460 Shares 9948 views

Beruhigungsmittel für Schwangere

Es ist kein Geheimnis, dass ein Kind während der Dauer der Durchführung, eine schwangere Frau nervös und reizbar wird. Um diese Stimmungsschwankungen zu vermeiden, die auch das Verhalten des Kindes beeinflussen können, ist immer noch in der Gebärmutter ihrer Mutter, dass einige zukünftigen Medikamente aufgelöst. Aber es muss daran erinnert werden, dass einige der Werkzeuge für das ungeborene Kind sehr schädlich sind. Die meisten Medikamente wie Antibiotika, Antidepressiva, Hormonmittel und viele andere können einen negativen Einfluss auf die haben intrauterine Entwicklung des Fötus. Es kann eine Verletzung nicht nur körperliche, sondern auch psychologische. Deshalb sollte ein Beruhigungsmittel für Schwangere nur getroffen werden, nachdem ein Arzt zu konsultieren.


Säuglinge, deren Mütter missbraucht Einnahme solcher Medikamente mit einer Abhängigkeit von ihnen geboren wurden. Diese Probleme entstehen aufgrund der Tatsache, dass diese Arten von Drogen haben Eigenschaften, die Plazenta durchdringen. Das Kind einer Mutter geboren, wird weiterhin beobachtet, Verhaltensprobleme sein, die Atmung und Schlafen.

Allerdings gibt es ein Beruhigungsmittel für Schwangere, die empfangen können, aber Empfangsperiode muss kurz sein, und kleine Dosen.

Im ersten Trimester der Schwangerschaft von der Einnahme von Medikamenten ist es besser, zu verzichten, weil in dieser Zeit ein Lesezeichen ist und die Bildung aller Körpersysteme. Um jede Abweichung von der Norm zu vermeiden, nehmen Sie ein Beruhigungsmittel für Schwangere für bis zu 13 Wochen ist unmöglich. Verwendung des Arzneimittels sollten Spaziergänge an der frischen Luft zu ersetzen, Ruhe und nur positive Emotionen. Auch die sedierende Wirkung zu verbessern trinkt Tee mit Minze und Zitronenmelisse.

Nehmen Sie ein Beruhigungsmittel für Schwangere in Begriff hat 15 Wochen erlaubt. Es kann zum Beispiel Tabletten Baldrian und Leonurus Brühen. Sie können auch einige der Medikamente auf der Grundlage dieser Kräuter holen.

Mit den Daten Tinkturen, sollte Herzgespann den Vorzug geben. Es hat auf den Körper Sedierung, krampflösende und cardiotonischen. Er wurde während der Schwangerschaft nicht nur als Beruhigungsmittel ernannt, sondern auch für die allgemeine Entspannung Organe des Nervensystems, beseitigen Übelkeit, Krämpfe, Gas und Zirkulationsprozesse zu verbessern.

Wenn die Anweisungen auf das Medikament einige Gegenanzeigen beschrieben, insbesondere den Empfang während der gebärfähigen, bedeutet dies, dass dieses Tool Adjuvantien enthält. sich rein in der Schwangerschaft kontramother nicht hat. Bessere Präferenz Tees mit diesem Kraut zu geben. Wenn Sie die Tinkturen mögen, vergessen Sie nicht über den Inhalt von Alkohol in ihnen.

Valerian – ein natürliches Beruhigungsmittel, nicht herausfordernd Sucht. Es kann in milderen Formen von Störungen des Nervensystems verwendet werden, um Stress abzubauen und kämpfen mit milden Schlaflosigkeit. Der Vorteil der Verwendung dieser Droge ist, dass es keine Nebenwirkungen hat. Wenden Sie das Medikament sollte für eine lange Zeit sein, auch die Droge systematisch sein müssen. Der Grund hierfür ist die verzögerte Wirkung als therapeutisches Mittel. Auswirkungen auf den Körpergeruch macht sogar Baldrian, aber therapeutische Eigenschaften, wenn sie inhaliert manifestiert.

Für weitere Informationen darüber, was für schwangere Frauen in dieser Zeit ein gewisse Sicherheit kann, werden Sie sagen, den Arzt, auf der Grundlage der Datensätze in Ihrer Krankenakte. Ernst nehmen, um das Problem, da Selbstmedikation kann zu unerwünschten Ergebnissen führen.