414 Shares 8097 views

Makhachkala Attraktionen und Fotos

Einer der größten wissenschaftlichen und kulturellen Zentren im Nordkaukasus ist Makhachkala. Sehenswürdigkeiten der Stadt zu locken Touristen aus verschiedenen Teilen Russlands und nicht nur. Es gibt viele Bildungseinrichtungen, Denkmäler, Museen, Galerien, Theater, Moscheen und viele andere einzigartige Objekte. Es geht um sie und wird weiter diskutiert.


Museum der Geschichte von Makhachkala

Um zu beginnen, die Stadt zu erkunden, vielleicht ist das Museum der Geschichte zu besuchen. Trotz der Tatsache, dass er der jüngste ist, gibt es viel über die Geschichte und Kultur kennen zu lernen, die für Makhachkala berühmt ist. Sehenswürdigkeiten der Stadt beginnt mit diesem Museum.

Öffnen Sie das Objekt war zu Ehren des 150-jährigen Jubiläums der Stadt und befindet sich im Gebäude der Gedenkstätte in der Nähe des Ak-Gel See. Es ist erwähnenswert, dass das Museum mit Null-Fond eröffnet, was ziemlich ungewöhnlich ist. Doch nach 5 Jahren seines Zimmers mit zahlreichen Exponaten gefüllt, die dank der Bemühungen der Mitarbeiter und Bewohner erschienen sind. Heute im Museum von Objekten der Ethnographie, Archäologie, sowie eine Sammlung von alten Fotografien sehen. Damit erfüllt die Aufgabe der Kultur perfekt ursprünglich Funktionen zugewiesen zu erhalten und die kulturelle und historische Erbe von Makhachkala zu fördern.

Theater

Betrachtet man die Sehenswürdigkeiten der Stadt Machatschkala, sollten Sie die Aufmerksamkeit auf das Theater, das sich auf seinem Territorium zahlen. Also, auf der Avenue R. Gamzatov 38 Lak Musik und Theater Theater, das im Jahre 1935 und benannt zu Ehren von E. Kapieva eröffnet wurde. In den Nachkriegsjahren in den Theateraufführungen wurden unter der Anleitung von professionellen Filmemachern statt, eingeladen von den benachbarten Städten – es erhöht erheblich das künstlerische Niveau des Theaters, ein Ort, der die Lage von Machatschkala ist.

Attraktionen für Fans von Theaterkunst und umfassen Avar Musik und Theater Theater, das im Jahr 1935 gegründet wurde. Sein Gründer und erster Direktor war der Ein Zauberer, der von P. Shiyanovsky und verbunden wurde Artemov. Im Jahr 1951 zog das Theater in Buynaksk, wo er den Namen G. Tsadasa gegeben wurde. 1968 wurde er jedoch nach Machatschkala zurück, wo er auch heute noch.

Vergessen Sie nicht, die Stadt und die meisten jungen Zuschauer, die nicht so interessante Attraktionen Makhachkala sein können, aber sie sind bereit zu genießen eine Aufführung zu beobachten. Für sie, es funktioniert hier Puppentheater, befindet sich auf der Avenue Gamzatov 40.

Stadt Moschee

Zu den religiösen Stätten der Stadt, lohnt sich, wird zugeschrieben Große Moschee von Machatschkala, der Prototyp von denen die Istanbul-basierte „Blaue Moschee“. Diese Anlage wurde 1996 auf Kosten einer reichen türkischen Familie erbaut und ist eines der größten in Europa. Auf seinem Territorium kann etwa 17 000 Menschen gleichzeitig aufnehmen. Laut Imam Magomedrasul Saadueva, im Großen und Ganzen der UdSSR gibt es keine Analoga dieses Schrein.

Heilige Himmelfahrts-Kathedrale

Juma-Moschee – ist nicht das einzige Relikt aus einer Stadt wie Makhachkala. religiöse Sehenswürdigkeiten befinden sich ebenfalls Dormitio-Kathedrale, die die einzige orthodoxe Kirche in der Stadt ist. Es wurde im Jahr 1906 errichtet. Und im Jahr 1969 wurde die Kirche der Ikonostase der Moskaueren Kirche des Heiligen übergeben Arhangela Gavriila. Seit 1988 ist der Dom unter staatlichem Schutz als Denkmal von lokaler Bedeutung.

Historisches Museum

Es wurde 1923 auf Initiative des russischen Arzt Ivan Kostemerevskogo erstellt. Er träumte davon, ein Museum zu öffnen, und zu diesem Zweck im Jahr 1891 hinterließ einen großen Teil ihrer persönlichen Ersparnisse. Allerdings war seine Idee erst 22 Jahre zum Leben erweckt später, wenn der Gesamtbetrag aufgrund Zinsen, auf die Größe für die Schaffung des Museums erforderlich erhöht.

Aber fast alle Sammlungen wurden während des Bürgerkrieges verloren. Restaurierung des Museums begann erst im Jahr 1923. Einige der Exponate aus Museen in Russland und Georgien transferiert. Die aktive Teilnahme an der Rekonstruktion und nahm die Bevölkerung einer Stadt wie Makhachkala. Sehenswürdigkeiten in der Tat immer interessierte Bürger. Durch diese Anstrengungen heute hat das Museum 16 Sammlungen, darunter 140 000 Einzelteile, einschließlich Feuerwaffen und Messer, Kunstwerk, ethnographische Objekte und so weiter.

Denkmäler: Fotos und Beschreibungen

Viele interessante Denkmäler hat auf seinem Territorium Makhachkala. Sehenswürdigkeiten, Fotos, von denen Sie können in Ihrem Album, um nach einem Besuch in dieser Stadt wird eine große Erinnerung an der interessanten Tour. Und unter ihnen ist sicher ein Denkmal Lvu Tolstomu, in Form eines großen, offenen Buch. Creator diese Attraktion, an der Kreuzung von M. Gadzhieva und L.Tolstoy ist Dagestani Bildhauers Karagadji Sh.

Auf dem Vorplatz können Sie das Denkmal Mahach Dahadaevu finden, die im Jahr 1971 gegründet wurde. Es ist in seiner Ehre ist die Stadt Port-Petrowsk im Jahr 1920 wurde Makhachkala umbenannt.

Ein weiteres berühmtes Denkmal der Stadt ist die Skulptur von fünfmalige Weltmeister und Freistilringen – Ali Aliyev. Das Denkmal wurde 1998 in der Nähe des Sportkomplex Gebäude errichtet.

Egal aus welchem Grund Sie waren im Gebiet von einer so schönen Stadt wie Makhachkala. Sehenswürdigkeiten (Museen, Theater, Denkmäler, Moscheen, Kirchen und andere Sehenswürdigkeiten), sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit zu erregen.