825 Shares 3048 views

Die richtige Verbindung der Waschmaschine an die Kanalisation

Da keine Waschmaschine das Leben eines modernen Menschen, sich vorzustellen, schwierig ist, haben die Menschen oft Fragen, nur um ihren Betrieb zusammen. Insbesondere nicht alle sind sich bewusst, wie die Waschmaschine an die Kanalisation angeschlossen werden.


Aber es kann nicht nur von der Lebensdauer abhängen, sondern auch die möglichen Kosten im Zusammenhang mit den Nachbarn überfluten!

Lesen Sie die Anweisungen

Um noch besser alle technologischen Anforderungen des Prozesses zu verstehen, müssen Sie die Anweisungen lesen, die mit Ihrem Fahrzeug kam. Beachten Sie, dass die Verbindung der Waschmaschine in den Abwasserkanal muss nach den Regeln durchgeführt werden. Allgemeine Anforderungen an die Verbindung, die Sie in diesem Artikel entdecken.

Wir suchen nach Ort

Der Normalbetrieb der Anlage wird sehr schwierig sein, wenn Sie Ihr Auto in der richtigen Stelle nicht platziere. Unter solchen verstehen wir die Position, von der der Ablaufschlauch ist einfach zu dem Waschbecken, Badewanne oder Dusche zu bekommen.

Aber im Idealfall die Waschmaschine anschließen an die Kanalisation muss seine eigene Ausgabe liefern. Also denken Sie daran, dass im besten Fall, das Auto wäre es möglich, ein separates Rohr zu bringen abzulassen.

alternative Standorte

Oft kann es vorkommen, dass im Bad gibt es keinen Platz für ein solches Volumen. In diesem Fall ist es angebracht, das Auto in der Küche oder im Flur zu setzen. Aber in diesem Fall haben offensichtlich die Erweiterung Ablaufschlauch zu verwenden, die nicht immer akzeptabel ist.

Und die sehr Verbindung von Waschmaschinen mit ihren eigenen Händen schlägt selten, dass es notwendig ist, an der Wand für die Entfernung des Schlauches durch sie hämmern.

Montage Merkmale

In der Regel haben die billigeren Modelle kein Rückschlagventil, die spontane Leckage verhindert wird Wasser aus dem Reservoir zu ziehen. In diesem Fall warnt der Hersteller sofort, dass der Ablaufschlauch leicht angehoben werden muss. In der Regel kann diese Höhe nicht einen halben Meter nicht überschreiten.

Biegen sie sollte so glatt wie möglich sein, da sonst an der Zapfsäule zu schwere Last fällt, weshalb es leicht beschädigt werden können. Diese Verbindung der Waschmaschine in die Kanalisation birgt die Tatsache, dass der Energieverbrauch drastisch erhöhen.

Wir haben bereits gesagt, dass im optimalen Fall, wird die Verbindung direkt an das Abwasserablaufrohr durchgeführt werden. Gehen Sie professionell dies, können Sie in jedem Fachgeschäft Splitter erwerben. Um Wasser aus ihm zu halten leckt nicht, wird eine Gummidichtung versehen.

Was vom Netz antreibt. Jeder normale Hersteller in der Anleitung zu schreiben, dass Anschlussplan des Waschmaschinenmotors beinhaltet eine obligatorische Erdung.

Es ist sehr wünschenswert, die Maschine zu füttern ein separates Kabel von der Platte zu halten. Es stört nicht seine Maschine zu schützen, da das Verhalten der Elektronen in den riesigen inländischen Stromnetzen nur selten zugänglich Gründe sind …

Der Erdungsdraht ist immer und unter allen Bedingungen sorgfältig isoliert werden sollen, weil sonst nicht ein sehr unangenehmen Ereignisse ausgeschlossen werden.