175 Shares 2642 views

Aspirationsbiopsie: Beschreibung des Verfahrens

Verdacht auf das Vorliegen einer Krankheit verursacht eine Person zu erleben. Dies gilt vor allem für Krebsprozesse. Krebs ist eine beängstigende Diagnose für den Einzelnen und für alle seine Lieben. Dennoch gibt es jetzt viele Möglichkeiten, es zu bekämpfen. Die Wirksamkeit der Behandlung von onkologischen Erkrankungen hoch ist in den Anfangsphasen der Erkrankung. Also, um schnell den Krebs erkennen kann, sollte bei den ersten Anzeichen der Krankheit untersucht werden. Eine der Diagnoseverfahren ist die Aspirationsbiopsie. Es ist schnell und praktisch schmerzlos. In einigen Fällen dient diese Studie als medizinisches Verfahren.


Zu welchem Zweck Aspiration Biopsie durchgeführt?

Um die Existenz eines malignen Prozess erfordert von Zellen Untersuchung der Zusammensetzung der pathologischen Bildung zu bestätigen oder zu verweigern. Es erfolgt 2 Diagnoseverfahren. Dazu gehören histologische und zytologische Untersuchung. Die erste ist einen Schnitt von einem geschädigten Organe durchzuführen, es und Mikroskopie Färbung. Diese Methode ist die Standarddiagnose von Krebs. Zytologische Untersuchung ist es, eine Biopsieprobe Tupferoberfläche auszuführen. Weitere steklopreparata Mikroskopie statt. Zu erhalten, Material für Studie, die eine offene Biopsie. Diese Operation, was impliziert, die teilweise oder vollständige Entfernung des Organs. Ein anderes Verfahren zum Abtasten Zellen Aspirationsnadel Biopsie betrachtet. Mit ihm können Sie histologische und zytologische Analyse durchzuführen. Zu diesem Zweck wird durch die Einstichkörper und die Spaltung von kleinen Teilen des betroffenen Gebietes das biologische Material erzeugt wird.

Die Vorteile der Aspirationstechnik umfassen:

  1. Das Fehlen der Schnitte in der Haut.
  2. Painless Verfahren.
  3. Die Fähigkeit, in einer ambulanten Einstellung durchzuführen.
  4. Schnelle Leistung.
  5. Verringerung des Risikos von Komplikationen, die als Ergebnis des Verfahrens (Entzündung, Blutung) entstehen können.

Aspirationsbiopsie kann für die Injektion verwendete mit speziellen Werkzeugen oder gewöhnliche feine Nadel durchgeführt werden. Es hängt von der Tiefe und Lage von Tumoren.

Indikationen für eine Biopsie Verhalten

Aspirationsbiopsie bei Verdacht auf Tumoren verschiedenen Organe durchgeführt. Unter ihnen – der Schilddrüse und Brustdrüse, Gebärmutter, Lymphknoten, der Prostata, Knochen, Weichgewebe. Dieses Diagnoseverfahren wird in Fällen durchgeführt, wo es Zugang zu einer Neubildung ist. Durch das Zeugnis des folgenden Status beziehen sich auf die Studie:

  1. Der Verdacht auf einen bösartigen Tumor.
  2. Unfähigkeit, die Art des Entzündungsprozesses durch andere Verfahren zu bestimmen.

In den meisten Fällen bestimmen, aus welchen Zellen ein Tumor ist, ohne zytologische und histologische Untersuchung unmöglich. Selbst wenn der Arzt in Anwesenheit eines bösartigen Tumors überzeugt ist, sollte die Diagnose bestätigt werden. Es ist notwendig, den Grad der Zelldifferenzierung und Behandlungsmaßnahmen zu etablieren. Neben Krebs gibt es gutartige Wucherungen, die je nach Entfernung sein sollten. Vor der Operation fortfahren, müssen Sie bestätigen, dass es keine onkologischen Prozess. Zu diesem Zweck produziert auch Aspirationsbiopsie.

Manchmal ist die Behandlung von entzündlichen Prozessen ineffizient, trotz adäquater Therapie. In solchen Fällen auf eine histologische Untersuchung von Gewebe-spezifischen Pathologien auszuschließen. So ist es möglich, Tuberkulose, syphilitische oder andere Entzündungen zu erkennen.

Vorbereitung für das Studium

Je nach Lage der pathologischen Vorbereitung des Standorts für die Studie kann unterschiedlich sein. In allen Fällen vor Aspirationsbiopsie erfordert ein Diagnoseverfahren. Diese schließen Blut- und Urintests, die Bestimmung der biochemischen Parameter, Gerinnungstests für Hepatitis und HIV. Wenn Sie einen Tumor externe Lokalisierungen spezifische Ausbildung vermuten, ist nicht erforderlich. Dies gilt für Tumoren der Schilddrüse und Brust, Haut, Lymphknoten. In diesen Fällen ist eine Feinnadelbiopsie. Diese Methode ist völlig schmerzlos und ähnelt einem normalen Schuss. Wenn der Tumor tief Erfüllung trepanobiopsy erforderlich befindet. Es ist mit einem Spezialwerkzeug und dicker Nadel durchgeführt. Dies erfordert Lokalanästhesie.

Vorbereitung auf Aspirationsbiopsie des Gebärmutterschleimhaut ist etwas anders. Zusätzlich zu diesen Tests vor ihrer Umsetzung erforderlich, um die Ergebnisse des Tupfer der Vagina und des Gebärmutterhalses zu bekommen. Wenn der Patient eine Frau im gebärfähigen Alter ist, wird eine Biopsie am 25. oder 26. Tag des Menstruationszyklus durchgeführt. In der Postmenopause kann Studie jederzeit durchgeführt werden.

Durchführen der Schilddrüse Biopsie

Thyroid Aspirationsbiopsie wird durchgeführt, um eine dünne Nadel. Es wird in Gegenwart von Knoten im Körpergewebe benötigt. Vor der Prüfung führt der Arzt Palpation der Schilddrüse. Dazu wird der Patient gebeten, einen Schluck zu machen. Zu diesem Zeitpunkt bestimmt der Arzt die genaue Standortwahl. Dieser Ort ist mit einer alkoholischen Lösung zur Desinfektion behandelt. Danach fügt der Arzt eine dünne Nadel in den Hals. Mit der anderen Hand fixiert er das Gerät an Zellen von pathologischem Fokus zu erhalten. Der Arzt zieht den Spritzenkolben, sich zu entleeren, das biologische Material zu extrahieren. Pathologisches Gewebe tritt in das Lumen der Nadel, wonach sie auf einem Glasträger platziert wurden. Das resultierende Material wurde für die Zytologie gesendet. Um Einstichstelle wird mit einem Wattestäbchen in einer Alkohollösung getaucht aufgebracht und fixiert mit einem Heftpflaster.

Feinnadelpunktion der Schilddrüse hilft festzustellen, ob Krebszellen in den Knoten sind. In ihrer Abwesenheit kann die konservative Behandlung von Struma. Wenn der Arzt einen Krebs der Schilddrüse diagnostiziert erfordert die Entfernung des Körpers, und Chemotherapie.

Technik der Aspirationsbiopsie des Gebärmutterschleimhaut

Indikationen für die uterine Biopsien Krebs vermutet, hyperplastischen Prozesse (Endometriose, Polypen), die Überwachung der Hormontherapie. Eine Studie in dem Behandlungsraum oder kleinen Betrieb unter Ultraschallkontrolle durchgeführt. In erster Linie Palpation der Beckenorgane durchgeführt. Anschließend wird das Gebärmutterhals mit einem Speculum. Der Gebärmutterhalskanal eingeführt wird Spezialleiter – einen Katheter. durch den Inhalt der Spritze in das Endometrium aspiriert. Das resultierende Material wurde in das Labor geschickt, um die zelluläre Zusammensetzung der Flüssigkeit zu bestimmen.

In einigen Fällen wird uterine Aspirationsbiopsie mit einer speziellen Vakuumvorrichtung durchgeführt. Es ist notwendig, Zaunmaterial wurde unter Druck durchgeführt. Es kann mehrere Proben des biologischen Materials zu erhalten, wenn die eine Einstich verwendet werden.

Puncture Biopsie der Lymphknoten und Brust

Eine Biopsie der Lymphknoten wird ausgeführt, wenn der Arzt eine spezifische Entzündung oder regionale Ausbreitung des Tumors vermutet. Die Studie wurde mit einer dünnen Nadel durchgeführt. Ausrüstung seiner Leistung ist ähnlich der Aspirationsbiopsie der Schilddrüse. Das gleiche Verfahren wurde verwendet, um ein Material von Tumoren in der Brust zu erzeugen. Ferner Absaugen Brustbiopsie wird in der Gegenwart von großen Zysten durchgeführt. In diesem Fall ist dieses Verfahren nicht nur Diagnose, sondern auch therapeutisch.

Wenn das erhaltene Material nicht ausreicht oder die Diagnose bestätigt damit fehlschlägt, durchgeführte Brust trepanobiopsy. Es wird unter ausgeführt die Kontrolle von Ultraschall – Studien. Somit möglich, den Fortgang der Nadel zu verfolgen. In einigen Fällen kann ein Vakuum Aspirationsbiopsie.

Gegen Forschung durchzuführen

Praktisch keine Gegenfeinnadelbiopsie durchzuführen. Schwierigkeiten können entstehen, wenn der Patient eine Person mit einer psychischen Erkrankung oder ein Kind ist. In diesen Fällen wird die intravenöse Anästhesie erforderlich, die zur Durchführung nicht immer möglich ist. Vakuum-Aspiration oder Feinnadelbiopsie des Endometrium ist nicht wünschenswert, mit entzündlichen Erkrankungen des Gebärmutterhalses und der Scheide zu tun. Außerdem ist das Verfahren nicht während der Schwangerschaft durchgeführt.

Interpretation der Umfrageergebnisse

Histologische Studien bereit in 7-10 Tagen. Zytologische Analyse wird schneller durchgeführt. Nach Abstrich oder histologischen Präparat macht der Arzt eine Aussage über die Zellstruktur von Tumoren. In Abwesenheit von atypia ist der Tumor gutartig. Wenn die in der Studie gewonnenen Zellen unterscheiden sich von normalen Zellen sind, bestätigt die Diagnose „Krebs“. In solchen Fällen kann der Satz Grad der Tumordifferenzierung. Von dieser Prognose und Behandlungsmethoden abhängen.

Aspirationsbiopsie: Ärzte Bewertungen

Die Ärzte sagen, dass die Methode der Aspirationsbiopsie eine zuverlässige diagnostische Untersuchungen, sicher für den Patienten. Bei einer geringen Informationsgehalt des Materials Gewebeentnahme erhalten kann wiederholt werden. Zur Durchführung dieser Studie nicht aus Hospitalisierung erfordern.