704 Shares 2287 views

Warum, während das Baby füttern weint. Ursachen, Prävention, Empfehlungen

Der kleine Mann, kam nur auf Erwachsene vollständig abhängig zu sein. Diese sanften, beliebtesten und verletzlich Klumpen mehr Bedürfnisse zu überleben und eine Menge zu lernen. Daher ist alle junge Mutter ist sehr besorgt über die Kinder und ist in Fragen interessiert an der Entwicklung des Kindes im Zusammenhang bis zu einem Jahr, Krankheit, Ernährung, Schlaf, Verdauung, Gewicht, Verhalten und anderen. Dieser Artikel wird untersuchen , warum während der Fütterung ein Baby schreit, und gibt nützliche Ratschläge und Tipps.


Ursachen von Neugeborenen während der Fütterung zu weinen

Alle Babys weinen: manche mehr, manche weniger. Nicht immer sollte es Anlass zur Sorge für die Eltern. Nach einem gewisses Alter zu weinen – es ist der einzige Weg, mit dem Kind der Umgebung zu kommunizieren. Allerdings müssen wir zwischen den Ursachen rechtzeitig zu nehmen präventive Maßnahmen unterscheiden. Daher ist einer der Gründe für die Sorge der Eltern ist die Frage: „Warum , während nicht füttern das Baby schreit? „Es geschieht wie folgen aus: Das Kind saugt eifrig eine Flasche oder Brust, dann schreit und beginnt dann innerhalb von wenigen Minuten zu essen. Die Gründe hierfür sind wie folgt:

• verstopfte Nase;
• Entzündung der Mundhöhle,
• Vorbereitungen für Zahnen;
• defekt oder Ernährung stillende Mutter beeinträchtigt;
• falsche Position, wenn das Baby füttern, weshalb die Milch langsam kommt oder es ist nicht genug;
• Otitis media oder Mittelohrentzündung – in diesem Fall das Kind praktisch vom Wein ist zu belasten;
• Laktase (Baby steigt aus und presst die Beine auf den Bauch);
• Kinder-Darmkoliken – Fütterung ein Baby durch Schreien, Rumpeln im Bauch begleitet. Nach depart GAZ Autos, beruhigt das Kind nach unten.

Warum weint Baby während der Fütterung? Empfehlungen

Vorbeugung von Koliken

Um Koliken im Magen zu verhindern, müssen Sie GAZ Autos, bevor auf natürliche Weise ernähren. Es gibt mehrere Möglichkeiten:

• das Baby für ein paar Minuten auf seinen Bauch legte, seinen Rücken streichelte;
• streicht Massagebewegungen Magen, damit die Beine daran ziehen;
• wärmt den Bauch Wärmflasche, warme Windel oder einen Wollschal.

Wie die Krümel auf die Brust setzen

Unsachgemäße Stillen kann eine Luftaufnahme mit sich bringen oder die Milch langsam, was auch die Ursache Weinen während der Fütterung sein kann. Daher Neugeborene Herstellung Fütterung, müssen Sie sicherstellen, dass das Kleinkind Mund fest um die Brustwarze oder Brustwarze umgeben. Das Kind erstickt nicht in seinem Schlaf und srygnul „extra“ Luft nach der Fütterung sollte ihm ein wenig halten „Säule“, während auf der Rückseite tätschelte.

Zusammengefasst

In einem solchen Ursachen schweren Schrei als Otitis, verstopfte Nase, Laktase-Mangel, Entzündungen der Mundhöhle, ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren. Was auch immer die Antwort auf die Frage: „Warum, während Fütterung ein Baby schreit:“ Sie müssen geeignete Maßnahmen ergreifen und Fassung zu bewahren. Wenn die Nerven nicht mehr eingehalten werden, sollte es ergänzend sein Ihr Baby füttern und ihn bitten, seine zerstreuten zu schließen. Während dieser Zeit müssen Sie sich entspannen und wieder zu seinen pummeligen kleinen Jungen in einer guten Stimmung zu bekommen.