845 Shares 9105 views

Behördliche Vorschriften – das wichtigste Rechtsdokument des Beamten

Dolzhent behördliche Vorschriften durch einen Vertreter des Arbeitgebers und der Dienst genehmigt werden berufliche Tätigkeit von Beamten der Russischen Föderation zu organisieren. Dieses Dokument soll die richtige Auswahl, Platzierung auf den jeweiligen Positionen der Beamten, die für die Erhöhung der Professionalität, die Verbesserung der technologischen und funktionalen Arbeitsteilung zwischen Managern und ihren Mitarbeitern unterstützen. Auch behördliche Vorschriften für den Empfang der Bürger auf Dienstplanung und die Bewertung ihrer künftigen Erträge sowie Eignungstests (Prüfung) oder Zertifizierung durch.


Die Ergebnisse der Umsetzung der normativen Dokuments Mitarbeiter können während der Wettkämpfe für die vakante Position oder durch die Aufnahme eines Spezialisten in der Personalreserve berücksichtigt werden. Auch wenn die positiven Ergebnisse der im Laufe der öffentlich – rechtlichen Mitarbeiter können entsprechend gefördert werden.

Verordnung wird als Anhang zum Vertrag über die Passage des verwendet den öffentlichen Dienstes in Russland oder den Ersatz von bestimmten Positionen in dem gleichen Dienst. Das Dokument wird in einem Ort mit der Stellenbeschreibung Mitarbeitern gespeichert.

Behördliche Vorschriften müssen in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Artikels 47 des Bundesgesetzes 79 № von 27.07.2004 abzufassen, muss die in ihrer Struktur sein:

– Aufgaben, Verantwortlichkeit und Rechte des Beamten für nicht ordnungsgemäße Erfüllung oder Nichterfüllung ihrer Pflichten, die mit den Zielen und Aufgaben der jeweiligen Struktureinheit entsprechen auszuführen;

– eine Liste der Qualifikationen auf die Art und Niveau der Kenntnisse und Fähigkeiten , die, sowie die Verfügbarkeit geeigneter Ausbildung und Dienst oder Berufserfahrung für Beamte gelten;

– Fragen, zu denen der Beamte das Recht hat, oder erforderlich ist, Entscheidungen über ihre eigenen zu machen;

– Um Interaktion der Mitarbeiter bei der Erfüllung ihrer Aufgaben mit anderen Beamten oder Organisationen und Bürgern.

Behördliche Vorschriften können auch solche Indikatoren sind:

– eine Liste der öffentlichen Dienste, die an Organisationen und Einzelpersonen zur Verfügung gestellt werden können;

– Indikatoren für die Wirksamkeit und Effizienz (Bewertungskriterien) eine öffentliche Tätigkeit Diener.

Wie bereits erwähnt, die Wahrnehmung der Aufgaben regelmäßig zu beurteilen (in der Regel einmal pro Jahr) durchgeführt Bestätigungs- oder Bewertungs. Zertifizierung der Beamten trägt zur Bildung von qualitativ hochwertigen Mitarbeiter der Organisation, das Qualifikationsniveau dieser Spezialisten erhöhen. Es erlaubt Ihnen auch , Probleme zu lösen , die mit dem Ersatz der Beiträge während der verbundenen Reduzierung der Mitarbeiter eines bestimmten öffentlichen Dienstes, sowie Veränderungen der Löhne.