396 Shares 7232 views

mit Elokim

„Elokim C“ – ein Mittel, welches verwendet wird, entzündlichen Manifestationen und Hyperkeratosis bei Erkrankungen wie Psoriasis und chronische Ekzeme zu beseitigen. das Medikament in Form einer homogenen Salbe fast weiß ohne externe Verunreinigungen erzeugt. Es gibt eine andere Art von Drogen – Lotion „Elohim“.


In der Suppe Mometasonfuroat und Salicylsäure, zusätzlich enthält, wird die Zusammensetzung Propylenglykolstearat, geksilegnglikol, weißes Bienenwachs, weiche , weiße Vaseline, und gereinigtes Wasser. Furoate momentazona – starke Kortikosteroid, die gegen Juckreiz, entzündungshemmende und Vasokonstriktorwirkungen hat. Salicylsäure hilft der Haut, Hornschicht abzuschälen und verbessert signifikant die schnelle Eindringen in die Haut Salbe. Entwicklung der systemischen Wirkung und das Ausmaß der Resorption ist von mehreren Faktoren abhängig, einschließlich Läsionen der Hautbereich, der Dauer der Behandlung, den Zustand der Epidermis, die Verwendung von Okklusivverbänden. Gefangen im Blut sistmeny Medikamente wird in dem Kot und Urin rasch ausgeschieden.

Ointment „Elokim C“ in der Regel dünne Schichten müssen auf dem betroffenen Gebiet ein oder zwei Mal am Tag angewendet werden. Die maximale Dosis pro Tag kann 15 Gramm sein. Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere und dem Verlauf der Erkrankung. Normalerweise „Elokim C“ gut vertragen. Die häufigsten unerwünschten Ereignisse – ein brennendes Gefühl an der Stelle, wo die Salbe, Juckreiz, Peeling angewendet wurde.

es ist nicht für eine hohe Empfindlichkeit gegen Mometasonfuroat, Salicylsäure oder zu anderen Komponenten der Zubereitung empfohlen. Auch ist die Salbe nicht geeignet für bakterielle, virale und Pilzinfektionen der Haut und in parasitären Hautkrankheiten. Sie können das Medikament mit verwenden periorale Dermatitis und postvaktsionnyh Reaktionen. Exzessive oder zu längerer Anwendung der Salbe kann Hemmung der Hypophysen-Nebennieren – Funktion führen und Manifestationen von Cushing-Syndrom.

„Elokim C“ ist ausschließlich für den Einsatz im Freien und in der Ophthalmologie nicht verwendet. Es ist notwendig, auf bestimmte Ereignisse zu haften, wenn Salbe auf große Bereiche der betroffenen Haut. Es ist nicht anzuwenden Salbe für Windeln und Windeln zu empfehlen. Das Medikament sollte nicht in den Leistenbereich und Gesicht angewendet werden. Medikamente sollten mit offenen Wunden und Schleimhäuten vermieden Kontakt werden. Verwenden Sie „Elokim C“ nicht von Hautgeschwüren, Wunden und Riefen. Wenn Sie Hautreizungen oder übermäßige Trockenheit entwickeln, sollten Sie sofort den Einsatz des Medikaments einzustellen.

„Elokim C“ für Kinder unter 12 Jahren dürfen nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Kinder sollten die Mindestmengen an Salbe erhalten, da sie besonders anfällig für ihre Auswirkungen sind. Eine Langzeitbehandlung kann einen negativen Einfluss auf die Entwicklung von Kindern haben. Schwangere Frauen werden das Medikament erst nach einer gründlichen Risikobewertung vorgeschrieben.

Salizylsäure ist ein Sonnenschutzmittel, so dass , wenn „Elokoma C“ in parallel mit der Salbe und sauberen Haut muss die Bestrahlung zuerst vollständig Ultraviolettbehandlung entfernen, und dann ausgehend verwenden. Nach der medikamentösen Therapie-Sitzung kann wieder angewendet werden.

Halten Sie Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern, bei einer Temperatur bis zu 30 Grad. Die Haltbarkeitsdauer beträgt zwei Jahre nach Ablauf der Frist auf der Verpackung angegeben ist, verwendet die Droge ist streng verboten.

Dieser Artikel ist für Informationen nur auf die Wirkung der Droge, also, bevor Sie es anwenden, ist es notwendig, einen qualifizierten Arzt zu konsultieren und sorgfältig die Zusammenfassung Hersteller zu untersuchen.