815 Shares 4355 views

Schwäche in der Schwangerschaft. Ursachen für

Schwäche in der Schwangerschaft – ist ganz normal. Zukünftige Mutter des Organismus erheblich ändert, gibt es eine große Belastung ist auf alle Systeme auf diese Veränderung der Hormonspiegel hinzugefügt werden.


Kein besonderes Szenario der Schwäche, für jede Frau der einzelnen Symptome. Jemand Beschwerden begleitet fast die gesamte Schwangerschaft für jemanden Manifestationen sind sehr selten. Vielleicht tritt die Schwäche der Schwangerschaft im ersten Trimenon und kann in den dritten aufholen.

Manifestationen von verschiedenen Krankheiten und hängen oft von der Dauer der Schwangerschaft. Im ersten Trimester sind viele Frauen besorgt über frühen toxicosis. Es ist mit hormonellen Veränderungen verbunden. Während dieser Zeit ist es eine aktive Entwicklung der Plazenta, die großen Mengen an Hormonen produziert, die für die Pflege des Babys auf die Umstrukturierung des Körpers der Mutter beitragen. Eine solche Schwäche während der Schwangerschaft, wie morgendliche Übelkeit, kann ein Nebeneffekt des Körpers in seine neue Position anpassen aufgerufen werden.

Toxicosis kann nicht auftreten, und kann sehr stark sein. Die normale Erscheinung von Erbrechen 4-5 mal pro Tag, und ein kleiner Gewichtsverlust, aber wenn die Anzahl der Erbrechen erhöht und durch reichliche Salivation und einem großen Gewichtsverlust begleitet wird, muss die Frau einen Arzt aufsuchen. Starke Anzeichen von Toxizität und Schaden für das Kind. Der Körper der Mutter ist dehydriert und der Fötus erhält weniger Nährstoffe und Sauerstoff, was sehr gefährlich und kann sogar zu einer Fehlgeburt oder zu verschiedenen Fehlbildungen führen. Meistens in diesem Fall wird die werdende Mutter Hospitalisierung und Behandlung angeboten werden, um den Körper zu unterstützen und zu Vergiftungssymptome zu lindern.

Praktisch jede Frau durch eine Schwäche in der Schwangerschaft als Schwindel begleitet. Dies ist das Ergebnis von Veränderungen im Kreislaufsystem des Körpers. Vessels größer wird erhöht Zirkulation und Gesamtblutvolumen. In einigen Fällen ist die Ursache der wachsende Druck auf die Uteringefäße. Schwindel ist häufiger in den zweiten und dritten Trimester. Diese Schwäche zeigt sich beim Aufstehen, die scharfen, Wechselpositionen Richt. Dies geschieht aufgrund einer plötzlichen Abfluss von Blut aus dem Gehirn, was zu einem Druckabfall. Daher können Sie nicht nur scharf springen, sonst kann es zu Ohnmacht führen.

Eine solche schwere Schwäche in der Schwangerschaft wie Schwindel und Ohnmacht kann es bei sehr langen Pausen zwischen den Mahlzeiten oder Mangel an Nährstoffen auftritt ausgelöst und niedriger Blutzucker, werden. Deshalb ist es empfehlenswert, das Regime und Ernährung zu beobachten, das Gemüse, Obst und proteinreiche Lebensmittel enthalten muss.

Vertigo ist ein langer und in einem stickigen unaired Raum zu sein, vor allem in der Hitze. Daher müssen schwangere nur einen Ventilator oder Klimaanlage im Sommer. Aber auch mit der starken Hitze, sollte der Raum regelmäßig gelüftet werden, da sonst die Ansammlung von Kohlendioxid wird nicht nur Dämmerzustand, sondern auch Kopfschmerzen. Wenn plötzlich Schwäche während der Schwangerschaft erschien und die Frau fühlt sich die Annäherung an Synkope, erhöht den Blutfluss zum Gehirn. Um dies zu tun, sich hinlegen und heben die Beine (Sie können nur unter ihrem Kopfkissen legen oder sie gegen die Wand zu lehnen). Wenn Sie sich nicht hinlegen können, können Sie sich auf ein Knie aufstehen und biegen, als ob zavzyvaya Schnürsenkel.

Wenn Ohnmacht oft genug auftritt, ist es besser , es nicht zu riskieren , und lassen Sie nicht allein das Haus, und sollen Sie Ihren Arzt über diese Schwäche zu informieren, kann dies die Ursache von Krankheiten sein.