736 Shares 8878 views

Männlicher Tyrann: Zeichen. Wie bekomme ich ihren Mann-Tyrann los? Psychologe beraten

Idylle im Familienleben ist die zentrale Heldin der Träume jeder Frau. Gegenseitiger Respekt, so oft in Märchen beschrieben, eine zitternde Haltung und Zuneigung in harter Realität oft schnell auslaufen. Viele erkennen das Problem nur, wenn ein Hurrikan von Grausamkeit und Zorn plötzlich aus einem wohlwollenden Familienmenschen ausbricht, der weder durch Überzeugung noch durch Demütigung kontrolliert werden kann.


Das Problem ist!

Männlicher Tyrann – eine ziemlich häufige Formulierung im Alltag: Ein Nachbar schlägt seine Frau, ein Freund in der Gesellschaft ist süchtig nach der Demütigung seines Geliebten, und in den Zeitungen schrieb er wieder über die Folterfrau der Frau und der Kinder. Diese Art von Nachrichten vermittelt in den Köpfen sogar moralisch stabile Bürger Panik und scheinbar unvernünftigen Alarm.

Nicht-Standard-Ansatz

Besonders verdächtige Frauen und sehen die Mystik in einer Familie, die von einem Tyrannen-Ehemann dominiert wird. Verschwörung und Ausrollen eines Hühnerei – das erste, was in den Köpfen vieler Hausfrauen kommt, so dass das psychologische Ungleichgewicht der Familie oft Geld durch einfache Hacker und Scharlatane verdient. Werbebroschüren und selbstgemachte Ankündigungen rufen die Allmacht solcher Spezialisten, die erfolgreich helfen, das Wetter im Haus zugunsten der beleidigten Seite anzupassen.

Viele eilen um Hilfe zu den Herren von Karten und Steinen, um von den zauberhaften Lippen zu lernen, wie man einen Tyrannenmann loswerden kann. Verschwörung in solchen Techniken spielt mehr die Rolle der Auto-Suggestion, die eine Frau hilft, das Problem zu verwirklichen und in gewissem Umfang gibt die Möglichkeit, sich zu beruhigen. Wenn Sie oft Ihre Wünsche wiederholen, wird das Universum eines Tages sie hören, viele Philosophen und Prosa-Schriftsteller unserer Zeit glauben. Das ist nur im Falle von Schlägen und Mobbing konsequente Worte, lesen auf dem Neumond, nicht immer eine entscheidende Rolle spielen.

Im Moment in der Praxis vieler Weltexperten gibt es Trainings und Techniken für Frauen, die durch ihr eigenes Beispiel gelernt haben, wie sie ihr Leben organisieren können, wenn der Mann ein Tyrann ist. Der Rat eines Psychologen in dieser Situation kann auf unterschiedliche Weise betrachtet werden: als Motivation, schicksalhafte und bereits festgewonnene Entscheidungen zu treffen oder eine Grundlage für eine anhaltende Rechtfertigung aller männlichen Handlungen zu schaffen.

Eifersucht ist die Ursache vieler Probleme

Merkwürdigerweise, aber die Situation, in der die Frau des Monsters regelmäßig seinen eigenen Peiniger rechtfertigt, der am häufigsten in der Welt. Die meisten der Hauptursache einer beunruhigten Familiensituation ist das Gefühl der Eifersucht, die von Büchern und Filmen populär ist.

Er ist oft mit einem Gefühl der ständigen Angst und Rivalität verbunden, die ihre Wurzeln aus der frühen Kindheit nimmt, die einen Tyrannenmann überlebten. Zu weit verbreitete Tendenz, wenn in einer großen Familie die elterliche Aufmerksamkeit nicht absolut fair verteilt ist und gleichwertig ist. Jedes Kind hat seinen eigenen Charakter, sein eigenes Maß an Aktivität und Wahrnehmung der Welt, so dass das menschliche Element die elementare Rolle in der Elementargeneration spielen kann. Freud – der am häufigsten diskutierte und schwer zu erkennende Psychologe – hat in seiner Zeit ein Bild vom ersten Beispiel der Eifersucht bei einem Kind dargestellt – die Angst, die Mutter Brust und Milch zu verlieren. Der Gründer der skandalösen Tiefenpsychologie glaubte, dass das Gefühl des Babys, Angst zu haben, die Glückseligkeit der Verbindung mit der Mutter zu verlieren, sich von den ersten Tagen manifestierte. Unkontrolliertes Schreien und Weinen sind bunte Bestätigungen.

Frau – eine Art Fortsetzung der infantilen Anhaftung, die von einem Tyrannen-Ehemann so geschätzt wird. Für Jungen, die das Stadium des Aufwachsens im Kokon der Liebe der Eltern nicht vollkommen messen, werden Frauen eher ein Mittel, um Familienlücken zu füllen. Infolgedessen werden die Beziehungen und all ihre Freuden und Sorgen durch das Prisma ihres eigenen Programms wahrgenommen. Bewältigen Sie die Mehrheit der normal entwickelten Frauen mit dieser Situation ist schwierig.

Die anfänglichen Manifestationen der Eifersucht, oder vielmehr Misstrauen, inspirieren oft die Frau selbst und erhöhen ihr Selbstwertgefühl. Das Familienleben, besonders gut gefüttert und zufrieden, führt oft zu einer Kühlung von Gefühlen, Frische und Langeweile, die kurzsichtige Damen sich mit Eifersucht versüßen. Unangemessene Verzögerungen bei der Arbeit, Zeitmangel für eheliche Pflichten, Flirt mit Fremden und ein langer Aufenthalt in den Netzwerken machen ihre zerstörerische Arbeit. Infolgedessen, gequält von Dämonen aus der Zeit der Kindheit, verliert die Gläubige und so zerbrechliche Kontrolle: plötzliche Anrufe, Kommandantengewohnheiten und die Forderungen des Berichts auf jeden Fall können durch Skandale und Kämpfe verschärft werden.

Im Gespräch mit solch einer aktiven Frau ist sogar erfahrene Psychologen nicht einfach. Die gesetzte Vorstellung von guten Absichten ist zu langsam, um das Unterbewusstsein der Frau zu verlassen. In ihrem Verständnis wird nur der Wunsch, Pikant und den Glanz des verheirateten Lebens hinzuzufügen, aufgezeichnet, und der Schaden, der durch ihre Laune verursacht wird, kann nicht sofort analysiert werden.

Symptome

Eifersucht steht auf drei ziemlich gut gefütterten Walen – ein Durst nach Eigentum, ein fortschreitendes Gefühl von Minderwertigkeit und Projektion von persönlichen Mängeln auf die umliegenden Menschen. Nicht eine Ausnahme und ein Tyrann-Ehemann. Die Zeichen der Eifersucht zeigen immer wieder ihren Ursprung:

  1. Der Besitzer akzeptiert nicht die Möglichkeit, seine Frau mit anderen Mitgliedern des stärkeren Geschlechts zu kommunizieren – keine Bekanntschaft mit Freunden und die Einführung des männlichen Kollektivs wird die Wahrnehmung des Tyrannen nicht korrigieren. Er leugnet auch völlig die Notwendigkeit für einen persönlichen Raum geliebt. Die allgegenwärtige Kontrolle ist das Motto seines ganzen Lebens. Oft ist die eigentliche Ursache dieses Verhaltens die Natur des Menschen – Sturheit und Mangel an Kommunikation führen zu Ehrgeiz und Gezänk.
  2. Das Gefühl der Minderwertigkeit ist ein solides Fundament für die Tyrannei: Ein Mann, der mit seinem Körper oder Charakter unzufrieden ist, zeigt seine Komplexe heller als eine Frau. Alle Bestrebungen eines Ehepartners, sich zu entwickeln und zu verbessern, werden als Verrat und Manifestationen des Verrats wahrgenommen. Vergleiche oder Zeichnen von Parallelen zu seiner Frau ist eine schreckliche Beleidigung, die ein Tyrann-Ehemann für sich selbst malen kann. Zeichen der Eifersucht manifestieren sich mit theatralischer Akribie – irgendwelche Wünsche oder Forderungen werden unerhört von Resonanz und eine starke Abfuhr von den Gläubigen.
  3. Mit der Projektion der Unzulänglichkeiten ist alles relativ einfach – der Ehemann, der zum Ehebruch geneigt ist, bezweifelt nicht die Sündhaftigkeit seiner Frau, so dass die Verzögerungen bei der Arbeit und das Schweigen im Telefon immer als eine bewährte Tatsache des Verrats wahrgenommen werden.

Kontrolle der Intervention!

Die Fülle der allwissenden weiblichen Berater ist ein charakteristisches Merkmal der Familien, in denen der Ehemann ein Tyrann ist. Scheidung und besondere Bewegung ist das beliebteste Angebot, das man während der Küche mädchenhafte Versammlungen hören kann. Die aktivsten Freundinnen motivieren und belehren nicht nur, sondern streben auch den Protagonisten in jeder Art und Weise in der Familie Problem. Psychologen raten den Ehegatten, einen solchen Prozess der Einmischung im persönlichen Leben zu kontrollieren. Nicht alle Probleme erfordern ein Massenpublikum.

Bewusstsein für das Problem

In einer Situation, in der eine Frau mit einem Sadisten und einem begeisterten Alkoholiker verheiratet ist, spielt der äußere Faktor eine bedeutende Rolle. In einem konstanten Zyklus von alkoholischen Festen seines frommen, chronischen Mangels an Geld und Schlägen bleiben, kann nicht jeder die richtige Lösung aus der aktuellen Situation finden. Um die volle Tiefe der Familien-Tragödie darzustellen, lohnt es sich, zu seinem Anfang zurückzukehren. Keiner der Mädchen wusste nicht wissentlich einen Alkoholiker und einen Schläger. Dies ist die Hauptthese jeder Familie Verwirrung. Und oft ist es jemand anderes, der hilft, es zu verstehen.

Jede Zelle der Gesellschaft entwickelt sich unabhängig, und das Tempo sowie die Richtung dieses Prozesses werden nur von den Teilnehmern bestimmt. Eine Person kann nicht in einem Augenblick ein nicht-fragender Gegenstand mit konstanten Angriffen von Aggression werden. Alkoholabhängigkeit schreitet nach und nach allmählich fort, da es sich als schlechte Nachrichten im ganzen Körper ausbreitet und seine Zellen verleumdet, um nur den Durst nach dem Trinken zu befolgen.

Der Beginn eines solchen tragischen Epos einer Frau wird oft vermisst, denn ein komplizierter und positiv gesinnter Mann nach dem Trinken in einem gewissen Verhältnis ist beeindruckt. Diese Situation ist in Familien weit verbreitet, wo die Ernährer von den überwältigenden Unterstützungs- und Erziehungsproblemen überwältigt werden. Frauen selbst bereiten den Boden für ihre Hälften vor. In der Weltpraxis gibt es einen gemeinsamen Fall, wenn eine Mutter ihren Mann auf die Rolle eines Familienhändlers gestellt hat. Alle Vergehen und Ungehorsam der Panzer sind eindeutig auf die Eltern in der buntesten Form übertragen, nach denen der müde Ehemann für die Familienrepression verwechselt wird. Nur wenige Frauen sind sich bewusst, dass die Strafmacht die menschliche Psyche qualitativ zerstört und der Mann unbewusst nicht den Thron eines starken und mutigen Helden verlieren will. Der Kreis schließt plötzlich, nicht manchmal sogar Schlupflöcher, um Fehler zu korrigieren.

Die Belastung der sozialen, ehelichen und elterlichen Verpflichtungen übt Druck auf einen Mann aus, besonders wenn er seit der Kindheit nicht einmal eingeflößt worden ist, um seine noch geringfügigen Ängste und Ängste mit den engsten Mitarbeitern zu teilen. Die beste Anti-Stress ist Alkohol, der ein Katalysator in den Prozess der Transformation des Ehepartners wird. Häufige Firmenfeiern und Empfänge, später trinken wegen der abendlichen Traurigkeit, weiter einfach zum Appetit. Gespräche und Bitten führen oft zu Bildern von Ausbrüchen von Wut, Zusicherungen der vollen Kontrolle über ihre Heißhunger und die Fähigkeit, aufhören zu reden mit einem Glas an jeder Sekunde.

Zeichen der Katastrophe

Experten sagen, dass keiner der Kunden von Medikamenten-Behandlungsanlagen zu ihnen auf eigene Initiative kam, vor allem in der Anfangsphase. Oft war der Initiator das Opfer, der durch das Leben eines Tyrannenmannes schwer beeinträchtigt war. Was mit einem Kämpfer und einem Säufer zu tun hat, nur die Frauen-Gesundheit Arbeiter oder umfassende Entwicklung Menschen wissen.

Die ersten Anzeichen einer Katastrophe können auf den ersten Blick klein sein:

  1. Änderte den Grad oder die Anzahl der Getränke, die von den Gläubigen verbraucht wurden – der Mann ging sanft von Bier zu Wodka (Cognac) oder von einer Flasche zu einer Packung.
  2. Der sogenannte bodun – erbrechende Reflex oder Kopfschmerzen (Magen) schmerzte nicht aus früher gesehenen Dosen.
  3. Reflexion der Menge an Alkohol in Bezug auf Kinder und die Frau. Der Ehemann zerbricht nicht einfach seine Frau, die eine Dosis verhängt hat, sondern auch auf jede mögliche Weise versucht, die Kinder zu stören.
  4. Das Aussehen von jetzt ein häufiger Besucher – Amnesie: die Fälle, in denen alle Ereignisse nicht zu einem Haufen kombiniert werden können, können nicht von einem Tyrannen-Ehemann geweckt werden. Tipps und Überzeugung führen nur zu Irritationen und Skandalen.
  5. Beredte Manifestation der Unzufriedenheit gegenüber Leben, Familie und Arbeit in nüchternen Momenten des Lebens. Der Tyrann-Ehemann brummt nicht nur über den zerbrochenen Hahn, sondern auch ärgerlich über die Deuce, die Menge an Nahrung oder Politik, die Art von Ehepartner nimmt besonders den Angreifer aus sich heraus, es gibt Kämpfe.
  6. Viele-stündige Alkomarafone sind in mehrtägigen Handlungen überwachsen – das Auftreten von Trinkmomenten ist die lebendigste Manifestation der Abhängigkeit, nach dem ersten Fall ist es notwendig, den Mann sofort an den Narkologen zu ziehen.

Was nicht zu tun Ratschläge an den Ehegatten

Wie man mit ihrem Tyrannen-Ehemann wohnt, der regelmäßig in den Nacken schaut, ist nicht leicht zu bestimmen. Jeder Fall ist streng individuell und hängt in der Mehrheit auf der Stärke des Willens der abhängigsten und seiner Familie ab. Aber es gibt mehrere allgemeine Grundsätze für eine gleichmäßigere Koexistenz mit dem Angreifer.

Es ist nicht ratsam, dass die Frau des Tyrannen folgendes zugeben kann:

  1. Spott die Abhängigkeit oder persönliche Qualitäten des Ehepartners in der Gesellschaft – ätzende Bemerkungen nicht nur nicht anspornen einen Mann zu verbessern, sondern wird zu einer erhöhten Traktion führen, für Euphorie wird jedes Mal durch eine Flasche, nicht durch eine Familie und Kinder gebracht.
  2. Die Provokation der Eifersucht in der Gläubigen zu einer seiner Gesellschaft – eine solche Praxis wird von vielen Frauen praktiziert, ohne zu erkennen, dass die Situation, die als positiv modelliert wird, in einen betrunkenen Prozess mit möglichen Verletzungen und größeren Hass auf die Frau selbst verwandeln wird.
  3. Übernahme der Verantwortung für einen Trunkenbrot auf die Schultern seiner Eltern – ein Schamgefühl kann nicht den Weg für die abhängigen, sich zu erholen. Und in den meisten Varianten klopft der so schwer fassbare Boden unter den Füßen, der Tyrann schließt sich in sich, wendet Fäuste bei der geringsten Gelegenheit an und läuft in die warme Umarmung seiner Begleiter für die Leidenschaft.
  4. Ultimaten und Bedrohungen der Scheidung – um solchen Sanktionen zu helfen, kann nur für eine kurze Zeit und nur in den Fällen, in denen die Seele eines Mannes die Grundsätze der Liebe überlebt hat, das Verlangen nach der Familie, sonst können Schreie der Entbehrung von Rechten an Kindern und Gelenk Eigentum zu einem Rückfall und körperlichen führen können Gewalttätigkeit
  5. Simulation schwerer Krankheiten oder Weigerung, inländische Routineaufgaben durchzuführen – die Ohnmacht einer Frau in fast allen Männern ist ekelhaft und in gewissem Maße sogar beleidigend, im Kopf eines Mannes ist das Prinzip niedergelegt, das die obligatorische Anwesenheit einer blühenden Frau auf ihn diktiert, die Verletzung dieser Regel kann zu einer Erhöhung des Wunsches zu trinken und führen Zu entbinden

Räte der Psychologen. Wie kann man das Leben mit einem Ehepartner verbessern?

Zu korrigieren oder zu vereinfachen Ihr eigenes Leben mit Ihrem Tyrannen Ehemann wird helfen, eine kleine Liste von nützlichen Gewohnheiten:

  1. Es lohnt sich, mit sich selbst zu beginnen. Die Ehe mit einem Tyrannen ist nicht die Grenze, man sollte sich nicht an die Rolle eines stagnierten Opfers gewöhnen und die Dinge auf eigene Faust gehen lassen. Die finanzielle Unabhängigkeit (auch die minimalste) wird dazu beitragen, die Situation nüchtern zu beurteilen, die materielle Ebene führt immer zu einer ständigen Analyse ihrer Fähigkeiten und Abhängigkeiten. In den Anfangsphasen kann der Trinkmann die Umwandlung der Frau noch bemerken, ihre eigene Konformität mit einer solchen Frau analysieren und ihren eigenen Satz machen.
  2. Es lohnt sich immer zu beurteilen, wie sich ein Tyrann-Ehemann verhält. Nicht ermutigen ein hamovitogo Mann ein Glas – die zweite, um die Stimmung zu verbessern. Eine Frau, die eine Familie aus einer alkoholischen Pest zustellen will, ist verpflichtet, in ihren Penaten ein Moratorium für Alkohol einzuführen. Das so genannte Trockenrecht in der sowjetischen Ära ist keine Methode des Einflusses oder der Kontrolle über die Gläubigen, ein Verbot des Trinkens sollte ein Prinzip für die ganze Familie werden, und nicht nur für die Person, die auf einer alkoholischen Diät sitzt.
  3. Das Hauptproblem der Familie ist ein gelangweilter Tyrann-Ehemann. Der Rat des Psychologen ist ganz einfach – in Momenten der Aufklärung aus Alkohol, die Menschen oft nicht verstehen, wo sie sich festhalten, die Gesellschaft entwickelt sich ständig, und das Trinken von Kämpfen schlägt nur aus diesem Tempo heraus. Tirana sollte interessiert oder weise in eine freudige Besetzung eingeführt werden – Bergsteigen, Radfahren, Wandern oder Fallschirmspringen mit emotionalem Wert kann leicht ersetzen die Euphorie von Alkohol, vor allem, nicht werfen einen Mann mit dieser Aktivität allein, weibliches Lob und Inspiration sind hervorragende Katalysatoren für die männliche Aspiration .
  4. Die Frau des Tyrannen ist verpflichtet, die Tatsache zu akzeptieren, dass Alkohol eine Methode der Entspannung ist und deshalb durch etwas gesättigtes ersetzt wird, man kann das Problem selbst loswerden. Dieses Prinzip arbeitet am Anfang des Alkoholismus, ein eingefleischter Säufer ändert es nicht. Zunächst muss sich eine Frau in ihre zerbrechlichen Hände hineinnehmen und anfangen zu handeln – konstante Skandale und die Verwendung eines Rollstiftes, um die Männer davon abzuhalten, etwas zu tun. Das Abendessen sollte ein kleiner Urlaub für einen Mann sein, auch ohne fabelhafte Salate und Snacks. Angenehmes Gespräch, leckerer Tee (Kaffee), eine nette Frau – die Garantie der Stabilität jeder Beziehung. Wenn die Familie zu einem Schluss kam, um das Problem zusammen zu lösen, ist es wert, mit einer lebenswichtigen Schlauheit bewaffnet zu sein.
  5. Wenn ein Mann über Schwierigkeiten oder Schwierigkeiten bei der Arbeit oder in der Gesellschaft trauert, bürsten sie nicht die aufgeblasenen Probleme beiseite. Jeder fühlt einen Durst nach Unterstützung und Verständnis, Missachtung von engen Menschen wird oft als persönliche Niederlage und Enttäuschung genommen. Drogen in Form von Alkohol oder Drogen ist viel schneller als das Signal einer Katastrophe in der Familie reift.

All diese Regeln können das Ergebnis geben, oder zumindest mehr oder weniger die Ergebnisse nur dann, wenn die ganze Familie vereint ist und versteht die Schwere des Alkoholproblems. Wenn ein Mann seine eigene Schwäche und die Schädlichkeit eines solchen Verhaltens nicht erkennt, mit es viel schwieriger zu bewältigen.

Wie wird man von einem Tyrannen Mann los? Wie friedlich zu zerstreuen?

In dem Fall, in dem alle Methoden versucht, aber das Ergebnis eher verschlimmert die Situation, ist es wert, eine Scheidung erwägen. Wie ihr Mann einen Tyrannen ohne Auswirkungen auf Kinder und eigene Nervensystem scheiden zu lassen? Kommen zu diesem Schluss, nehmen viele Frauen manchmal ein Jahrzehnt, als das schwächere Geschlecht idealisieren und Hoffnung neigt, so dass die harte Realität einholt sein Opfer sofort.

Wie aus dem tyrannischen Ehemann zu entkommen, die zu Gewalt oder Hass anfällig ist, ist es, den Algorithmus zu bringen ziemlich schwierig. Zunächst einmal ist es notwendig, einen guten Anwalt zu bekommen. Beratung wird dazu beitragen, die Situation, mögliche Folgen und Perspektiven sowie Erfrischungen aus der rechtlichen Sicht Argumenten zu beurteilen. Der nächste Schritt sollte sein, die Bewegung zu bringen, nicht teilt ein Zimmer mit einem Mann außer Kontrolle geraten, Aggression, Krampfanfälle können zu Verletzungen oder zum Tod führen. Bessere Kinder zum Psychologen zu schicken, bestehende Phobien zu korrigieren, sowie Zukunft verhindern.

Wenn alles zurück …

Es kommt vor, dass der ehemalige Ehemann-Tyrann nach einiger Zeit zu versuchen , die Beziehungen zu verbessern. Was in dieser Situation zu tun, wählt jede Frau selbst, basierend auf dem gesunden Menschenverstand und Erfahrung bereits erworben. Die Haupt Nuance ist die Reaktion von Kindern auf die Entwicklung einer solchen Handlung, die Gesamtheit aller Faktoren zu analysieren, die das Schicksal einer zweiten Chance für den Tyrannen entscheiden kann.