795 Shares 3036 views

Wie ein Kind fiebersenkend wählen


eine Temperatur des Kindes in den meisten Fällen von Unwohlsein und Lethargie begleitet, weil viele Eltern durch, der Medizin, um das Fieber zu senken sofort neigen. In diesem Fall müssen Sie wissen, dass das Kind fiebersenkenden in allen Fällen verwendet werden soll, und es gibt ein paar Regeln, die Droge am effektivsten in einem bestimmten Fall zu wählen.

Da fast alle Medikamente Gegenanzeigen und Nebenwirkungen haben, bevor sie verwenden, müssen Sie sorgfältig die Zusammenfassung vom Hersteller angegebenen untersuchen. Der Unterricht ist besser zu halten, da es praktisch in der Zukunft kommen.

Der übermäßige Gebrauch dieser Medikamente ist es nicht wert. Bewerben Baby Antipyretika nur dann , wenn die Körpertemperatur des Babys über 38,5 Grad steigt. Daher ist es notwendig zu wissen, dass diese Gruppe nur Analgetikum Wirkung hat und in der Lage ist, die Wärme zu entfernen, aber nicht die zugrunde liegende Ursache der Krankheit zu behandeln. Meistens ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren, das Behandlungsschema zu bestimmen.

Einige Medikamente sind nur in einem bestimmten Alter verwendet. Zum Beispiel kann Kinder-Fieber auf Basis von Paracetamol mit nur drei Monaten verwendet werden. Diese Mittel sind in verschiedenen Formen – Tabletten, Sirup, Kerzenlicht. Die beliebtesten Kalpol, Panadol, Efferalgan. Wann ist die Wahl auf der Freisetzung Form zu konzentrieren, die für ein bestimmtes Alter besser geeignet ist.

Relativ sicher für Kinder und seine Zubereitungen Ibuprofen (Ibufen, Nurofen und andere.). Sie sind schneller und die Wirkung hält länger als die der Fonds, die Paracetamol basieren. Allerdings hat der Einsatz von Ibuprofen mehr Gegenanzeigen, worauf zu achten ist.

Es ist notwendig, strikt an der Dosierung in der Anleitung angegeben zu beobachten oder von einem Arzt empfohlen. Es ist nicht notwendig, es zu überschreiten oder das Kind Medikament ohne ersichtlichen Grund, für die Prävention zu geben. Häufige Verwendung von Antipyretika kann zu Nebenwirkungen von Medikamenten führen. Wenn das Baby mit antibakteriellen Medikamenten behandelt wird, soll einen Facharzt aufsuchen, bevor Sie Geld geben, um die Temperatur zu reduzieren.

Sehr effektiv für Babys Kinder Fieber auslösen, arbeiten sie schneller mit minimaler Möglichkeit einer Überdosierung. Darüber hinaus hat das Kind keine Gelegenheit, die Medizin zu spucken, wie es mit Sirup zu tun. Zum Beispiel Tsefekon enthält Paracetamol, ihre Verwendung ist schon 3 Monate alt für die Entfernung von Temperatur und Schmerz zu beseitigen.

Sobald ein Medikament ein Kind gegeben ist, müssen Sie die Reaktion von mindestens einer Stunde beobachten. Wenn die Wangen röten, und die Extremitäten kalt werden, müssen Sie dringend nennen „Krankenwagen.“ Auch haben den Rückgriff auf fachliche Beratung ist notwendig, wenn die Temperatur nicht in die Irre geht oder abnimmt nur für einen kurzen Zeitraum. Es ist nicht notwendig, Baby Antipyretika zu geben, wenn das Kind Bauchschmerzen klagt. Es kann der Anfang von einigen schweren Krankheiten, wie Blinddarmentzündung, die übersprungen werden kann. Besser nur das Kind ein Spezialist zu zeigen, die weitere Maßnahmen empfehlen wird.

Es gibt Medikamente , die empfohlen werden nicht in der Kindheit , weil sie zu schweren Komplikationen führen können, wie akutes Nierenversagen und Magengeschwüre. Hier sind Acetylsalicylsäure (Aspirin), Analgin, Amidopyrin, Antipyrin. Analgin kann dabei niedriger die Temperatur ist viel niedriger als normal (unter 35 Grad). Deshalb ist es besser, es nicht zu riskieren und zu einem Spezialisten gehen, die in der Lage sein werden, das effektivste Kind fiebersenkend, wobei der Schwerpunkt auf Alter und individuellen Eigenschaften des Kindes zu wählen.