632 Shares 2804 views

Ist es möglich, Samen während einem Blowjob zu schlucken?

Gibt es einen Mann in der Welt, die nicht oral sex mag? Tief Zweifel. So niedliche Mädchen mit ihren viel zu setzen, und es ist nicht so schlimm. Sie nicht gefallen wollen die Geliebte? Nur Blasen sind nicht darauf beschränkt, Sperma schlucken oder die Fähigkeit, sie auf dem Bauch oder Brust Mädchen speien bringt Männer hektischen Spaß. Vergessen Sie nicht , dass die Spermien Verwendung von Frauen so groß wie Männer die Qualität Blowjob genießen.


Sperm Nutzen für die Gesundheit von Frauen

Ein Teil des schönen Geschlechts das Gefühl, dass es ekelhaft und unansehnlich verschlucken. Kann ich cum Sie nie, dass es schlucken? Aber nichts schädlich ist oder nicht. Vielmehr während der Ejakulation in den weiblichen Körper Prostaglandin Hormon stimuliert übertragen, der die weiblichen Hormone, wie Östrogen, zum Beispiel. In diesem Fall verbessert der Zustand der Haare und Hautfarbe deutlich. Die kühnsten machen sogar selbst Gesichtsmasken aus Samen Flüssigkeit. By the way, die es dauern wird, nicht wie die Pflege Ihrer Figur besser als die Fitness-Studios und Ernährung?

Vorteile für Frauen Spermien liegt in der Stimulierung des Hormons verantwortlich für das Wachstum der Brust und Oberschenkel. Und wenn Sie Gewicht reduzieren wollen, dann eine 26-minütige Behandlung für Ihren Mann werden Sie in Stand der Kalorien in einer Pizza enthalten loszuwerden. Ein weiterer Vorteil der Blasen von Wissenschaftlern der State University entdeckt von North Carolina Studie , die in der Welt die unglaubliche Wahrheit offenbart.

Es stellt sich heraus, dass Frauen in der oralen Sex beschäftigt 1-2 mal pro Woche und nezadumyvayuschihsya darüber, ob Sperma zu schlucken, ist das Risiko für Brustkrebs um 40% reduziert. Darüber hinaus, Zink und Kalium, die reich an Spermien sind, kümmern sich um Ihr Zahnfleisch und stärkt den Zahnschmelz. Die folgenden Informationen für werdende Mütter. Eine häufige Ursache für eine Fehlgeburt wird Versagen des weiblichen Körpers des Vaters Proteine des Kindes. Daher sollten Sie den Körper, um sie vor der Schwangerschaft daran gewöhnen. Eine ausgezeichnete Ausführung wird die Luft sprengen. Aber nur Voraussetzung Spermien zu schlucken, da sonst der Körper kann nicht von den männlichen Proteinen angereichert werden. Nach all den Vorteilen der Gesundheit, Hoffnung, Frauen denken nicht darüber, ob es möglich ist, Sperma zu schlucken?

Wie der Ekel zu überwinden?

Ich schreibe viel über das, was Sie brauchen, um sich von einem geliebten Menschen auf die Idee einzurichten, dass Sie es schön machen wollen. Natürlich ist dies wichtig, aber manchmal ist Ekel nicht so sehr ein Gefühl von Sperma in den Mund, als ein Gefühl einer fremden flüssigen Substanz bisher nicht bekannt. Instinktiv spuckt die Frau einen Samen, wodurch der Mann zu verletzen. Ein Mann ohne Wunsch bekommen kann zu einem anderen überlassen, die ihre minetom bieten.

Überlegen Sie, ob Sie Sperma schlucken kann für die Aufbewahrung neben ihm geliebt? Wenn Sie nicht schlucken können oder zumindest versuchen, sie auf den Lippen zu halten, und dann leise abwenden und wischt. Führen Sie zum Bad ist nicht die Antwort: Der Mann wird sofort verstehen, was los war. Die beste Lösung wäre die Situation Spermien Durchgang vorbei an der Mundhöhle und direkt in den Rachen gelangt. Aber Sie brauchen einen Schwanz in den Mund zu nehmen, wenn Sie den Ansatz des „Ende“ das Gefühl, ein wenig tiefer, und die Spermien nicht einmal auf der Zunge zu spüren. Es ist fast geschmacklos, vielleicht mit einem salzigen Geschmack. Ist es möglich, Samen mit einem bitteren Geschmack zu schlucken? Natürlich ist diese Bitterkeit nur eine Folge des Missbrauchs Ihres Mann trinkt Kaffee.

Wir empfehlen nicht, Sperma schlucken nur im Fall von allergischen Reaktionen auf Substanzen darin enthalten. Und auch nicht über die Maßnahmen der Vorsicht vergessen: Wenn Sie in Mann und vertraut ihm 100%, beginnt Oralsex und Praxis glauben , Sex ohne Kondom. Denken Sie daran, das Hauptgesetz in den Freuden der Liebe: nicht schaden.