828 Shares 4968 views

Radiographie – Ein Verfahren zur Untersuchung der inneren Struktur von Objekten unter Verwendung von Röntgenstrahlen. Bewertungen, Kontra

Radiographie – ist eine Möglichkeit zu untersuchen, basierend auf dem Empfang einer festen Röntgenbild auf einem bestimmten Medium, meistens in dieser Rolle wirkt als Röntgenfilm.


Die neuesten Digitalkameras können ein Standbild auf dem Papier erfassen oder auf dem Bildschirm.

Radiographie basierend auf dem Durchgang der Strahlen durch die anatomischen Strukturen des Körpers, als Ergebnis den das Projektionsbild erhalten wird. Meistens ein Röntgenstrahl wird als ein diagnostisches Verfahren verwendet. Weitere informative auszuführen Röntgenstrahlen besser in zwei Projektionen. Dies wird genauer die Position des Testkörpers und das Auftreten einer Krankheit bestimmen, falls vorhanden.

Die meisten greifen oft auf die Untersuchung des Thorax mit dieser Methode, aber die Röntgenstrahlen von anderen inneren Organen kann auch gemacht werden. Röntgenraum ist in nahezu jeder Klinik zur Verfügung, so eine solche Untersuchung wird nicht schwierig sein passieren.

Zu welchem Zweck Radiographie

Diese Art der Forschung ist für die Diagnose von bestimmten Läsionen der inneren Organe bei Infektionskrankheiten durchgeführt:

  • Die Entzündung der Lunge.
  • Myokarditis.
  • Arthritis.

Identifizieren Sie die Krankheit mit Hilfe von Röntgen des Atmungssystems und des Herzens wie möglich. In einigen Fällen ist das Vorhandensein einzelner Indikationen Radiographie erforderlich, den Schädel, Wirbelsäule, Gelenke, Verdauungstrakt zu studieren.

Indikationen für

Wenn die Röntgen eine zusätzliche Methode der Untersuchung ist, in einigen Fällen wird es als zwingend vorgeschrieben für die Diagnose bestimmter Krankheiten. Normalerweise ist dies geschieht, wenn:

  1. Es gibt Hinweise auf Lungenschäden, Herz oder anderen inneren Organen.
  2. Es ist notwendig, die Wirksamkeit der Therapie zu überwachen.
  3. Es besteht ein Bedarf die korrekte Platzierung des Katheters und Endotrachealtubus zu überprüfen.

Radiographie – eine Methode der Forschung, die weit verbreitet ist, ist es nicht besonders schwierig, für die medizinische Personal und für die Patienten. Das Bild ist das gleiche medizinische Dokument, sowie andere Forschungsergebnisse, so kann es zu verschiedenen Spezialisten vorgestellt werden, um die Diagnose zu klären oder zu bestätigen.

jeder von uns mehr als oft nicht, geht die Brust Röntgenstrahlen. Die wichtigsten Indikatoren für deren Umsetzung sind:

  • Längerer Husten von Schmerzen in der Brust begleitet.
  • Identifizierung von Tuberkulose, Lungenkrebs, Lungenentzündung oder Pleuritis.
  • Mutmaßliche Lungenembolie.
  • Es gibt Anzeichen von Herzinsuffizienz.
  • Traumatischer Schäden an Lunge, Rippenfrakturen.
  • Eindringen von Fremdkörpern in der Speiseröhre, des Magens, der Trachea oder Bronchien.
  • Routinekontrolle.

Sehr oft, wenn Sie eine vollständige Prüfung erhalten möchten, wird Radiographie zugewiesen, unter anderem Methoden.

Vorteile der X-rays

Trotz der Tatsache , dass viele Patienten haben Angst, wieder erhalten eine Strahlendosis, Röntgenstrahlen vorbei Dieses Verfahren hat viele Vorteile im Vergleich zu anderen Studien:

  • Er ist nicht nur die günstigste, aber auch sehr informativ.
  • Ganz eine hohe räumliche Auflösung.
  • Zum Bestehen einer solchen Studie keine spezielle Ausbildung benötigen.
  • Röntgenstrahlen können für eine lange Zeit gespeichert werden, um die Dynamik der Behandlung und Erkennung von Komplikationen zu steuern.
  • Für die Beurteilung der Bilder können nicht nur Ärzte, Radiologen, aber auch andere Fachleute.
  • Es ist möglich, Röntgenstrahlen sogar bettlägerig Patienten durchzuführen, die das Mobilgerät verwenden.
  • Dieses Verfahren wird auch eine der billigsten betrachtet.

Also, wenn mindestens einmal pro Jahr eine solche Studie, Schaden für den Körper nicht die Ursache, sondern schwerer Krankheit in einem frühen Stadium der Entwicklung offenbaren durchaus möglich ist.

Methoden der Röntgen

Derzeit gibt es zwei Möglichkeiten der Durchführung X-ray:

  1. Analog.
  2. Digital.

Die erste dieser ältere, bewährte, aber es dauert einige Zeit, um ein Bild zu zeigen, und das Ergebnis davon zu sehen. Die digitale Methode wird als neu und jetzt wird es nach und nach analog zu ersetzen. Die Ergebnisse werden direkt auf dem Bildschirm angezeigt, und Sie können es ausdrucken, nicht einmal.

Digitale Radiographie hat seine Vorteile:

  • Deutlich verbessert die Qualität der Bilder und somit den Informationsgehalt.
  • Die Einfachheit der Studie.
  • Die Möglichkeit, sofortige Ergebnisse zu erhalten.
  • Reduzierte Strahlenbelastung.
  • Der Computer verfügt über die Möglichkeit, das Ergebnis einer Änderung in der Helligkeit und den Kontrast zu handhaben, die genauere quantitative Messung ermöglicht.
  • Die Ergebnisse können für eine lange Zeit in elektronischen Archiven gespeichert werden, können Sie auch über das Internet, um ihre Entfernung zu übertragen.
  • Wirtschaftlichkeit.

cons Radiographie

Trotz der zahlreichen Vorteile von Röntgenstrahlbeugungsverfahren hat seine Nachteile:

  1. Das Bild auf dem Bildschirm wird statisch, was es unmöglich macht, die Funktionalität des Körpers zu bewerten.
  2. In der Studie des kleinen Herde unzureichenden Informationsgehalt.
  3. Schlechte erfassten Änderungen in den Weichteilen.
  4. Und natürlich können wir nicht sagen, über die negative Wirkung der Strahlung auf den Körper zu ionisieren.

Aber wie dem auch sei, die X-ray – ein Verfahren, das die am häufigsten für die Erkennung von Anomalien der Lunge und Herz bleibt. Es ermöglicht Tuberkulose in einem frühen Stadium zu erkennen und Millionen von Leben zu retten.

Vorbereitung für den Durchtritt von Röntgenstrahlen

Diese Methode der Forschung ist insofern anders, als die vorge erfordert keine besonderen Vorbereitungen. Es bedurfte nur zum vereinbarten Zeitpunkt an den Röntgenraum zu kommen und Röntgenstrahlen tun.

Wenn eine solche Forschung zum Zwecke der Untersuchung des Verdauungstraktes zugewiesen ist, wird es die folgenden Herstellungsmethoden benötigen:

  • Wenn es keine Auffälligkeiten im Magen-Darm-Trakt sind, sollten die besonderen Maßnahmen getroffen werden. Wenn überschüssige Blähungen oder Verstopfung wird empfohlen, vor der Studie einem reinigenden Einlauf 2 Stunden zu setzen.
  • In Anwesenheit von großen Mengen an Nahrung sollte der Magen (flüssig) Lavage.
  • Vor der Verwendung strahlenundurchlässigen holetsistografii Arzneimittel, das die Leber und reichern sich in der Gallenblase eindringt. Um die Kontraktilität der Gallenblase zu bestimmen, wird der Patient ein choleretische Mittel gegeben.
  • Um cholegraphy war informativ, vor einem Kontrastmittel durchführt intravenös verabreicht wird, wie „Bilignost“, „Bilitrast“.
  • Vorausgehen ergography Kontrastmitteleinlauf mit Bariumsulfat. Vor dieser Zeit sollte der Patient 30 Gramm Rizinusöl trinken, am Abend einen Reinigung Einlauf zu tun, nicht zu Abend gegessen.

Technik-Studie

Derzeit kennt fast jeder , wo ein Röntgen zu machen , die die gegebene Studie. Methodik der Sitzung ist wie folgt:

  1. Patienten vor dem X-ray-Maschine setzen, falls erforderlich, wird die Studie in sitzender Position durchgeführt oder auf einem speziellen Tisch liegend.
  2. In Anwesenheit des insertierten Rohr oder Schlauch müssen sicherstellen, dass sie nicht während der Herstellung bewegt werden.
  3. Bis zum Ende der Studie wird der Patient verboten jede Bewegung zu machen.
  4. Arztpraxis vor dem Röntgenraum zu verlassen, wenn seine Anwesenheit erforderlich ist, dann auf einer Bleischürze setzen.
  5. Die Bilder sind oft in mehreren Projektionen für informativer gemacht.
  6. Nach der Entwicklung wird die Qualität der Bilder geprüft, erneute Prüfung ggf. erforderlich.
  7. Um die Verzerrung des Projektions Teil des Körpers zu reduzieren muß so nahe an der Kassette angebracht werden.

Wenn Röntgengeräte auf einem digitalen Gerät durchgeführt wird, zeigte das Bild auf dem Bildschirm, und der Arzt kann sofort die Abweichung von der Norm sehen. Die Ergebnisse werden in einer Datenbank gespeichert und können für eine lange Zeit gespeichert werden, können Sie auf Papier drucken kann, falls erforderlich.

Wie ist die Interpretation von Röntgenergebnisse

Nach der Röntgen ist notwendig, um korrekt die Ergebnisse zu interpretieren. Dazu wertet der Arzt:

  • Lage der inneren Organe.
  • Die Integrität der Knochenstrukturen.
  • Location Lungenwurzeln und dessen Kontrast.
  • Wie die Haupt- und kleine Bronchien zu unterscheiden.
  • Die Transparenz des Lungengewebes, das Vorhandensein von Stromausfällen.

Wenn die Drähte des Schädels Röntgen, ist es notwendig, zu identifizieren:

  • Das Vorhandensein von Brüchen.
  • Ausgedrückt intrakranielle Hypertension mit Gehirn zu erhöhen.
  • Pathology „Sella“, die als Folge des erhöhten intrakraniellen Drucks erscheint.
  • Das Vorhandensein von Hirntumoren.

Um eine korrekte Diagnose zu stellen, sollten die Ergebnisse der Röntgen Studie auf jeden Fall mit anderen Tests und funktionalen Tests verglichen werden.

Gegenanzeigen führen Röntgen

Jeder weiß, dass die radiale Last durch den Körper zum Zeitpunkt dieser Forschung erfahren können Mutationen Strahlung führen, trotz der Tatsache, dass sie sehr unbedeutend sind. Um das Risiko minimiert, ist es notwendig, eine Röntgen nur streng von einem Arzt und unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen vorgeschrieben zu tun.

Man muss zwischen präventiven und diagnostischen Radiographie unterscheiden. Der erste hat fast keine absolute Gegenanzeigen, aber wir müssen uns daran erinnern, dass alle und jeden, es zu tun ist nicht zu empfehlen. Eine solche Studie sollte begründet werden, ist es nicht notwendig ist, es sich selbst zu vergeben.

Auch während der Schwangerschaft, wenn mit anderen Methoden sind nicht in der Lage, die richtige Diagnose zu machen, ist es nicht auf X-ray greifen verboten. Das Risiko für die Patienten ist immer kleiner als der Schaden, die Zeit bringen kann nicht die Krankheit erkennen.

Für die Zwecke Röntgenstrahlen zu verhindern, kann nicht für schwangere Frauen und Kinder bis 14 Jahre durchgeführt werden.

X-ray der Wirbelsäule Studie

Wirbelsäule Radiographie ist bekannt für seine Umsetzung häufig genug Indikationen durchgeführt werden:

  1. Schmerzen im Rücken oder Beinen, Taubheit Aussehen Gefühlen.
  2. Identifizierung von degenerativen Veränderungen der Bandscheiben.
  3. Die Notwendigkeit, Wirbelsäulenverletzung zu identifizieren.
  4. Diagnose von entzündlichen Erkrankungen der Wirbelsäule.
  5. Die Entdeckung der Wirbelsäulenkrümmung.
  6. Wenn es eine Notwendigkeit, die angeborenen Anomalien der Wirbelsäule zu erkennen.
  7. Diagnostizieren von Änderungen nach der Operation.

Dorn Röntgenstrahl-Verfahren in der Rückenlage durchgeführt wird, ist es notwendig, alle Schmuckstücke vorab auszuziehen und um die Taille strippen.

Der Arzt in der Regel warnt davor, dass während der Prüfung nicht auf die Bilder geht nicht verwischt werden. Das Verfahren dauert nicht länger als 15 Minuten und der Patient keine Unannehmlichkeiten verursachen.

Es hat seine Gegenanzeigen für Wirbelsäulen X-ray:

  • Schwangerschaft.
  • Wenn in den letzten 4 Stunden wurde es mit Röntgenstrahlen durchgeführt, Bariumverbindungen. In diesem Fall werden qualitativ hochwertige Bilder nicht erhalten.
  • Übergewicht macht es auch möglich, aussagekräftige Bilder zu erhalten.

In allen anderen Fällen hat diese Forschungsmethode keine Gegenanzeigen.

Röntgenstrahlen der Gelenke

Diese Diagnose ist eine der wichtigsten Methoden der Untersuchung von osteoarticular Gerät. Gelenke Radiographie kann sich herausstellen:

  • Abnormalitäten in der Struktur der Gelenkflächen.
  • Die Anwesenheit von Knochenwucherungen am Rande des Knorpelgewebes.
  • Viele Kalkablagerungen.
  • Entwicklung von Plattfuß.
  • Arthritis, Arthrose.
  • Angeborene Störungen der Knochenstrukturen.

Solche Forschung hilft nicht nur die Störungen zu identifizieren, sondern auch Komplikationen erkennen und die Taktik der Behandlung zu bestimmen.

Indikationen für die Exposition der Gelenke können sein:

  • Schmerz im Gelenk.
  • Ändern seiner Form.
  • Schmerzen während der Bewegung.
  • Eingeschränkte Beweglichkeit im Gelenk.
  • Verletzung.

Wenn es notwendig, eine solche Studie zu passieren ist, ist es am besten mit Ihrem Arzt zu fragen, wo Röntgenstrahlen der Gelenke, die zuverlässigsten Ergebnisse zu erzielen.

Voraussetzungen für die Strahlenforschung

Röntgenuntersuchung die besten Ergebnisse zu geben, sollte es in der Einhaltung bestimmter Anforderungen durchgeführt werden:

  1. Das Untersuchungsgebiet sollte in der Mitte des Bildes befindet.
  2. Wenn es Schäden an den Röhrenknochen ist, dann muss das Bild von einer der benachbarten Gelenke zu sehen.
  3. An der Wende einer der Beinknochen des Unterarms oder im Bild sollte aufgezeichnet werden, sowohl das Gelenk werden.
  4. Erwünschtermaßen Radiographie in unterschiedlichen Ebenen.
  5. Wenn es pathologische Veränderungen in den Gelenken oder Knochen sind, ist es notwendig, ein Bild von einem gesunden Teil zu nehmen symmetrisch angeordnet, so können Sie vergleichen und die Veränderungen bewerten.
  6. Für die richtige Diagnose Bildqualität hoch sein muss, sonst ein zweites Verfahren erfordern.

Wenn Sie all diese Empfehlungen folgen, gibt es keinen Zweifel, dass der X-ray wird die informativsten Ergebnisse.

Wie oft kann nehmen Röntgenstrahlen

Die Wirkung der Bestrahlung auf dem Körper, hängt nicht nur von der Dauer, sondern auch die Intensität der Belichtung. Die Dosis hängt auch direkt auf der Hardware, die die Studie durchgeführt, als es neuere und modernere ist, so ist es unten.

Es ist auch zu berücksichtigen, dass für die verschiedenen Bereiche des Körpers seine eigene Rate der Exposition hat, wie alle Organe und Gewebe unterschiedliche Empfindlichkeiten haben.

Radiographie zu digitalen Geräten reduziert die Dosis mehrmals, so nehmen sie es öfter. Es ist klar, dass jede Dosis schädlich für den Körper ist, sondern auch, dass die Röntgenstrahlen verstanden werden – eine Studie, die gefährlichen Krankheiten erkennen kann, den Schaden, von denen die weitaus größer für eine Person.