228 Shares 8755 views

Wie man ein Schulkind richtig kennt

Schullasten können für unsere Kinder sehr schlecht sein. Die Zunahme der Anzahl der Lektionen und die Zeit, die ein Kind in der Schule verbracht hat, beeinträchtigt die körperliche und geistige Gesundheit der modernen Schulkinder. Darüber hinaus führt die Unfähigkeit, während des Tages voll zu essen, zu der Tatsache, dass die Kinder ihren Hunger mit Snacks befriedigen und arme Produkte kaufen, die am nächsten Supermarkt gekauft werden.


Aber ist es besser, Eltern zu essen, die sich auch in der finanziellen Unterstützung der Familie in Vollzeit engagieren. Halbzeuge, eilig gekochtes Essen wird oft zum Alltag.

Und trotzdem werden wir uns bemühen, Kindern eine gesunde Ernährung zu geben. Wie richtig zu den Schülern zu essen ?

Zuerst müssen Sie eine Diät organisieren, die für das Alter des Kindes geeignet ist. Lassen Sie uns erinnern, zum Beispiel, dass es sechs Mahlzeiten pro Tag in einem Kinder-Sanatorium gibt. Streng genommen, wenn Sie zählen, wie oft ein Kind Snacks während des Tages, wird es ungefähr das gleiche sein. Also müssen wir etwas ändern, damit das Essen voll war. Der Mahlzeitplan des Schulkindes kann wie folgt sein: Frühstück zu Hause, Frühstück mit Ihnen zur Schule, Mahlzeiten in der Schulcafeteria, Mittagessen zu Hause, Nachmittagsjause, Abendessen.

Durch die Einbeziehung der Produkte, die für das Wachstum in der Ernährung des Kindes notwendig sind, helfen wir dem Körper nicht nur mit den Veränderungen, die im wachsenden Kind auftreten, sondern auch mit zunehmenden externen Belastungen. Während des aktiven Wachstums sind frische Früchte und Gemüse, Fleisch und Fischprodukte, Milch und Milchprodukte von größter Bedeutung . Der Prozentsatz ihrer Einführung in die Diät des Schulkindes ist der höchste.

Ich möchte die Aufmerksamkeit auf einen Punkt der Organisation der Schulkinderernährung lenken. Das ist die Einstellung des Kindes zu seiner Gesundheit. Eltern sollten dies mehr Zeit gegeben werden. Geschichten an das Kind darüber, wie man richtig zu essen , ohne ein persönliches Beispiel sind unwahrscheinlich, wirksam zu sein.

Allerdings, wenn eine gesunde Ernährung eines Schuljungen in drei Mahlzeiten passt, ist es notwendig, es richtig zu organisieren.

Wie kann ich morgen früh essen?

Nicht alle Kinder stimmen zu, am Morgen zu essen. Allerdings sollte die Weisheit der Eltern und die Festigkeit der Entscheidung vorschlagen, was den Schüler zum Frühstück anbieten soll.

Sehr fetthaltige Lebensmittel sollten nicht in die Morgenmahlzeit aufgenommen werden. Wenn das Kind morgens schwindelig, schwach ist, biete ihm eine Mischung von Nüssen mit getrockneten Früchten an. Im Falle der bevorstehenden Testarbeit müssen Sie ein Sandwich mit Fleisch oder Leberpastete essen . Wenn ein Schuljunge sehr aufgeregt geworden ist, empfiehlt es, mehr frisches Obst zu essen.

Eine ordnungsgemäße Ernährung von Kindern ist ohne Müsli nicht denkbar. Haferflocken und Buchweizen sind die unersetzlichen Begleiter eines wachsenden Organismus, sättigen sie mit Kohlenhydraten und helfen, mit tagsüber Schwierigkeiten zu bewältigen. Nicht stören und "Obst Pilaf", was sehr leicht zu kochen ist.

Um dies zu tun, zuerst, Reis einweichen (1 Glas). Dann waschen, gießen Sie kochendes Wasser und schneiden Sie getrocknete Aprikosen und Pflaumen, waschen Rosinen, waschen und schneiden in Würfel ein süß-saurer Apfel. Getrocknete Früchte für 50 g, 1 durchschnittlicher Apfel. Im kastulyu gießen Sie Wasser (2 Tassen), bringen Sie zum Kochen, fügen Sie Salz hinzu, gießen Sie den gewaschenen Reis, fügen Sie Butter (1 Esslöffel) hinzu. Wenn der Reis halb geschweißt ist, senken wir die getrockneten Früchte und den Apfel in die Pfanne. Das Ende des Kochens wird durch die Bereitschaft des Reises bestimmt. Zu schmecken in Pilaf Zucker hinzufügen. Ich habe noch keine Kinder gesehen, die dieses Gericht nicht gegessen haben.

Wie kann man am Tag essen?

Ohne die Aufsicht der Eltern, sind Kinder unwahrscheinlich, in der Schule zu essen, was nützlich ist. Wahrscheinlich werden sie essen, was köstlich ist. Deshalb sollte das Kind, wenn möglich, zu Hause zu Abend essen. Ein heißes Mittagessen für einen Schuljungen ist einfach notwendig. Vor allem die ersten Gerichte. Darüber hinaus sollte das Mittagessen ein Fleisch oder Fischgericht enthalten.

Wie kann man abends essen?

Das Abendessen des Schülers sollte auch dicht sein und die notwendigen Nährstoffe der täglichen Ernährung ergänzen. Doch spätes Essen verhindert, dass das Kind eine gute Nachtruhe hat. Deshalb empfiehlt es sich, drei bis vier Stunden vor dem Schlafengehen fest zu essen, und bevor wir zu Bett gehen, Kefir trinken oder einen Apfel essen.