842 Shares 8572 views

Viadukt – eine Brücke oder nicht?

Brücken, Überführungen, Überführungen, Viadukte – alle Wörter sind Synonyme. Darüber hinaus stellen sie ein sehr ähnlichen Bauprojekte, die weithin durch die Menschen in seinem Unternehmen verwendet wird. Zur Unterscheidung zwischen diesen Begriffen und bietet das kleine Material.


Brücke

Diese Engineering-Konstruktion, erfunden vor langer Zeit. Eines der ältesten stammt aus dem dreizehnten Jahrhundert vor Christus. Seit der Antike haben die Menschen Brücken zu bauen begonnen, Wasser Hindernisse wie Flüsse zu überwinden, Seen, Feuchtgebiete usw. Daher ist nicht nur das Wort am meisten unter den vorgeschlagenen, sondern auch die älteste. Im weitesten Sinne sind alle anderen genannten Einrichtungen sind die Brücken, so dass die Frage im Titel gestellt, sollten beantwortet werden: „Ja.“ Allerdings gibt es ein „aber“. Über ihn ein wenig später.

Viadukt

Diese Anlage, die sich über die andere Art und Weise aufgebaut ist, aber es ist nicht eine Brücke genannt, weil technisch gibt es gravierende Unterschiede von ihm. Zunächst einmal sind sie durch die Tatsache, dass die Gestaltung der Überführung gibt es keine Notwendigkeit, die Auswirkungen der verschiedenen Naturphänomene ist mit dem Wasserlauf, das unter der Brücke verbunden zu betrachten. Daher unterstützt die Schaffung des Prinzips in diesem Fall grundsätzlich unterscheidet. Wir werden nicht in die technischen Details vertiefen, wir erinnern uns nur drei Faktoren, die bei Brücken Designer Kopfschmerzen haben. Das Brechen des Eises, Erodieren und Bulk-Schiffe vorbei darunter. Straßenüberführung – ist in der Tat, die Brücke über den üblichen Weg. Deshalb haben wir einen anderen Begriff für diese Einrichtung. Darin liegt eine kleine „aber“ die Legitimität des das Wort „Brücke“ in der Bestimmung der Überführung verwendet wird.

Überführung

Wenn für gewöhnlich Bau der Überführung jeden zwei vor vier Spannweiten von 10 bis 30 Metern Länge erfordert, dass der Bock für die Verlegung ist in der Regel notwendig, um mehr von ihnen. In der Tat ist dies der ganze Unterschied zwischen den Kunstbauten. Allerdings ist hier der wichtige Punkt ist, dass die Ladeplattform mehr Artgrenzen überschreiten kann, zum Beispiel, kann es ein Fluss, Autobahn und Bahngleise zugleich sein, also in sich die Kombination und die Brücke und Überführung.

Viadukt

Betrachten Sie die folgende Art Brücke. Es ist eine andere Art von Hindernissen von denen grundsätzlich verschieden ist bereits früher diskutiert. Dies sollte Schluchten, Schluchten, Klammen sind. Daher ist es nicht mehr möglich, das Wort „Überführung“ zu verwenden. Es ist eine andere Art der Brückenkonstruktion – das Viadukt. Betrachten Sie seine Funktionen.

Der Bau der Viadukte anstelle von herkömmlichen Straßen ist in den Fällen gerechtfertigt, wenn die wirtschaftlich unzweckmäßig einen Hügel zu schaffen. Das ist alles, durch die Tiefe der Schlucht, und seine Länge in dem Profil der verfügbaren Transportstrecke bestimmt. Somit ist die Differenz von der Viadukt trestle nicht mehr oder weniger ebenen Fläche unter der Brücke. Aufgrund dieses Faktors ist die gleiche Art von Stützen und Spannen in diesem Fall nicht mehr geeignet. Viadukte sind in der Regel – sehr schöne und majestätische Gebäude. Zum Beispiel kann die Höhe von einem der Säulen der höchsten Viadukt von Millau weltweit etwa 340 Meter.

das Thema Weiterbildung, können wir ein weiteres interessantes Gebäude erwähnen, obwohl sie nur entfernt mit Begriffen wie Überführungen und Straßen in Beziehung steht. Dies ist die so genannte Aquädukte. Dies ist analog zu dem Viadukt, nur für die Übertragung von Wasser anstelle der Fahrzeuge über die Wasserrinne, einem Fluss oder einem anderen Hindernis, in der Regel Teil des Bewässerungssystems.

Abschluss

Zurückkommend auf die Frage im Titel gestellt, die endgültige Antwort darauf. Ja, Viadukt – eine Brücke auf dem Prinzip der Konstruktion, und nicht, wie nicht über Wasserhindernisse geschaffen wird, und auf einem ähnlichen Weg. Das ist die Dialektik.