Kommission für Investitionszusammenarbeit, die vom Vorsitzenden des „Avtodor“ Sergei Kelbakh besucht wurde. Das Ergebnis des Treffens war es, die Liste der vorrangigen Straßeninfrastrukturprojekte zu genehmigen. „- West China Europa“ Insbesondere wurde ein besonderes Augenmerk auf den Bau der Strecke bezahlt. Das Projekt ist Teil des Rückgrats von High-Speed-Autobahnen. In diesen globalen Aufbau russischen Staatsunternehmen ist der Vollstrecker, der etwa 2,3 Tausend Kilometer Straßen hat zu bauen. Das Projekt umfasst zwei Stufen. Die erste von 567 Kilometern von High-Speed-Autobahn M-11 (Moskau – Sankt Petersburg). Die zweite Phase – von der zentralen Ringstraße an die Grenze mit der Republik Kasachstan.

Giants russischen Weiten

Russlands größte staatliche Unternehmen, natürlich, sind jene Organisationen, die weitgehend den ökonomischen Status des gesamten Landes bestimmen. Es wäre daher sehr nützlich sein, die Liste dieser titan zu berücksichtigen. Unter ihnen erscheinen:

  • "Russian Technologies".
  • "Rosatom".
  • "RusHydro".
  • Federal Grid Company of Unified Energy Systems.
  • "Rosneft".
  • "Gazprom".
  • "Transneft".
  • RAO „Energiesysteme des Ostens“.
  • "Aeroflot".
  • "United Aircraft Corporation".
  • „Russische Eisenbahnen“.
  • „Almas-Antei“.
  • "United Shipbuilding Corporation".
  • Korporation "Tactical Missiles".
  • "AvtoVAZ".
  • Military Industrial Corporation "Scientific-Production Association des Maschinenbaus."
  • Rocket and Space Corporation "Energia", benannt nach S. P. Koroleva.
  • Joint Stock Company "ALROSA".
  • "Vega".
  • Sorge "Sea Unterwasserwaffen – Gidropribor".
  • Zentrum für Schiffbau und Schiffsreparatur Technologie.
  • "Roskhimzaschita".
  • „Forschung und Produktion Korporation“ Uralvagonzavod „Dserschinski“.
  • "Okeanpribor" Die Sorge.
  • "Information Satellite Systems" Akad M. F. Reshetneva.
  • United Industrial Corporation, "Oboronprom".
  • "Microgen".
  • Bund GUP "Russian Satellite Communications Company".
  • FSUE "Mail of Russia".
  • FGUP „Russisches Fernsehen und Radio Broadcasting Network“.
  • Irkutsk Energie und Elektrifizierung.
  • Systembetreiber des Unified Energy Systems.
  • Sheremetyevo International Airport.
  • Koltsovo Airport.

Alle diese großen russischen staatlichen Unternehmen sind unter der Kontrolle der Exekutive Bundesstellen und der Kommission über Hochtechnologie und Innovation. Dies wird mit dem Ziel der Entwicklung und Umsetzung innovativer Entwicklungsprogramme durchgeführt.

Der größte Teil des Staates

Bedingter Bemessungs staatliche Unternehmen, die den größten Anteil des Staates ausmachen, werden wie folgt aussehen:

  1. United Aircraft Corporation (UAC). Die staatliche Gesellschaft ist im Maschinenbau-Sektor. Der Staat besitzt 93,4% der Aktien. Corporation entstand im Jahr 2006 zu sein. Zunächst wird alles 100% der Anteile waren im Besitz von Regierungsstellen, aber im Jahr 2009 wurden die Anteile an Privatpersonen verkauft.
  2. „Alrosa“ – der größte Produzent von Diamanten im Land. Die Regierung besitzt 90,9% der Aktien.
  3. "Tattelecom". Macht ist nicht im Besitz des Unternehmens direkt und durch „Svyazinvestneftekhim“ zu halten. In diesem Fall ist die staatliche Verwaltung 87,2% der Anteile.
  4. „Rosneft“ ist unter engmaschiger die Aufmerksamkeit der Regierung. Der Staat hält 82% der Anteile.
  5. Power Company „UES“ ist zum größten Teil in der Verantwortung der Federal Property Agency (79,55%).
  6. "Transneft". 78,11% der zur Verfügung stehenden genehmigten Kapitals – Eigentum des Staates.
  7. Bank "VTB". "Federal Property Management Agency" kaufte 75,5% der Aktien.
  8. „Kubanenergo“ Die Energieversorgungsunternehmen für die Bereitstellung von Strom zu den Olympischen Einrichtungen in Sotschi verantwortlich ist, gehört dem Staat um 70%.
  9. "RusHydro". Der Anteil der Federal Property Management Agentur in der Gesellschaft beläuft sich auf 60,5%.
  10. "Inter RAO". Das Land besitzt fast 60% der Anteile.
  11. „Aeroflot“ – ein vollwertiges Mitglied der Airline-Allianz SkyTeam, 51,17% ihrer Aktien gehören dem Staat.

Fazit: wir hoffen, dass dieser Artikel noch in der Lage ist, Sie zu helfen, zu verstehen, was der Zustand des Unternehmens heute, was ihre wichtigsten positiven Eigenschaften und welcher Prozentsatz der Beteiligung an der Entwicklung von Russland.