564 Shares 5276 views

Was sind Hymnen und die mit dem ersten von ihnen gewidmet war

Das Wort „Akathistos“ wird manchmal umgangssprachlich im gleichen Sinne, dass und Lob verwendet. Also haben wir ein Loblied auf etwas oder jemanden anrufen. Doch zwischen diesen beiden Konzepten ist ein signifikanter Unterschied. Zur Anwendung dieser Definition an einen Ort, sollten Sie sich bewusst sein , was die Hymnen.


Alle Gebete sind in drei Kategorien unterteilt: Plädoyer, und danken slavoslovyaschie zu letzteren gehören Hymne preist die Jungfrau. Akathistos an die Mutter Gottes für eine lange Zeit war das einzige und ganz einzigartiges Werk, geschaffen vermutlich VI-VII Jahrhundert. Er betonte den Vorrang der Größe und der Lautstruktur von dem, was poetischen Genie Schöpfer dieses Meisterwerk manifestierte der geistigen Kultur. Wir werden feststellen, dass solche Hymnen in seiner poetischen Form verstehen. Kukula, dh die Anfangsstrophe, deckt die folgenden ICOS, geschieht dies ein Dutzend Mal. Hayretizmy, die willkommen Unsere Liebe Frau, beginnt mit dem Wort „sie freuen“ sind in jedem des ICOS enthält, die im Rhythmus ähnlich sind, haben den gleichen Wechsel von betonten Silben mit unbetonten. Reihenfolge der Anfangsbuchstaben der griechischen Alphabets Reihen Formen.

Jetzt über den Titel dieser poetischen Form. Die Tatsache , dass eine solche Hymnen, die Übersetzung des Wortes. Wörtlich bedeutet es „nicht sitzen.“ Und Hymnen, und sie hören müssen unbedingt stehen, mit Ausnahme derjenigen von Krankheit oder wegen des Alters können von dieser Regel nicht einhalten. Dieser Begriff bezeichnet auch Prosodie Kirche Form ähnlich wie Kontakien.

Der erste Teil ist an die Kindheit Jesu und Mariens irdischen Schicksal gewidmet, der zweite erzählt die Geschichte der Heiligen Dreifaltigkeit und der Menschwerdung Gottes, des Vaters in das Bild Christi als von der Kirche gelehrt. Der Text verwendet clevere alte rhetorische und poetische Techniken, die es nicht nur den höchsten Sinn für das Heilige macht, sondern auch von hohem künstlerischem Wert. In Zeiten des Atheismus, erklärt, wie die offizielle Staatspolitik, Philologie Schüler den Lehrer gefragt, was Hymne, antwortete, dass sie Meisterwerke der antiken griechischen Dichtung sind. Und es ist wahr, aber mit dem Vorbehalt, dass ihre Haupt Bedeutung liegt in der geistigen Fülle.

Der ursprüngliche Text wurde erste Strophe geändert, in dem die Jungfrau Dankbarkeit während einer Belagerung der Stadt Avar und slawischen heidnischen Stämme im 626 Jahre für die wunderbare Befreiung von Constantinople aufsteigt. Dann werden die Menschen Patriarch Sergius orthodoxen gerettet, Wände und im Herbst der Ikone der Gottesmutter zu umgehen.

Die Verwendung von geregelten Akathistos allgemeinen Verfahren hergestellt für Kirche Service-Bereich. Theosophischen Historiker argumentieren, dass es für festliche Riten und der Notre Dame Kathedrale der Verkündigung zusammengesetzt war. In der heutigen Zeit ist es in der Fasten Hymn und Samstag um Matutin Praises Blessed Virgin durchgeführt.

Erster Akathistos wurde der mächtige Stamm, der wie die Zweige mehr gewidmet den Sohn Gott wuchsen, die Heiligen und die Propheten. Es geschah schon im XIV Jahrhundert. Nach ihrer Form erraten einige Nachahmung unübertroffene Meisterwerk der alten orthodoxen Poetik. Bisher verfasste sie mehr als hundert. Nicht alle von ihnen sind gleich in der künstlerischen und kanonischen Qualitäten und sind in der Regel an den Feiertagen eines Gnadenbild, wie die Akathistos an die Mutter Gottes „Die unerschöpfliche Schale“ beschränkt.