269 Shares 1076 views

Zerrissene Jeans gehen aus der Mode

Jeans seit seiner Entstehung in der Welt der Mode Kleidung demokratische betrachtet, freiheitsliebende, praktisch und sehr komfortabel. Sie sind angenehm zu tragen, leicht zu pflegen, und es ist leicht, auf ihrer Grundlage ein stilvollen Outfit für jeden Anlass zu schaffen – klassischer Kleidung für die Fahrt ins Büro, alte Jeans für Reisen oder stilvolle Dinge für den modischen Nachtclub. Wenn Sie diese Kleidung mögen, ist das einzige Problem, dass man es erleben, den Reichtum ihrer Wahl zu verstehen. Heute in der Modewelt gibt es viele verschiedene Stile, von denen müssen die besten Optionen wählen, perfekt sitzen, maximal alle Vorteile der jeweiligen Inhaber betonen, sowie verbergen alle Mängel. Der Rest kann jeder wählen, auch die ungewöhnlichsten Jeans, verschiedene Stile ( „Flare“ und gerade ist) gefärbt Material „Stretch“ oder vorhanden Denim in verschiedenen Farben, mit zahlreichen Verzierungen und tut ohne sie.


Es ist interessant, dass heute auf dem Design der Jeans von verschiedenen Modellen arbeiten die berühmtesten Modedesigner der Welt, immer neue Dekorationen zu erfinden, und diese Art von Kleidung ursprüngliche Form zu leugnen. Details werden immer origineller und funktional und Denim – klassisch rau und weich, und sogar gewischt-samtig. Die interessantesten Lösungen sind mit Pailletten und Perlen, ungewöhnlicher Stickerei, fügen sie künstliche Antike Wirkung Geweben Abschürfungen, die Schaffung Mode Meisterwerk, das zerrissen wie normale Jeans aussieht, aber mit Blick auf ziemlich teuer und im Besitz von so berühmten Künstlern wie Versace, Armani, Christian Dior und Dolce & Gabbana. Jeans mit künstlich die Wirkung der Reibung und der Antike in Mode waren in der Fernbedienung erstellt ist jetzt 90 Jahre, aber im neuen Jahrtausend schien wieder geboren – in diesem Frühjahr, fanden sie ein neues Leben und die Würde nahm einen Ehrenplatz in der berühmten Designer-Kollektionen und Schränke der hellsten „Stern“ Welt. Mit ihnen in der Tat alles begann – es ist bekannt, Zeichen in der Welt des Show-Business zum ersten Mal im neuen Jahrtausend vor dem erbarmungslosen Linsenkörper gebracht und die Kamera in dem ursprünglichen Kleid „Jeans zerrissen, modisch, teuer und High-End“, wonach das Thema in allen Sammlungen enthalten war führende Modedesigner.

Moderne Denim Anzüge in verschiedenen Orten künstlich abgerissen werden können – von kleinen Lücken auf den Schoß oder ordentlich Löcher anstelle von Taschen zu aggressiven Löchern in dem Gesäß. viel Faden versammelt und in ein einziges Modell – – zerrissene Jeans Darüber hinaus können Sie etwas ganz exotisch, wie die Schaffung von Modedesigner Martin Margiela abholen. Ungewöhnliche Farben können, wie im laufenden Jahr sein modisch betrachtet fast jeder Schatten, von den hellsten Farben blau und dunkelblau, auf die unglaublich beliebt einmal „varenok“. Die Wahl der einen oder der anderen Option, sollte daran erinnert werden, dass dzhinsy- „Varenkov“ sehr dunkel, so dass nicht zu überwältigt von der großen Anzahl von Ersatzteilen und aggressive Schnitte sein sollte. Für Fans von solchen Dingen, empfehlen Experten Jeans wählen schwarz zerrissen – so der Garderobe auf eine Vielzahl von Experimenten unterworfen werden kann, einschließlich der verschiedenen Abschnitte, dekorative Elemente und Einsätze beziehen. Dinge blau sehr sanft, können so auch mit verschiedenen Lücken und Löchern harmonisch aussehen. Eine alternative Lösung – weiße Jeans mit Schlitzen an den Taschen, auf den Knien oder Gesäß. Wenn Sie wählen sollten vorsichtig sein, da mehr als 3-4 Slots sie nicht enthalten.

Wie für Ergänzungen können die zerrissen und ausgefranst Jeans mit etwas getragen werden – Strickcardigans, Chiffonblusen oder gewöhnlichen Tops. Die schäbige, alte und zerrissene Jeans-Produkte sind, desto mehr modern und stilvoll wie ihre Besitzer suchen.