81 Shares 7944 views

RBC: Blutanalyse, Decodierung, Geschwindigkeit und Wert. Der normale Satz von roten Blutkörperchen (RBC) im Blut

Um versteckte Krankheiten bei Patienten zu erkennen, verschreiben Ärzte Bluttests, deren Ergebnisse über das Vorhandensein von Anomalien in der Arbeit der verschiedenen Gremien beurteilt werden. Mit dieser Studie der Dynamik der Kontrollbehandlung. Die Analyse untersuchte Blutzellen, von denen einige roten Blutkörperchen. RBC-Rate erforderlich, um den Zustand des Organismus zu bestimmen. Seine Zunahme oder Abnahme als ein Signal von möglichen Krankheiten.


Die Definition von „Erythrozyten“

Rotes Blutkörperchen (RBC) oder Erythrozyten, rotes Blutkörperchen ist biconcave scheibenartige Form und gehört zu der am zahlreichsten Gruppe von Blutzellen. Der Durchmesser eines reifen roten Blutkörperchen hat eine Größe von 7,0 bis 8,0 Mikrometern, die Abmessungen von weniger als 5,89 Mikrometer, 9,13 Mikrometer und größer sind als physiologische Anisozytose. Diese Struktur maximiert die roten Blutzellen, die die Moleküle von Sauerstoff und Kohlendioxid in dem Blutstrom sättigen.

Sauerstoff-Bindung und Freisetzung dieses Elements in Geweben und Organen eine wichtige Komponente der roten Blutzellen Hämoglobin Pigment, wodurch Licht kann.

Weiterhin RBCs Transportsauerstoffaustausch erfolgte Lipidmoleküle funktionieren in Blutplasma, die Übertragung von Aminosäureresten und biologischer Substanzen, gesteuert wird, Säure-Base-Gleichgewicht und Ionen in Blut, liefert einen Wasser-Salz-Austauschkörper. Sie führen Immunreaktionen durch die Absorption und Vernichtung von toxischen Substanzen, kontrolliertes Gerinnungssystem durch die Bildung von Thromboplastin Molekülen.

Red Mark ist der Ort der Bildung von roten Blutkörperchen, bei dem es eine kontinuierliche Erneuerung dieser Zellen ist jedoch ihre Anzahl als RBC Rate konstant bleibt. Die Lebensdauer der roten Blutkörperchen weniger als 4 Monate.

Was ist RBC-Analyse?

Um den Inhalt der Erythrozyten zu bestimmen, wird ihre Konzentration in 1 Kubikmilliliter gemessen oder 1 Liter. Blutanalyse RBC-gehalten. Dieses Kennzeichen Entzifferung liefert Informationen über den Gesundheitszustand und ermöglicht es Ihnen, bestimmte Krankheiten beim Menschen zu identifizieren. Das Niveau eines gesunden menschlichen roten Blutkörperchen schwankt in einem engen Bereich und ist auf Alter und Geschlecht abhängig.

Die Einheit der Messung von RBC in der Blutanalyse unter Verwendung eines 10 12 / l.

Wie Bluttests bei RBC nehmen

Zu erhalten zuverlässige Ergebnisse ist es notwendig , die Regeln für die Anlieferung zu wissen , Blutbildes. In der Regel in Kliniken Blutspende wird am Morgen durchgeführt, auf nüchternen Magen. Es ist nicht zu konsumieren Lebensmittel oder Flüssigkeiten, mit Ausnahme des üblichen sauberen Wassers empfohlen. Sie sollen Alkohol vom Rauchen und Trinken verzichten.

Für die Lieferung der Analyse auf dem Ringfinger seiner rechten Hand vorbereitet, wird die Spitze mit Alkohol und Baumwolle behandelt. Mit punktierten Finger Vorrichtung Einstechen, dann wird das Blut in einem Reagenzglas gesammelt. Finger verhängen eine Alkohol Watte die Wunde zu ätzen.

Da Blut RBC-Analyse im allgemeinen Mechanismus von Bluttests enthielt, führte er ein Labor innerhalb eines Arbeitstages. Mit zählbaren Kammer und Analysatoren führt Spezialist Zählen der Anzahl der Erythrozyten.

Blut RBC-Analyse: transcript

Nach dem Zählen werden die Anzahl der Erythrozyten als Laboranalyseergebnisse übertragen Arzt. Um den Zustand des Organismus zu beurteilen, interpretiert er die Informationen, die Blut RBC-Analyse ergab. Dekodieren seine Parameter müssen die Anzahl der roten Blutkörperchen sowie die Definition von Indikatoren Ht (Hämatokrit) und Hb (Hämoglobin-Konzentration) bestimmen. Diese Beziehung gilt nur für gesunde Blutzellen mit der richtigen Struktur und Form. die RBC-Komponente zu kennen, kann durch die Formel Hb = 3 x RBC Hämoglobinkonzentration, und dann wird der Hämatokrit (Ht = 3 x Hb) bestimmt werden. Hämatokrit zeigt das Volumenverhältnis von Erythrozyten-Zellen zur Gesamtblutvolumen, mit niedrigem Brechungsindex zeigt seine Anämie und Bluthoch Dehydration bedeutet.

RBC-Blutanalyse kann irreführend sein , wenn es während der Menstruation oder Haltenasenbluten, bei der Behandlung von Diuretika. Diese Merkmale müssen in Betracht gezogen werden, wenn Forschung durchgeführt wird.

Normale rote Blutkörperchen Inhalt

Wir merken wieder, dass die Bühne, nicht weniger wichtig als das Blut RBC-Analyse – Decodierung. Norma Inhalt der roten Blutkörperchen ist abhängig von Geschlecht und Alter. Bei Männern ist die Zahl der Zellen in der erythrozytären 1 Liter etwas höher (4,5 bis 5,5 × 10 12) als bei Frauen (4,0 bis 5,0 x 10 12). Dies ist ein normaler RBC-Indizes. Dieser Unterschied ist eine intensivere Entwicklung der Muskelmasse bei Männern.

Bei Neugeborenen ist RBC – Index hoch (4,2 bis 7,5 × 10 12), die anzeigt , dass der hohe Gehalt an roten Blutzellen, die die normale Versorgung der Körperzellen von Sauerstoffmolekülen zu gewährleisten. Innerhalb eines Monats die Zahl der roten Blutkörperchen verringert wird (3,7-5,7 × 10 12) aufgrund ihres Abbaus, ist es eine allmähliche Ersetzung durch neue erythrozytären Zellen.

Bei Kindern unter 6 Monaten des RBC – Index im Bereich von 3,6 bis 4,9 x 10 12 und 12 Monate alt RBC Rationierung – 3,7 bis 4,9 × 10 12 pro Liter. Mit 1 Jahr bis 12 Jahren Erythrozyten – 3,6-4,6 × 10 12 pro Liter.

Schwangere notwendigerweise Blut bezeichnen RBC-Analyse wird seine Decodierung unter Berücksichtigung der Regeln durchgeführt , die für nicht-schwangeren Frauen von denen abweichen – und 3,0 bis 3,5 x 10. Dezember. Unterschätzt Inhalt erythrozytären Zellen aufgrund des Vorhandenseins von überschüssiger Flüssigkeit in den Geweben, die das Blut verdünnt, es flüssiger zu machen. Ein weiterer Grund ist der geringe Gehalt an Hämoglobin, die in fast allen schwangeren Frauen eigen ist.

Höhere Raten von RBC

Erhöhte Werte der roten Blutkörperchen im Blut genannt Erythrozytose. Unterscheiden absolute und relative Polyzythämie. Im ersten Fall wird eine Erhöhung der Anzahl von erythrozytären Zellen auf Kosten ihre Produktion in den Knochen erreicht wird, kommt es zu einem zweiten Zustand, wenn das Blut verdickt und ihr Volumen verringern.

Erhöhte Werte von roten Blutkörperchen verursachen physiologische und pathologische Gründe.

Physiologische Ursachen erhöhen RBC Ebene

Es gibt Bedingungen , die an die Anzahl der natürlichen roten Blutkörperchen 0,5 × 10 9 pro Tag erhöhen kann, was nicht eine Krankheit.

Typischerweise kann RBC in einem Bluttest erhöht werden:

  • unter dem Einfluss von Stress, psychische Überlastung;
  • während eines längeren Aufenthalts in den Bergen, wo die Luft nicht genug Sauerstoff ist;
  • mit einer erhöhten körperlichen Ertüchtigung;
  • bei einer Flüssigkeitsmangel im Körper.

Die Beseitigung dieser Ursachen führt zu einer allmählichen Erholung der Konzentration von Blutzellen, und rot ist kein Zeichen von Ungleichgewicht im Körper. Die Bewohner des Hochlandes mit Kindheit produzieren mehr rote Blutkörperchen für den Sauerstoffmangel des Organismus zu kompensieren. All diese Eigenschaften sollten berücksichtigt werden bei der Interpretation Arzt analysiert.

Pathologien, bei denen erhöhte Spiegel von RBC

Neben den natürlichen Ursachen, gibt es eine Reihe von pathologischen Zuständen, bei denen das Niveau der RBC zu hoch angesetzt. Erhöhte Spiegel des roten Blutkörperchen beobachtet, während Diuretika oder Glukokortikoiden, für große Wasserverluste im Zusammenhang mit großflächigen Verbrennungen, häufigen und reichlich vorhandenen flüssigen Stühle Patienten empfangen. All diese Bedingungen machen ein dickes Blut.

Größere Zahlen von Erythrozyten oder Erythrozytose, ist ein Anzeichen für Krankheiten wie zum Beispiel:

  • Nierenerkrankungen, bei denen das Hormon Erythropoietin in zu hohen Mengen produziert wird;
  • Polyzythämie mit einem bösartigen Tumor Prozess im Blut, die mit einem übermäßigen Zellproliferation im Knochenmark assoziiert ist;
  • Überproduktion von Hormonen der Nebennierenrinde in Cushing-Syndrom;
  • chronische Leukämie Vakeza;
  • Sauerstoffmangel bei chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge (obstruktive Bronchitis, Emphysem, Asthma bronchiale);
  • angeborene und Defekte des Herzmuskels mit Blut versorgen Störungen des Körpers erfaßt;
  • Pulmonale Hypertonie ist ein Versagen des Rechts des Magens;
  • Übergewicht mit pulmonaler Insuffizienz, und einem hohen vaskulären Drucks;
  • Atherosclerosis der Nierenarterie;
  • polyzystische Nierengewebe.

Reduzierte Erythrozyten

Erythropenia kann, indem man Blut RBC-Analyse erkannt werden. die Ergebnisse Entzifferung wird in den Blutzellen zeigen eine niedrige Niveaus der roten Blutzelle sein. Dieser Zustand wird in verschiedenen Arten von Anämie beobachtet. Sein Grad unterscheidet sich je nach der Form:

Eisenmangelanämie ist möglich , bei konstanten Hämorrhagien klein, jedoch RBC Indikator normal sein kann oder etwas zu gering (3,0 bis 3,6 x 10 12 pro Liter).

Anämie durch einen Mangel an Vitamin B 12, aplastische verursacht, hämolytische Form, akuter Blutverlust – alle diese Zustände werden auch durch einen geringen Gehalt an roten Blutkörperchen im Blut gekennzeichnet ist . RBC – Werte von 1,0 bis 1,6 × 10 12 pro 1 Liter gelten als kritisch und erfordern dringende medizinische Intervention.

Abnahme der Zahl der roten Blutkörperchen in ulzerative Läsionen der Schleimhaut im Duodenum und der Magen beobachtet, Nierensteinen und Blase, glomeruläre Nephritis Niere, erhöhte Konzentration von Proteinmolekülen in dem Blut, generali Plasmozytom, überschüssige Flüssigkeit in den Geweben und Organen.

Während ein Kind in dem Körper einer Frau trägt, erhöht die Menge an Blut, das durch die Gefäße zirkuliert, die auch die Geschwindigkeit, mit RBC reduziert.