815 Shares 5158 views

Warum Palmen schwitzen und wie sie zu bekämpfen.

Es gibt ein Problem, dass viele Menschen auf dem Planeten geplagt hat. Dieses übermäßiges Schwitzen. Dieses Problem kann nicht nur die Stimmung verdirbt, sondern auch das Leben im Allgemeinen. Diese Leute interessieren sich, warum feuchte Hände und Füße, sondern ist ständig nassen Achselhöhlen geben nicht ruhig zu existieren. Diese Probleme können psychische Beschwerden verursachen, Nervenleiden, Komplexe und ständige Unzufriedenheit mit sich selbst. Männer neigen dazu, mehr philosophisch über die Situation zu sein, aber die Frauen sind bereit, den Kopf zu brechen nur, um herauszufinden, warum die feuchten Hände und wie von loszuwerden. Hand Schwitzen ist kein Satz, als sowohl traditionelle als auch der Volksmedizin eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten mit einer solchen Verlegenheit zu beschäftigen.


Bevor wir mit den Methoden der Behandlung befassen, ist es notwendig , zu verstehen , warum Palmen schwitzen beim Menschen. Es gibt einen speziellen Begriff „Hyperhidrose“, meint er den Namen einer Krankheit, bei der es übermäßiges Schwitzen ist nicht nur die Hände, sondern auch die Achseln. Die Ursachen dieser Erkrankung sind vielfältig. Zum einen kann Hyperhidrose durch Störungen des endokrinen Systems des menschlichen Körpers verursacht werden. Dies bezieht sich auf die Funktionsstörung der Nebenniere, Hypophyse, Hyper- oder Hypothyroidismus. Darüber hinaus kann die Krankheit durch starken Stress verursacht werden.

Leute, die, warum die Palme fragen sich oft schwitzt, würden gerne wissen, wie man mit diesem unangenehmen Phänomen beschäftigen. Es gibt zwei Möglichkeiten: die traditionellen, dh medizinischen und nicht-traditionelle oder Volksmedizin Rezepte. Welches man zu wählen, entscheiden Sie. Seien Sie sich bewusst sein, dass Ärzte in der Regel Aufmerksamkeit auf die Ursache zahlen behandelt wird, das heißt, wirken auf das vegetative System des Körpers. Nach all ihren Problemen und Ursache Hyperhidrose. Aber der Volksmedizin konzentriert sich hauptsächlich auf die Einflusszone von übermäßigem Schwitzen.

Wenn Sie besorgt sind, wieso Palmen schwitzen und Sie wollen dieses Problem loszuwerden, dann sind wir für einen langen Kampf vorbereitet. Schließlich würde eine regelmäßige Behandlung zu unterziehen. Von Hyperhidrose wird nicht loswerden einmal bekommen. Ärzte, die spezifischen Verfahren und Untersuchungen Nachfolgend erhalten Sie die notwendigen Vorbereitungen schreiben. Und um das Schwitzen Zone zu beeinflussen selbst, schlägt die konventionelle Medizin mit schwachen Lösungen von Formaldehyd, Tannin, Aluminium hexachloride und Glutaraldehyd. Es ist notwendig, um genau die Konzentration der hergestellten Behandlungslösung zu berechnen. Ist das Bit nicht berechnet wird, kann es Probleme wie Hautausschlag oder Dermatitis verursachen. Diese Methode des Kampfes in den verschwitzten Handflächen ist nicht perfekt, da nur temporäre Ergebnisse liefern.

Neue medizinische Art und Weise mit Hyperhidrose zu behandeln – Botox – Injektionen. Allerdings muss dieser Vorgang alle 4-5 Monate wiederholt werden. Durch Nervenbasis blockiert die Einführung unter die Haut dieser Injektionen.

Die Leute fragen sich, warum feuchte Hände und wie sie damit umgehen, traditionelle Medizin, alle Arten von Böden zu tun bietet. Die einfachste Möglichkeit – wird es zu einem Liter Wasser einen Teelöffel Salz zugesetzt. Lassen Sie das Wasser warm sein wird. Die Hände sollten in dieser Lösung bis zu 10 Minuten gehalten werden. Sie können anstelle von Salz auch drei Teelöffel gewöhnlichen Essig hinzufügen. Nach einem solchen Bad ist es notwendig, die Hände zu trocknen, und dann das Talkum zu behandeln. Es gibt auch ein Rezept: Nehmen Sie drei Esslöffel der Bergeichenrinde und kochen sie in einem Liter Wasser. Die Hände sollten in dem Bad nicht mehr als sieben Minuten gehalten werden.

Wenn Sie ein Opfer von Hyperhidrose sind, nicht verzweifeln. Alle können korrigiert werden, müssen nur einen Weg finden, einen Spezialisten und kleinere Komplexe zu konsultieren.